Milchsäurebakterein und Mutterschutz verschieben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babybel77 08.08.07 - 19:40 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Hoffe, alles geht es gut;-)

Hab da grad mal 2 Fragen :

1. Wer von Euch nimmt Milchsäurebakterien zur Vorbeugung?

2. Wenn mein Kleiner 5 Tage weiter entwickelt ist, verschiebt sich dann der ET? Kann ich dann auch eher in Mutterschutz?

Liebe Grüße Babybel + Kleiner Mann 18+6#baby

Beitrag von emmy06 08.08.07 - 19:56 Uhr

Hallo....

Antwort zu 1 : Nein

Antwort zu 2 : Nur wenn Dein FA den Termin offiziell korrigiert, d.h. den ET im Mupa ändert und Du auch eine neue Bescheinigung für den AG bekommst.
Da es aber oft so ist, das Babys mal vorraus und mal zurück sind, wird der ET nicht so schnell geändert.



LG Yvonne 25.SSW

Beitrag von babybel77 08.08.07 - 19:58 Uhr

Vielen Dank!