Hormonspirale!!!, trotzdem schwanger???

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von corinte1309 08.08.07 - 21:49 Uhr

Wer benutzt die Hormonspirale und ist dennoch schwanger geworden??? Habe alle Anzeichen, aber noch sagt der Test "NEIN".

Beitrag von karina210 12.08.07 - 20:20 Uhr

hattest Du denn noch die Mens? bei mir ist sie schnell weggeblieben u. ich frag mich auch manchmal wie man das denn merken würde wenns doch nicht dicht hält? Welche Anzeichen hast Du denn?

Beitrag von corinte1309 20.08.07 - 11:14 Uhr

Hallo Karina,

ich habe mir die mirena vor 2,5 jahren einsetzten lassen und habe des öfteren Schmireblutungen. Habe schon 3 Kinder und 2 Enkelkinder. Bin 41 Jahre alt und seit knapp 5 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er würd sich riesig freuen, wenn ich schwanger bin. Bin mir auch recht sicher. Nur sagt die FÄ definitiv NEIN. Die mirena liegt immer noch perfekt.

Aber seit dem 29. Juli ist mir immer wieder übel und es sind auch andere Anzeichen da. Meinen Bauch kann ich nicht mehr verstecken. Mein HA meint, ich hätte zuviel Stress, evtl. psyhisch, aber ich weiß zur zeit nicht woher, da es mir so weit sehr gut geht. Am 30. habe ich meinen nächsten Termin bei meiner FÄ und hoffe sehr, das sie mir eine Schwangerschaft bestätigt. Ansonsten werde ich die mirena ziehen lassen.

glg. ...#freu