wie abpumpen das man an vorrat kommt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von judithsche 08.08.07 - 18:52 Uhr

hallo ihr lieben also ich pumpe weniger ab als mein schatz trinken will. wie komme ich an vorrat? wie oft soll ich pumpen?

zur zeit pumpe ich immer wenn der kleine fertig ist mit seinen fläschhchen.

vielleicht könnt ihr mir schreiben wie ihr angefangen habt als ihr fläschhchen mit mumi gegeben habt.
vielen dank

Beitrag von elfenprinzessin 08.08.07 - 18:59 Uhr

hi

gut helfen soll abpumpen wenn der zwerg gleichzeitig trinkt.
und du kannst ja sammeln :-) und dann die milch gemeinsam verfüttern

Beitrag von judithsche 08.08.07 - 19:08 Uhr

aber da habe ich ja garnichts auf vorrat da. mh

Beitrag von schlumpfhausen79 08.08.07 - 20:41 Uhr

du mußt die milch sammeln und zusammen schütten, anders gehts leider nicht. du kannst versuchen zwischen den beiden stillmahlzeiten auch abzupumen, und versucehn die milchmenge zu steigern. dann bekommst du soviel rauß wie er trinkt, und dann auch irgendwann mehr. so das du auch nachm stillen noch pumpen kannst. aber auch das sind ja nicht die rießen menge, da hilft nur zusammen schütten.

wieso stillst du ihn denn nicht? das saugen vom baby kurbelt die produktion besser an als pumen!!

lg

steffi

Beitrag von judithsche 08.08.07 - 20:52 Uhr

doch ich möchte ihn stillen aber wenn ich mal wegfahre kann papa ihn ja auch mal füttern oder nachts möchte ich fläschchen geben da er an der brust immer sehr lang brauch und quängelt. tagsüber möchte ich schon stillen wie bisher :)

Beitrag von schlumpfhausen79 08.08.07 - 21:10 Uhr

dann würd ich schaun das du die milchmenge steigerst und dann nachm stillen den rest raus pumpen. oder wenn er sich verspätetmeldet dann aus jeder seite 20 ml klauen.

dauert halt, aber das geht. ich machs aquch so. hab jetzt 4 x150 ml und 1x ca 90 ml, da kommt noch was drauf. 150 ml sind für einen 4,5 monate alten gerrechnet...





Beitrag von judithsche 08.08.07 - 21:27 Uhr

mein schatz trinkt auch so um die 150 ml.... find ich auch bissl viel aber man sagt ja man soll geben was die kleinen wollen