kapiers nicht( Elterngeld, Mutterschutz,..)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama97 08.08.07 - 18:30 Uhr

Hallo zusammen!
Ich werde im Februar mein 3.Kind bekommen und bin nur am rechnen wie ich/wir finanziell dann dastehen. Leider raucht mir schon der Kopf und ich verlier den Überblick. Vielleicht kann mir eine von euch helfen? Also hier mal die Daten:
Ich werde noch bis Dezember ( 21.12) arbeiten. Dann nehm ich Urlaub bis zum Mutterschutz. Dürfte der 18.01. sein. In der Zeit bekomm ich also noch mein normales Gehalt( ca. 1500€). Aber wie gehts dann weiter? Wieviel bekomm ich im Mutterschutz, also bis 8 Wochen nach der Geburt? Wieviel würde mein Mann bekommen, wenn er in der Zeit des Mutterschutzes( Geburt bis 8 wochen danach) Erziehungszeit nimmt? Danach geh ich in elternzeit bis Oktober. Wieviel Geld bekomm ich da? Ich hoffe, ihr blickt durch und könnt mir sagen, mit wieviel euro ich monatlich rechnen kann. Bitte auch Kindergeld erwähnen und evtl. Einmal-Zahlungen falls es sowas noch gibt...Entbindungsgeld heißt das wohl. Ich danke euch allen schon mal im Vorraus!

LG,Marlen

Beitrag von emmy06 08.08.07 - 18:35 Uhr

Hallo....

Entbindungsgeld gibt es nicht mehr....
Im Mutterschutz bekommst Du in den 8 Wochen nach der Geburt Dein normales Netto.
Dein Mann bekommt in den 2 Monaten seiner Elternzeit das Eltergeld, also 67% seines bereinigten Durchschnitts-Nettolohns der letzten 12 Monate vor der Geburt.
Dein Elterngeld, das Du bis zum 1. Geburtstag Deines Babys bekommst sind 67% Deines bereinigten Durchschnitts-Nettolohns der letzten 12 Monate vor dem Mutterschutz.
Kindergeld ganz normal.... 154€ für das Dritte, erst ab dem vierten gibt es glaub ich mehr....
Anspruch auf den Geschwisterbonus des Elterngeld habt ihr nicht...

Alles ganz einfach... :-)


LG Yvonne 25.SSW

Beitrag von 0811 08.08.07 - 18:37 Uhr

Hallo,

gib doch mal bei google-Elterngeldrechner- ein.

Dauert 2 Min. und Du bist ein ganzes Stück weiter, viel Spass

LG

Beitrag von sunjoy 08.08.07 - 18:38 Uhr

Also, in MuSChutz bekommst du ganz normall dein Gehalt (ein Teil von der KK, der anderere vom AG). Danach bekommst du 10 MOnate lang 67% des durchschnittlichen Nettogehalts der letzten 12 Monaten vor Geburt. Dein Mann bekommt dann 2 MOnate lang 67% seines durchschnittlichen Nettogehalts ...

Entbindungsgeld gibt es nicht mehr ...

LG

Beitrag von captpicardvonsdh 08.08.07 - 18:39 Uhr

Hallo!

In der Mutterschutzzeit bekommst du von deiner Krankenkasse 13€ pro Tag und den Rest, der zu deinem Nettogehalt fehlt, vom Arbeitgeber.

Dein Mann bekommt 67% seines Nettogehalts, wenn er Elternzeit nimmt, genauso wie du 67% deines Nettogehaltes bekommst. Dann bekommt ihr noch 154€ Kindergeld pro Monat. Ihr bekommt auch noch einen Geschwisterbonus, da ihr zwei weitere Kinder habt und eins davon noch keine 6 Jahre alt ist. Dieses beträgt noch mal 10% vom Regelsatzes des Elterngeldes, aber mindestens 75€.

Verstanden?

MFG Franzi

Beitrag von captpicardvonsdh 08.08.07 - 18:41 Uhr

Hupps, es müssen mindestens 2 Kinder unter 6 Jahre sein, damit ihr Geschwisterbonus bekommt, also fällt der Weg, mein Fehler!

Beitrag von mutschki 08.08.07 - 18:43 Uhr

geschwisterbonus bekommt man doch nur wenn das kind noch unter 3 jahren ist bei der geburt des babys?? so hab ich es gesagt bekommen.
sonst bekäm ich ja auch noch geschwisterbonos wenn mein kind im januar auf die welt kommt ist mein kleiner 4.
#kratz

Beitrag von emmy06 08.08.07 - 18:44 Uhr

Geschwisterbonus....

1 Kind unter 3 Jahre

ODER

2 Kinder unter 6



LG Yvonne

Beitrag von captpicardvonsdh 08.08.07 - 18:45 Uhr

Hab ich nicht was unter meinen Beitrag geschrieben, dass ich mich vertan habe. Es müssen mindestens 2 Kinder unter 6 Jahre sein um Geschwisterbonus zu bekommen, wenn man mehrere Kinder hat.