Boah bin ich sauer auf meine Katze!!!!!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von sabrina7482 08.08.07 - 22:02 Uhr

Ich verstehe meine Katze echt nicht mehr. Setzt die sich doch grad kackenfrech auf meinen Wäscheständer und fängt an meine frische Wäsche vollzupinkeln!!! Hallo??? Das Katzenklo ist gleich um die Ecke! Was hat die für ein Problem? Bei jeder Gelegenheit pinkelt die irgendwo hin wo es ihr grad in den Sinn kommt. Sie ist noch ziemlich jung (24.4.07 geboren) aber sie weiss genau wo das Klo steht und wie man das alles handhabt...

Wer kann mir einen Tip geben was ich tun soll? Hab ihr die Pfütze deutlich gezeigt und sie anschliessend ins Katzenklo gesetzt. Das mach ich meistens wenn sie irgendwo hinpinkelt. Man bin ich sauer.. jetzt kann ich alles nochmal waschen.

Was soll ich nur tun???

Danke im Voraus. Brini

Beitrag von blinkingstar 08.08.07 - 22:10 Uhr

Hallo Brini,

ist sie schon kastriert?
Hat sich irgendwas in Deinem Umfeld verändert? (auch Kleinigkeiten...)
Hast Du in letzter Zeit die Streumarke gewechselt?
Wie lange macht sie das schon?
Wenn sie es noch nicht so lange macht, hast Du sie untersuchen lassen? (Blasenentzündung....)
Manche Katzen mögen kein Höhlenklo und manche kein Offenes... wie schaut es da bei Dir aus? (evtl. einfach mal das andere testen)

Sonst würde mir jetzt spontan auch nichts einfallen...

Viele Grüße

Blinking#stern

Beitrag von sabrina7482 08.08.07 - 23:23 Uhr

Es ist alles beim Alten.. aber was hat das mit einer Kastration zu tun? Ist sie nämlich noch nicht. Aber werden wir wohl demnächst machen lassen.

Beitrag von susasummer 09.08.07 - 13:13 Uhr

Ich denke mal,das sie es nicht macht,weil sie noch nicht kastriert ist.Sie ist ja noch recht jung.
lg Julia

Beitrag von chiwa2002 09.08.07 - 18:27 Uhr

Hallo!

Meine Mum hat vor zwei Jahren junge Katzen bekommen. Auch die haben immer und überall hingepieselt. Die Couchkissen konnte man jeden Tag waschen...
Seitdem sie kastriert/ sterilisiert sind, machen sie es nicht mehr. Meine Mum sagt, sie hätte es schon viel früher machen sollen.
Von der Menge her, war es aber nie soviel Pipi, wie bei einem richtigen Gang. Sondern mehr so eine Markierung!

Ansonsten hast du ja schon Tips bekommen, woran es sonst liegen könnte.

LG Tanja

Beitrag von k_a_t_z_z 08.08.07 - 22:12 Uhr



1. Wenn Katzen allein in der Wohnung gehalten werden, protestieren sie gern und langweilen sich. Der Mensch kann das nicht ersetzen.

2. Wenn sich Dinge/Lebensumstände ändern protestieren Katzen auch

3. Ebenso, wenn sie Schmerzen haben. Ist sie gesund?


LG, katzz

Beitrag von sabrina7482 08.08.07 - 23:21 Uhr

Hm, also zu 1. wir haben sie als Zweittier zu unserer 4-jährigen Katze dazugeholt. War an sich die blödeste Idee die wir je hatten, weil wir gemerkt haben das unsre ältere ein Einzelgänger ist und sie es überhaupt nicht akzeptiert das jetzt eine 2. Mietz da ist. Sie hat auch irgendwie Angst vor der Kleinen und faucht sie gern mal an, weil sie der grossen gern mal auf den Rücken springt..#augen

Ja und zu 2. geändert hat sich nichts, alles wie bisher. Das fauchen leider auch :-(

und 3. Ja, sie ist gesund, hatte aber vor kurzem ne Erkältung.Aber das hat sie vor der Erkältung auch schon gemacht.

Meinst du das liegt a Stress mit der anderen Katze?

Beitrag von blinkingstar 09.08.07 - 08:41 Uhr

Du schreibst mir, es hat sich nichts geändert und hier, dass ihr ein Zweittier geholt habt... natürlich hat sich was verändert!!!

Ja, es liegt am Stress mit der anderen Katze! Es gibt Katzen, die keine Vergesellschaftung mögen. Nun muss sie sich ihr Revier teilen, und das "pisst" sie an.

Beitrag von sabrina7482 09.08.07 - 10:13 Uhr

nee, da hast du was falsch verstanden. die kleine katze haben wir dazu geholt und sie ist es die pinkelt. der grossen gehts gut.sie hat es anfangs nicht gemacht mit dem pinkeln, erst jetzt seit kurzem :-(

Beitrag von susasummer 09.08.07 - 13:16 Uhr

Vielleicht reagiert die kleine so auf die Ablehnung der großen oder sie fühlt sich einfach nicht wohl bei euch.was ich mir gut vorstellen kann.Wie lange ist sie denn jetzt bei euch?
lg Julia

Beitrag von susasummer 09.08.07 - 13:15 Uhr

Ich würde auf protest tippen.
Darf sie raus? Kommt sie vom bauernhof oder ist draussen geboren und ist jetzt nur in der Wohnung? Hm,das kann vieles sein.
oder eben auch krankheit.
lg Julia

Beitrag von danii72 09.08.07 - 17:31 Uhr

Hallochen,

also, es sind zwar schon ein paar sinnvolle Tipps gegeben worden, aber zusammengefasst sage ich auch mal, dass sich die arme Kleine nicht wohl fühlt!!!!

Sie ist am 24.4.07 geboren? Seit wann ist sie denn schon bei dir? Hat sie sich richtig von der Mama "entwöhnen" können oder habt ihr sie schon, seit sie 6 Wochen ist? (Falls es nicht schon irgendwo stand, dann sorry)
Dann könnte es auch damit zu tun haben, aber ich denke schlichtweg, dass der Konflikt zwischen der Erstkatze und der armen kleinen Minimotte der Hauptgrund ist!!!
Ist es von Anfang an so oder seit wann macht sie das?

Kastration ist in DEM Fall sicherlich nicht die Lösung des Problemes, DAS liegt in der kleinen Katzen-Psyche!!!

LG Dani & 4 Coonie-#katze

PS: Ihr die Pfütze "zeigen" bringt NULL Punkte, versteht Katz sowieso nicht.

Beitrag von yilwyna 10.08.07 - 11:08 Uhr

Ist es ein Kater oder eine Katze?<Unser Kater hat damals auch überall hingemacht, eben Reviermarkierung. Erst als er kastriert wurde, hörte das pieseln auf, bis auf 1 Ausnahme, die unser Fehler war, das Kaklo war nicht sauber. Am besten wäre es, die Katze erstmal von der Wäsche fern zu halten, bis sich geklärt hat, warum sie das macht.
Wünsche dir viel Erfolg