unterschiedlich große ohren?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hoppidik 08.08.07 - 16:24 Uhr

hallöchen,
das muss ich euch unbedingt mitteilen.
habe bemerkt dass meine kleine 12w. unterschiedlich große ohren hat? :-( ich weiss es gibt schlimmeres, aber ich finds trotzdem schade. ich denke umso älter sie wird, sesto mehr wird es auffallen?

oder was meint ihr, gleicht das sich noch aus..ist das noch bei jemanden so? hat jemand erfahrung?

lg

Beitrag von bikerbraut 08.08.07 - 17:20 Uhr

Hallo!
Ich hab leider keine Ahnung ob sich das noch verwächst wenn sie älter ist, aber ich finde das eher nebensächlich. Wirklich wichtig ist doch nur dass deine kleine gesund ist und dass es ihr gut geht!
Mein kleiner ( knapp 7 Monate ) hat zwei unterschiedliche Ohrläppchen. Mich stört das nicht und ich mach mir da auch keine Gedanken drüber. Ich bin froh dass er gesund und munter ist.

Lg kathi

Beitrag von clautsches 08.08.07 - 17:35 Uhr

Ja, das ist bei unserem Zwerg auch so.

Ich find´s aber nicht schlimm - der Mensch ist nunmal nicht symmetrisch gebaut.

Vielleicht verwächst es sich, vielleicht auch nicht - uns ist das egal.
Hauptsache gesund! ;-)

LG Claudi + Leon Alexander *23.03.2007

Ganz viele neue Bilder auf der HP:
http://www.unserbaby.de/miclau/content.html