Wie weit sind eure Kinder auseinander????????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ines83 08.08.07 - 20:38 Uhr

Hallo, meine Frage steht ja schon oben, wir haben uns nun entschieden die Pille abzusetzten! Wenn es gleich so schnell klappt wie bei unserer Tochter wird im Sept. 3 sind die beiden so ca. 4 Jahre auseinander!

Gibt es hier jmd. der 2 Kinder in diesem Altersunterschied hat? Ist einfach oder Megaanstrengend?

Also teilt mir mal den Altersunterschied eurer Kinder mit, und wie es so läuft mit 2 Kindern....

Vielen Dank für eure Antworten....

Beitrag von maboose 08.08.07 - 20:44 Uhr

hi,
meine sind 7 minuten auseinander #freu#huepf#cool

lg pauli

Beitrag von dana_maus 08.08.07 - 22:36 Uhr

#freu #huepf#huepf#freu nicht schlecht

Beitrag von pupsy 08.08.07 - 20:48 Uhr

Hallo,

ich habe 3 Kinder.

Marvin wird im Okt. 8 Jahre

Leon ist 3 geworden
und Fiona wird im Nov 2 Jahre alt.

Ich muss sagen, das der Altersunterschied bei den Jungs eigentlich OK war/ist. Marvin wollte viel einbezogen werden, im Umgang mit dem baby. Was ich natürlich zu lies. Es ist schön zu sehen, wie der große dem kleinen zu Seite steht und mithilft. Es war auch nie Eifersucht im Spiel. Es war einfacher, da Marvin "selbstständiger" war. Ich brauchte nur 1 Kind tragen.

Bei Leon und Fiona (15 Monate auseinander) war es schwieriger. Leon war noch nicht sehr Selbstständig (hoffe du weisst wie ich das meine) Er wollte auch noch viel auf den Arm und getragen werden. Das ging aber selten. Weil 2 Kinder konnte ich nicht gleichzeitig tragen.

Ich muss sagen, das die Altersabstände genau richtig waren. Natürlich ist es stressiger wenn 2 kurz hinter einander kommen. Ist aber auch schön.

Ich bin froh wie es ist. Keiner von den 3 ist auf einen anderen Eifersüchtig. Sie Spielen alle miteinander. Zanken sich auch, was normal ist. Aber im Großen und Ganzen gehen alle 3 sehr gut miteinander um

LG
Nicole

Beitrag von pathologin34 08.08.07 - 20:49 Uhr

hallo

meine sind 4,5 jahre auseinander und muß sagen es geht sehr gut , die große ist selbstständig und kümmert sich rührend um ihren kleinen bruder :-)!

ich weiß ja nicht wie es ist wenn die kleinen weniger auseinander sind aber für mich ist es das ideale vom unterschied wenn ich mir vorstellen würde meine große wäre erst 1-2 jahre alt nee glaub da würd ich amok laufen aber so zieht sie sich selbstständig an kommt nun in die schule ihr bruder ist nun auf ihren platz in der kita nach gerutscht seit heute:-) und finde es einfach toll .


lg diana mit larissa isabelle am 15.08. 6 jahre alt und frühchen julian justin 05.04.06 ( 32+2ssw geb. ) heute 16 monate alt

Beitrag von daniko_79 08.08.07 - 20:51 Uhr

Hallo

meine beiden Jungs sind 3 Jahre auseinander und ich könnte mir nichts schöneres vorstellen ! Weniger wäre mir zu stressig und mehr wäre mir einfach zu viel Altersunterschied !

Daniela mit Max und Felix

Beitrag von hsi 08.08.07 - 21:06 Uhr

Hallo,

meine zwei sind nicht ganz 11 Monate auseinander. Es ist schon sehr anstrengend, die Große kann noch nicht laufen, muss also auch noch getragen werden. Beide brauchen mich schon sehr viel noch, vorallem ist die Große eh ein Mama-Kind. Aber, es ist machbar, bin aber froh, das meine Mom mir hilft mit den Kindern, alleine kann man es zwar auch schaffen, nur wäre es nicht ganz so leicht.
Ich wünsch euch viel spaß beim üben, das ihr bald Kind Nr. 2 in den Armen halten könnt.

