Was war das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von plueschmaus 08.08.07 - 19:56 Uhr

Hallo, bräuchte mal eure Hilfe.

Meine Freundin versucht seit 1,5 Jahren schwanger zu werden, aber es klappt einfach nicht. Nun hat sie mir gesagt, dass sich ihr zyklus eingependelt hat und sie immer so am 20. Ihre Tage bekommt. Von daher konnte sie Ihren Eisprung ganz gut bestimmen. Nun rief sie mich heute ganz aufgelöst an, dass Sie Ihre Tage heute (7.8.) bekommen hat. Dabei hatte sie doch letzte Woche den Eisprung. Kann das eine ganz frühe Fehlgeburt oder sowas sein? Man kann doch nicht so früh schon wieder Blutungen haben. Kenne mich leider nicht damit aus, da ich damals schnell schwanger geworden bin und nicht solche Probleme hatte.

Wäre lieb, wenn ihr mir erklären könntet, was da los ist.

Beitrag von mtspa 08.08.07 - 20:08 Uhr

Also ein 20 Tage Zyklus ist schon ziemlich kurz.... Dann müsste deine Freundin ihren ES ca. am 6. ZT haben.

Wann hat deine Freundin denn ihren ES??

Vielleicht hat sie eine Gelbkörperschwäche und die 2. ZH ist zu kurz, dass sich da was einnisten könnte....

Beitrag von plueschmaus 08.08.07 - 20:19 Uhr

immer am 20. des monats hat sie jetzt ihre tage bekommen. d. h. sie wäre erst am 20.8. wieder dran. Nun kam sie heute schon. Keine Ahnung was das war. Den Eisprung hatte sie irgendwann letzten Mittwoch, Donnerstag. Ab wann kann denn eine Gelbkörperschwäche untersucht werden? Sie will morgen meinen Persona haben und hofft, dass sie damit weiterkommt. Aber eigentlich dauert es doch ne Weile bis das Gerät den Körper kennt oder?

Beitrag von mtspa 08.08.07 - 20:27 Uhr

Achso :-D Ich dachte am 20. ZT..... Ich denke nicht, dass es eine FG war. Bei ES+6/7 ist man ja noch nicht mal schwanger.

Wenn sie schon seit über einem Jahr probiert, warum geht sie nicht einfach mal zum Doc und lässt sich einen Hormoncheck machen... Vielleicht sind es auch die Schilddrüsen.

Beitrag von plueschmaus 08.08.07 - 21:14 Uhr

Sie war schon beim Arzt und der meinte untersucht wird erst, wenns 2 Jahre nicht klappt, bis dahin ist alle4s normal. Ich dachte sie muss am Tag des Eisprungs oder so drumrum miteinander schlafen, um schwanger zu werden. Wann nistet sich denn das Ei ein?

Beitrag von mtspa 08.08.07 - 21:21 Uhr

Würde als erstes mal den FA wechseln.
Am besten ist herzeln 1-2 Tage vor und direkt beim Eisprung. Das befruchtete Ei (wenn es denn befruchtet wurde) nistet sich ca. 1 Woche +/- nach Eisprung ein.
Ab da wird dann langsam HCG produziert. Allerdings kann das eingenistete Ei auch wieder mit der Mens abgeheben (oder ein paar Tage später). Das hatte ich leider schon 2x

Also FA wechseln! Hormoncheck machen! Und ganz wichtig: Schilddrüsenwerte!! Der TSH muss bei Kiwu bei 1.0 liegen! Das ist sehr wichtig....

Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich über VK anschreiben... Ich geh jetzt mal ins Bettchen #gaehn Bin müde


Bis dann