Jetzt will ich´s von euch wissen....!! Thema Beikost

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nijura 08.08.07 - 19:56 Uhr

Meine Freundin hängt mir schon seit Wochen in den Ohren, ich soll bei meinem kleinen mit "Fruchtzwergen" anfangen. Ihr wißt schon, diese Joghurts...
Sie sei bei ihren Kids auch so angefangen und kennt auch viele Mütter, die das ebenso machen#kratz

Sie seien sehr gut verträglich und enthalten keinen Zucker, stimmt das? Was sagt ihr dazu?

lg
Ela

Beitrag von clautsches 08.08.07 - 19:58 Uhr

Das ist aber jetzt ein blöder Scherz, oder???

#kratz

Beitrag von nijura 08.08.07 - 20:09 Uhr

Nein

Beitrag von jana10.2005 08.08.07 - 19:58 Uhr

Fruchtzwerge?

Um Gottes Willen!!!#augen#schock

Bloss nicht, man fängt mittags mit nem Gemüse- oder Obstbrei an aber nicht mit Freuchtzwergen.

Die Teile enthalten viel zu viel Traubenzucker.

Jana ist 2 und sie bekommt die sehr sehr selten.

LG Sabrina

Beitrag von dragonmother 08.08.07 - 19:59 Uhr

Wenn du die Fruchtzwerge meinst für die immer Werbung gemacht wird, dann lass es...

Die sind zwar für Kinder, aber nicht für Babys. Da ist nämlich sehr wohl Zucker drinnen. Zwar nur Fruchtzucker, aber trotzdem extra gesüßt.

Lg Steffi * Kilian

Beitrag von bibabutzefrau 08.08.07 - 19:59 Uhr

Machst du gerade witze oder meisnt du das im vollen Ernst?#schock#schock#schock#schock

Beitrag von schlumpfine2304 08.08.07 - 20:00 Uhr

ich halte nichts von diesem zeuch.
haste die mal gekostet? dafür, das die keinen zucker enthalten, sind die elend süß.
kauf lieber einen anständigen rahmjoghurt (ja rahmjoghurt) oder quark (babies brauchen fett, aber keinen zucker)
lg a.

ps: sebastian bekommt almighurt .. oder weihenstephan ... manchmal auch optiwell, wenn nix anderes im haus is. :-)

Beitrag von sway110283 08.08.07 - 20:00 Uhr

O WEIA,
jetzt mach dich auf Diskussionen gefasst.
Also damit anfangen würde ich auf keinen Fall, da Fruchtzwerge meiner Meinung nach nichts für Babys sind. Ich habe Tim den ersten Fruchtzwerg so mit 15 oder 16 Monaten gegeben und dann auch nur dann und wann mal. Eher einen normalen Joghurt.
Vlg Sway

Beitrag von 400 08.08.07 - 20:01 Uhr

Hi,

aha, Fruchtzwerge...Fruchtzwerge sind eine Süßigkeit. Der "Kristallzucker", d.h. der normale Haushaltzucker, wurde durch die "Süße aus Früchten", d.h. Fruchtzucker ersetzt, der schneller dick macht und für die Industrie billiger ist. In Fruchtzwergen ist eine ganze Menge Zucker drin, nur eben anderer Zucker. Ein Werbetrick, der scheinbar funktioniert...naja, wenn die Dame jetzt schon meint, Süßigkeiten verfüttern zu müssen. Ich würde es nicht machen.

Am besten ist es, ganz normal mit Gemüse anzufangen. Das ist am gesündesten.

Viele Grüße, Suzy

Beitrag von nijura 08.08.07 - 20:11 Uhr

Danke dir...jetzt hab ich was dagegenzusetzen;-)

Beitrag von nijura 08.08.07 - 20:09 Uhr

HALT!! STOP!!**help**...ich halt auch nix davon, aber ich konnte halt bei meiner Freundin nie gegenkontern, ist mein erstes Baby (sie hat schon 3)...
Deswegen hab ich euch doch gefragt;-)

Beitrag von bibabutzefrau 08.08.07 - 20:11 Uhr

dann lass es einfach:)

Fang mit normalen Dingen wie Pastinake,Möhren,Zucchini,Kürbis,Birne ect an.Und wenn Fruchtzwerge dann erst wenn das Kind schon mind ein Jahr ist.

Wenns nach mir ginge würde sie die bis heute nicht bekommen-aber Oma hat die Viecher immer im Kühlschrank:)

LG Tina

Beitrag von nijura 08.08.07 - 20:14 Uhr

Ich hab mich letztens mal umgesehen, es gibt einen "Früh-Karotten-Brei"...ich denke das ich damit anfangen werde, aber das hat ja noch 9 Wochen Zeit...danke dir!

Beitrag von sato 08.08.07 - 20:44 Uhr

duuuu...

ich schließe mich all den meinungen an. Habe aber noch einen Tipp zwecks lektüre: die Wahrheit über Käpt´n Iglo und die Fruchtzwerge (KNAUR Verlag). IST ECHT AUFSCHLUSSREICH, die Investition (knapp 9 Euro) lohnt sich!!!!!!!!

Die Cathl