Lg,
Hsiuying + May-Ling *15.7.06 & Nick *09.06.07

Beitrag von jule2801 08.08.07 - 21:24 Uhr

Hallo,

meine beiden sind auch so etwa 4 Jahre auseinander (Florian 08/01, Lars 11/05) und das war schon ein sehr bequemer Altersunterschied. Zum einen war Florian schon sehr selbständig und musste nicht mehr getragen werden oder so. Zum anderen konnte ich ihm natürlich eine ganze Menge erklären (warum ich das ein oder andere zum Ende der SS nicht mehr so gut konnte, warum sein Bruder jetzt schreit, warum er jetzt kurz warten muss wenn Lars gestillt wurde). Eifersucht gibt es eigentlich erst, seitdem Lars auch selbständiger und aktiver geworden ist. Seitdem hat der Große wohl manchmal das Gefühl ein wenig zu kurz zu kommen...

Jetzt werden zwischen Lars und dem nächsten Baby ziemlich genau zwei Jahre liegen. Ich bin mal gespannt, wie das dann laufen wird.

Ach so, ich habe nach meinen beiden Großen immer gesagt, dass wenn noch ein Baby kommt, der Altersunterschied nicht wieder so groß sein wird und zwar aus dem Grund, dass ich das Gefühl hatte für mich wieder ein ganzes Stück Freiheit aufzugeben (was damals ok war, ich aber nicht noch mal wollte). Ich wollte jetzt nicht noch mal von vorne anfangen!

lg Jule 23.SSW mit Nr.3

Beitrag von manticor 08.08.07 - 21:34 Uhr

Hallo,

meine sind 17 Monate und 15 Monate auseinander.

Unsere Kleine ist jetzt schon 7 Monate alt, und seit letzen Monat sind wir wieder am üben.

LG

Manti
(Zu einem Abstand von 4 Jahren ´kann ich leider nichts sagen. Mir bzw. uns wäre der Abstand zu groß. Ist aber unsere Meinung)

Beitrag von sexyhexy 08.08.07 - 22:02 Uhr

Hallo

Also meine beiden sind 6 Jahre und 5 Tage auseinander.

Sie lieben sich abgötisch ich habe den großen immer mit einbezogen wenn es um die kleine ging und heute können sie gar nicht ohne einander.
Ich finde es gut deas meine so einen großen altersunterschied haben.

Lg Annika mit Jeremy(7) und Pia-Sophie(14Monate)

Beitrag von bunny2204 08.08.07 - 22:42 Uhr

Hallo,

meine Söhne sind 3,75 Jahre auseinender.

Ist schön...als ich schwanger war, war Maxi im Kiga und ich konnte mich auch mal Vormittags hinlegen.

Und jetzt hab ich Vormittags Zeit fürs Baby und kann es genießen.

Maxi liebt seinen kleinen Bruder, versteht wenn ich ihm sage, dass ich jetzt erst Alex versorgen muss.

ich finds super.

Ich muss noch sagen das der Spruch "4 Jahre wären mir zuviel, aber das muss jeder selber wissen" nicht gefällt. Manchmal hat man so einen grossen Abstand ohne es zu wollen...

LG BUNNY #hasi + Maxi (4 J.) + #sternchen Florian (tot geboren im Juli 2005) + #stern chen (Fg Dez. 2005) + Alexander (4,5 Monate)

Beitrag von simonemz 08.08.07 - 22:54 Uhr

Hay meine Zwillinge liegen 1 Minute auseinander :-) Und Crispin 13 Monate zu den beiden :-)

Bei Zwillingen ist man schon "abgehärtet" , da macht das 3te Kind auch nichts mehr :-)
Vorallem ist mein Sohn soooooo lieb #herzlich

LG Simone