7 Stunden Autofahrt!? Maxi Cosi

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pka79 08.08.07 - 19:31 Uhr

Huhu Ihr Lieben,

wie geht es euch?

Ich hab ne Frage und zwar fahren wir am 28.09 nach München zu Bekannten. Die fahrt dauert ja mindestens 7-8 std.

Mein kleiner sitzt ja noch im Maxi Cosi und ist dann 1 Jahr alt. Wir fahren abends los.
Geht das so lange, das er drin sitzen kann?
Ist das schädlich für den Rücken?
Ach ja, sich von allein setzen macht er nicht nur wenn ich ihn hinsetze, dann sitzt er stabil.

Ich danke euch.

glg steffi

Beitrag von barbara72 08.08.07 - 19:34 Uhr

Hallo,

wir sind vor kurzem auch 6,5 Stundem im Maxi Cosi gefahren. Tim hat es ohne Probleme überstanden. Wir sind in der Nacht gefahren, da hat er die ganze Zeit geschlafen.

Gruß
Barbara und Tim (9 Monate)

Beitrag von pka79 08.08.07 - 19:37 Uhr

Huhu Barbara,

vielen Lieben Dank für deine Antwort.

Wir fahren gegen 19 Uhr wenn Henning seine letzte Flasche bekommen hat.
Er fährt ja gerne Auto.

Ich #danke Dir.

glg steffi

Beitrag von nigoda 08.08.07 - 19:35 Uhr

hey steffi :)



geht's gut?


mit einem jahr kannst ihn doch in den größeren sitz schon reintun oder? luca hat den seit er 9 monate alt is und so is das autofahren für uns alle einfacher, und wenn er schläft können wir ihn in liegeposition stellen.


wir sind im juni 5h in urlaub gefahren. haben öfters pause gemacht, allerdings sind wir extra nachts gefahren, so das er schlafen konnte.


lg nina

Beitrag von pka79 08.08.07 - 19:47 Uhr

Huhu Nina #huepf,

danke mir geht es eigentlich ganz gut. Und Dir?

Henning hat aber noch etwas platz im Maxi.

Man, das ist echt doof.
Was hast Du denn für ein Autositz?

Und dann lag dein kleiner da drin?

glg steffi

Beitrag von dragonmother 08.08.07 - 19:38 Uhr

Wenn wir zu meinen Schwiegereltern fahren wollen, müssen wir auch so 8-9 Stunden fahren.

Meine Hebamme hat mir aber geraten alle 2 Stunden ne Pause zu machen und den Kleinen aus dem Kindersitz zu holen.

Vorallem der Maxi Cosi ist nicht so toll für längere Strecken, darum auf jeden fall Pausen machen.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von pka79 08.08.07 - 19:46 Uhr

Huhu Steffi,

vielen Lieben Dank für deine Antwort.

Wie lange habt ihr dann Pause gemacht?



P.S. man ist er süss.

glg steffi

Beitrag von jessie_storm 09.08.07 - 12:20 Uhr

Hi Steffi!

Wir waren auch in Urlaub, als unsere Maus knapp 9Monate hatte. Damals haben wir extra für die lange Reise ihren ersten Kindersitz gekauft, und die hat die ganze Nacht zum Fenster rausgeschaut anstatt zu schlafen #augen

Finde mit 1Jahr könntet ihr auch den Maxi-Cosi abschaffen, ausser eure Maus ist noch sehr klein?

LG und gute Reise,
jessie

Beitrag von pka79 09.08.07 - 13:26 Uhr

Huhu Jessie,

vielen Lieben Dank für deine Antwort.

Es ist noch etwas platz im Maxi.

Kannst Du mir einen Autositz empfehelen.

Mein kleiner setzt sich noch nicht allein hin, nur wenn ich ihn setze.

glg steffi

Beitrag von jessie_storm 09.08.07 - 17:11 Uhr

Hallo!

Anfangs hatten wir einen "Römer", da man halt immer denkt, da die Marke so bekannt und teuer ist, wäre der am Besten...Naja, Joy's Kopf fiel beim Einschlafen immer nach Vorne, und dann hing sie so dadrin, war garantiert total unbequem für sie.

Für unsere erste Reise mit Joy, hatten wir uns dann durch Zufall einen neuen Kindersitz gekauft, den man ab Geburt benutzen kann. (Ist so eine Billigmarke, glaub "Babidéal") Hatten wir hier bei "Auchan" gekauft, ist so was ähnliches wie "Real" in Deutschland

Man befestigt den halt am Anfang nur umgedreht, also so wie den Maxi-Cosi. Da Joy ja damals schon grösser war, kann man den dann einfach in Fahrtrichtung umdrehen, und der lässt sich auch super in die Liegepostion legen. Nachteil ist, dass der Sitz ziemlich gross und schwer ist, also braucht man schon etwas Platz im Auto.

Auch punkto Sicherheit würde ich meinen, dass der nicht schlechter ist als der Römer, wenn Kind und Gurt richtig angelegt sind, kann ja wohl nix mehr passieren?!

Joy war jedenfalls total begeistert von ihrem neuen Sitz, denn der hatte mit Beginn unserer Reise gleich "Premiere", und sie konnte nicht mehr aufhören aus dem Fenster rauszuschauen!
Wie du siehst, ist nicht immer das "teure" auch das Beste #freu

Der "Römer" befindet sich jetzt in dem Auto, mit dem wir am wenigsten fahren :-p

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!
jessie