Hilfe!!! Wer empfiehlt mir einen FA o. FÄ im LK Harburg, in HH oder...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna61077 08.08.07 - 16:19 Uhr

Hallo,

ich suche DRINGEND einen neuen Frauenarzt bzw. Frauenärztin in Hamburg, Landkreis Harburg oder Landkreis Rotenburg.

Wir möchten gern ein Geschwisterchen für unseren Sohn. Nun bin ich leider von meiner jetzigen FÄ nicht so zufrieden, zudem sie die letzten beiden Krebsvorsorgetermine noch nicht einmal einen Abstrich genommen hat und sich total angestellt hat einen US zu machen( auf meinen Wunsch, da die KS-Narbe ab und an weh tut).

Außerdem ist es mir wichtig, einen guten Rund-um-Service zu haben. Bin aber natürlich auch gern bereit für zusätzliche Behandlungen privat zu zahlen.

BITTE enpfiehlt mir mal eure Frauenärzte oder Frauenärztinnen.

#danke schon einmal im Vorraus

Beitrag von tinchen12 08.08.07 - 16:31 Uhr

Hallo Anna,

ich bin in der Praxisklinik Winterhude und bin sehr zufrieden.
Hier ist der Link:
http://www.praxisklinik-winterhude.de

viele Grüße,
Tinchen12

Beitrag von anna61077 09.08.07 - 13:14 Uhr

Hallo Tinchen,

danke für deinen Tipp!

Ich war vor einigen Wochen auch schon einmal bei Dr. von Waldenfels, um mich über ein eventuelles Wiederholungsrisiko des HELLP Syndrom zu informieren, welches ich leider im März 06 bekam und meinen Sohn per NotKS entbinden mußte.

Fand die Praxis auch total toll und ihn als Arzt seeeeehr nett. Mußte allerdings fast 2 Stunden#schock im Wartezimmer hocken, bis ich dann entlich drankam.

Wie läuft dort die Schwangerschaftsbetreuung so ab bzw. was wird bei den 4wöchtentlichen Terminen gemacht? Muß man z.B. für jeden US außer der Reihe extra zahlen? Wie lange muß man dann warten?

Wäre schön, wenn du mir nochmal antworten würdest! Bei wem bist du denn dort in Behandlung?

LG
Anna

Beitrag von tinchen12 09.08.07 - 13:23 Uhr

Hallo Anna,

tut mir leid, hab Deine Fragen erst jetzt gelesen.
Also man muss auf jeden Fall für zusätzliche US zahlen (der US wird übirgens in groß an die Wand geworfen - die US-Geräte sind schon relativ modern). Und warten muss ich eignetlich nie, wenn ich nen normalen Termin hab.
Ich bin übrigens bei Dr. Rathmer und der ist auch sehr nett.

LG Tinchen12.

Beitrag von anna61077 09.08.07 - 13:42 Uhr

...ganz lieben Dank für deine Rückantwort!

Ich glaub ich werd mir demnächst dort einen Termin holen und dorthin wechseln. Leider fahr ich gut 50 Minuten nach Winterhude, aber was macht man nicht alles für einen guten FA;-)


Dir alles Gute....

LG Anna

Beitrag von ra2006 08.08.07 - 16:34 Uhr

Hallo,

Dr Ragosch im AK Altona ist SUPER. Generell hat das Pränatalzentrum/ Gynekologie dort einen sehr guten Ruf. Auch im Haupthaus die sind sehr gut.

Sonst kenn ich noch Frau Dr Dunkelberg, die ist jetzt allerdings glaube ich in Wedel im Ärztehaus.

Paxis Dr Wulff in Blankenese ist auch sehr gut.

Viel Erfolg - ich kenn das Problem, hab es gerade hinter mir. (nur hier in Spanien - etwas komplizierter)

Beitrag von sandyfandy 08.08.07 - 21:42 Uhr

hallöchen,

also ich wohne in neugraben.fischbek, mein fa ist in neu wulmstorf, hoffe dir sagt das was..

dr.wolff in der bahnhofstraße. er ist ein super fa... ich habe schon viele freunde dorthin empfohlen und auch ich wurde damals dorthin empfohlen.

ich habe noch keinen besseren arzt gehabt. sehr einfühlsam. immer für einen da. sogar am wochenende ist seine praxis auf.

wie gesagt. kann ich dir nur empfehlen. ich hoffe ich habe dir ein wenig geholfen.

lg sandra

Beitrag von anna61077 09.08.07 - 13:09 Uhr

Hallo Sandra,

vielen Dank für deinen Tipp!

Ist das eine Gemeinschaftspraxis oder ist er dort allein? Bist du zur Zeit schwanger? Wenn ja, wie laufen denn die 4wöchentlichen Termine ab? Muß man lange Wartezeit mitbringen? und wie siehts mit Zusatzleistungen aus? Wird bei jeder Schwangerschaftsvorsorge US gemacht? Muß man dafür bezahlen?

Ist der FA noch recht jung oder schon eher älter? Weißt du, ob er sich regelmäßig fortbildet?

Puuuuuh, du siehts Fragen über Fragen sind in meinem Kopf#augen;-)

LG Anna

Beitrag von perlchen1979 09.08.07 - 23:07 Uhr

Bin auch in der Praxisklinik Winterhude!!!

Und seeeehr zufrieden!!! Da macht mir auch der längere
Fahrtweg nix! ( Wohne ausserhalb Hamburgs)
:-)

Bei der Krebsvorsorge sind die da auch sehr korrekt.
Da wird kein "normaler" Abstrich genommen, sondern
mit einem Bürstchen eine richtige Gewebeprobe und das
ist nicht selbstverständlich!

Selbst mein Mann meint er kommt sich da nicht doof vor ;-)
Und der Ultraschall (besonders 4D ) ist der Hammer!
Auf einer grossen Leinwand :-)

LG
Nicole