Eisenmangel?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von leviathan18 08.08.07 - 16:19 Uhr

Kann das ein Grund von Kinderlosigkeit sein. Also durfte heute nicht Blutspenden da ich schon wieder ein zu niedrigen Eisenwert hatte, die meinte zwar er wäre noch nicht ganz am Boden das man sich Sorgen machen müsste und das das bei Frauen sowieso ein Laster wäre aber schon das letzte mal hatte ich einen zu niedrigen Wert *grummel*.

Könnte das ein Grund sein. Habe jetzt Eisentabletten von denen bekommen und nehme Sie auch aber könnte das ein Grund fürs nicht schwanger werden sein ??????? Ich mein eigentlich wärs ja nur interessant wenn sichs Kind eingenistet hat oder beeinflusst das auch schon die Foikelreifung #kratz#kratz#kratz.

LG Juli

Beitrag von critinchen 08.08.07 - 16:56 Uhr

Hallo!
Ich habe gerade mal nachgelesen! Das kann gut möglich sein, das deswegen das #schwanger werden schwer fällt! Habe auch oft Eisenmangel, nehme aber noch nichts dafür. Merke es immer daran, das ich sehr schlapp und antriebslos bin.
Ich hoffe es hilft Dir ein wenig, sag mal bescheid wenns geklappt hat mit dem Eisen!!!!
Lg Christin

Beitrag von leviathan18 08.08.07 - 17:31 Uhr

Dankeschön für deine Antwort.

Muss ja dann auch mal bald wieder zum FA und da werde ich ihn darauf mal ansprechen. Ich mein im allgemeinen Leben merkt man ja sowas gar nicht sondern wirklich erst wenn man irgendwo hin geht wo das gemessen wird.

Drück dir die Daumen das es bald bei dir klappt.

LG Juli