Schwanger? Brauche DRINGEND Eueren Rat!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dhk 08.08.07 - 17:56 Uhr

Hallo,
also :-D

Ich weiß gerad nicht ob ich #freu oder #heul soll.

Ich hatte am 27.07.2007 meinen Eisprung (lt. Clearblue).
Heute am Morgen habe ich einen Frühtest gemacht, welcher schwach positiv war. Weil ich es aber nicht geglaubt habe, habe ich ám Nach mittag noch einen Frühtest und ein Normalen SST gemacht. Beide waren auch schwach positiv.

Jetzt habe ich ehrlich gesagt Angst, das das Ergebnis nicht stimmen kann. Ich nehme seit dem ES so was ähnliches wie Mönchpfeffer. Kann das das Ergebnis verfälschen? In der Beschreibung steht allerdings nichts davon.

Ich habe unsere Tochter Lina-Marie 1 Woche nach der Geburt wieder hergeben müssen (siehe Visitenkarte) und habe ganz große Angst das uns das wieder passieren könnte.

Oh Gott, was ist nur mit mir los???????#kratz

#danke fürs ZUHÖREN

lg Diana + #stern Lina-Marie

Beitrag von sophia1979 08.08.07 - 18:00 Uhr

Hallo,
Deine Sorgen sind doch vollkommen normal und verständlich, gerade bei dem was Du erlebt hast! Warte doch noch mal ab und teste morgen oder übermorgen noch mal. Mehr kannst Du ja nicht machen... Wann ist denn Dein NMT? Wenn der nch gar nicht war, würde ich erst am NMT testen!
LG Sophia

Beitrag von bluebel 08.08.07 - 18:01 Uhr

Hi Diana!!

Habe deine Geschichte gerade gelesen..
Habe tränen in den Augen.......:-(:-(:-(:-(

#liebdrueck für DICH und #klee#klee#klee

#kussTina

Beitrag von motorradtinchen 08.08.07 - 18:03 Uhr

Liebe Diana,

beim Lesen deiner VK sind mir gerade die Tränen gekommen. Ich bewundere dich um deine Tapferkeit!

Ich habe leider überhaupt keine Ahnung, ob dieses Medikament das Ergebnis verfälschen kann, aber dich drücke euch von ganzem #herzlich -en alle verfügbaren Daumen, dass du #schwanger bist.

Ich bin mir sicher, dass diesmal alles gut gehen wird und du bald ein gesundes #baby im Arm halten wirst. Du hast es verdient.

Ich wünsche dir alles Gute- auch wenn ich dir leider nicht weiterhelfen konnte.
Alles Liebe
tina

Beitrag von kleinermuck2006 08.08.07 - 18:16 Uhr

Hallo,

ich gehöre hier zwar nicht mehr ins Forum, aber ich kann dir trotzdem den Tipp geben noch ein paar Tage mit dem Testen zu warten und dann nochmals zu testen. Vielleicht war es einfach zu früh.

Bei meiner ersten SS habe ich auch sehr früh getestet. Der Test war auch nur schwach positiv. Hab dann 5 Tage später getestet und der Test war dann fett positiv.

Probier es einfach aus oder geh zu deinem Fa und lass einen Bluttest machen. Dort kann man jetzt in jedem Fall schon sehen ob du schwanger bist oder nicht.

Viel Glück und Lg
Melanie, Leon (16 Monate) + Mick 32. SSW

Beitrag von sterni83 08.08.07 - 18:21 Uhr

Hallo diana

Lass dich mal #liebdrueck habe deine VK gelesen und es tut mir leidwas dir passiert ist.
Du Wirst sie nicht vergessen aber Kopf hoch teste einfach in ein paar tagen nochmal und alles wird gut verlaufen drücke dir ganz feste die daumen#pro#pro.
Ich habe damals mein #stern auch gehen lassen müssen weil mein ex es mir aus dem Bauch getreten hat und ich weiß wie es dir ungefähir fühlst.
Also Kopf hoch.

Liebe Grüße Martina