wie ist das -> schwanger und kleinkind; einige fragen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aw1000 08.08.07 - 18:06 Uhr

habe mal ein paar fragen zum o.g. thema.

bin noch nicht schwanger, aber wenn unser spatz 1 jahr alt ist wollen wir irgendwann ein geschwisterchen

dazu einige fragen:

man soll ja in der ss nicht schwer heben - was ist, wenn man das kleinkind hochhebt? das macht man ja mehrmals am tag

außerdem liebt sie es, auf meinem bauch rumzuhopsen...

ich habe 3 jahre erziehungsurlaub, arbeite aber 20 stunden

wie verhält sich das mit dem erzeihungsurlaub?

und bekomme ich elternegeld prozentual von dem geld, was ich vorm erziehungsurlaub verdient habe oder was ich jetzt mit meiner 1/2 stelle verdiene?

habe eigentlich so viele fragen, aber das sind die wichtisgten

habe aber auch schon irgendwie angst davor, weil ich dann wohl nicht mehr arbeiten kann aber meinen job mag und sehr gerne dort arbeite
aber ich bekomme keine kinder um sie dann immer abzugeben :-(

achmenno,... das ist so schwierig :-(

Beitrag von tseatse 08.08.07 - 19:52 Uhr

hallo,
also wir wollen demnächst auch an baby nummer zwei basteln und unsere kleine wird in einem monat 1 jahr alt.
ich kann daher noch nicht aus erfahrung sprechen aber bei den kids von ner freundin von mir liegen genau zwei jahr und sie hat die grosse von den beiden trotzdem auch mal hochgenommen. ich glaub das geht einfach gar nicht anderst....

zu dem anderen kann ich dir gar nicht allzuviel sagen, da ich aus österreich komm und bei uns manches anderst läuft #kratz

lg
kerstin

Beitrag von magellone 08.08.07 - 20:03 Uhr

Arbeitstechnisch kann ich dir leider auch nichts sagen. Aber zum Tragen / Hochheben: da ist man ja quasi in Übung, weil man es dauernd macht. Von daher ist das Risiko bei der 2. SS nicht so groß wie wenn man da nicht schon "trainiert" ist. Etwas vorsichtiger als bisher sollte man aber schon sein.

LG magellone