Wer kocht selbst?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ili_luis 08.08.07 - 21:43 Uhr

Mich würde mal interessieren, was ihr euren Mäusen kocht und was ihnen am besten schmeckt. Emilio schmeckt meins besser als das aus den Gläschen. Hab bisher nur Kartoffel mit Karotte und Pute oder Kartoffel mit Karotte und Broccoli gemacht. Schmeckt ihm beides gut. #mampf Hab ein bissel Butter und wenig H-Milch mit vermixt. Hat mir meine Hebi so gesagt. Kann ich auch Nudeln mixen? Welche Soße, wie machen? Freu mich auf eure Ideen, damit mein Kleiner auch mal was anderes probieren kann.

Liebe Grüße Ilona + Luis-Emilio (in 3 Tagen 6 Monate) + Sabrina Lucia (9) + Benjamin (12)

Beitrag von tonip34 08.08.07 - 21:48 Uhr

Hi, ich koche auch selber , habe 400 Rezepte , wenn Du magst , scheib mich ueber die VK an, dann mail ich sie Dir

lg Toni

Beitrag von ili_luis 08.08.07 - 22:00 Uhr

Danke dir, hab dich angeschrieben...

L. G. Ilona

Beitrag von lucie_neu 08.08.07 - 21:51 Uhr

Emma liebt ihren Fenchel-Hirse-Brei. Hier das Rezept
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=36&id=949400

Und sie liebt ihren Pute-Gurke-Brei (Kartoffeln, Karotten, Fenchel und Putenbrust in schwachem Pfefferminztee 20 Minuten garen, dann pürieren und noch ein Stück Salatgurke drunter mixen, weiter pürieren) ... so komisch sich das Rezept auch anhört mein Kind steht total drauf.
Außerdem bekommt sie noch Karotte-Kartoffel-Brei, Karotte-Fenchel-Brei und den normalen Karotte-Kartoffel-Rindfleisch-Brei (mit Orangensaft).
Wobei ich festgestellt habe dass sie die Breie mit Fleisch wirklich lieber mag.

Blumenkohl hasst sie. Brokkoli muss auch nicht unbedingt sein (obwohl der momentan so schön wachsen würde im Gemüsegarten). Zucchini - naja, geht so.

Mit Nudeln würd ich noch ein bisschen warten (wegen den Gluten). Ich habe von Holle (Reformhaus) Reis- und Hirseflocken daheim, da gebe ich immer einen Esslöffel unter die "puren" Gemüsebreie, das schmeckt Emma total.

Heute war ich bei einer Freundin eingeladen und irgendwie wurde es später als gedacht als mein Kind plötzlich furchtbaren Hunger hatte. Und ich nichts dabei. Meine Freundin meinte dann, sie hätte noch ein Gläschen Alnatura Kürbis mit Reis.
Tja....
Hab mein Kind noch nie so spucken sehen.... wir sind dann heim und da gabs lecker Fenchel-Hirse-Brei...

Beim Obstbrei verhält es sich genauso. Emma liebt meinen Apfel-Reis-Brei oder den Birne-Reis-Brei, aber ein Fertig-Gläschen? Nein. Gut, dann gibts halt weiter Apfel und Birne so lange bis es ihr aus den Ohren wächst... (oder die Zwetschgen endlich reif sind)

lg
Lucie

Beitrag von sally1701 09.08.07 - 08:01 Uhr

Hallo !

Bin da auch immer etwas einfallslos...

Für Sarah koche ich in einem Topf Kartoffeln, in einem anderen Reis. Dann hab ich noch einen Topf nur mit Möhren und einen in dem ich alles mische: Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi. Ich mische dann das Gemüse mal mit Kartoffeln und mal mit Reis. Friere es dann in 250ml Behältern ein. Sarah steht da voll drauf. Ach ja, das Fleisch hab ich extra in Eiswürfelbehältern portioniert und taue ab und zu ein Stück mit auf.

LG Sally
#blume

Beitrag von ili_luis 09.08.07 - 10:14 Uhr

Oh das ist auch ne gute Idee, danke. Also ich werde heute mal mit Reis anfangen. Nehmt ihr da den normalen Tütenreis?

Liebe Grüße Ilona

Beitrag von sally1701 09.08.07 - 10:59 Uhr



Wir haben immer den losen Reis. Den Koch ich dann schön weich damit er in der Mulinette gut verarbeitet werden kann. Der Tütenreis geht aber bestimmt auch, könnte nur etwas viel sein.

LG Sally
#blume

Beitrag von ili_luis 09.08.07 - 21:37 Uhr

Danke für deine Antwort. Ich habs heut gleich probiert, hab auch den losen Reis genommen und mit Karotte und Broccoli gegeben. Ihm hats geschmeckt, mir auch #mampf.

Liebe Grüße Ilona

Beitrag von whities 09.08.07 - 08:45 Uhr

Hi,
Johanna bekommt seit ihrem 6. Lebensmonat alles vom Tisch, es wrd halt gemixert und wenns ein bissl trocken ist,kommen Milch oder ein bissl Butter dazu.Fertig.Sie hat es sofort geliebt und richtig gegessen, Gläschen immer n ur die Hälfte.
Abends bekommt sie,seit seit ca. 6 Wochen Leberwurstbrot.Brei hat sie nie gegessen.
Gruß Verena und Johanna-Sophie#baby

Beitrag von ili_luis 09.08.07 - 10:17 Uhr

Hallo, danke für die Antwort. Leberwurstbrot? Darf ich das schon? Ich hab ihm mal Kinderleberwurst vom Finger probieren lassen, das scheint ihm gemundet zu haben...

Liebe Grüße Ilona