Brauche nen rat...Concord Ultimax...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von annili 08.08.07 - 22:19 Uhr

Hallo Lady´s. #liebdrueck

Ich habe meinen 8 wochen alten (schon sehr großen ) Sohn Tim in einem Babyfachgeschäft in einen Concord Ultimax gesetzt. Das ist ja der Kindersitz der sowohl als Babyschale sowie als Kindersitz genutzt werden kann. Also statt 9-13 kg von 0-13 kg. Ich glaub das es 13 kg sind... #kratz Na jedenfalls hadere ich schon den ganzen Abend mit mir rum.
Kauf ich ihn oder nicht?
Wir wohnen in der 5. Etage ohne Fahrstuhl. Tim bekomme ich im Maxi Cosi nicht mehr bis in den 5. Da brech ich fast zusammen. Er wiegt mittlerweile 6 1/2 kg und der Maxi Cosi hat ja logischerweise auch ein leergewicht. Tim trage ich dann jetzt entweder auf dem Arm bzw. im Baby Björn nach "oben"...
Also vielleicht könnt ihr mir ja vor´m schlafengehen noch ne gedankenstutze schicken...
Ich sage schonmal #danke ...

Liebe Grüße
Anne

Beitrag von funnyschnuppi 08.08.07 - 22:48 Uhr

Hi Anne,

Also ich muß sagen ich bin mit dem Kindersitz sehr zufrieden, nur der erste Einbau war für meinen Mann wohl etwas schwierig. Wir haben erst gar keine Babyschale gekauft, sondern gleich den Sitz, da es billiger ist als ständig neue Sitze zu kaufen. Du kannst denn Sitz bis zum 4 LJ nehmen, also bis 18 kg und ihn ab 9kg oder13 kg umdrehen, so wie du das willst.




LG Anke

Beitrag von annili 08.08.07 - 22:55 Uhr

Hey Anke...

Also einbauen würden die ihn mir vor ort morgen gleich. Und wenn du in die wohnung bzw ins haus gegangen bist, hast du dein baby auf dem arm gehabt oder auch im baby björn? an die handhabung muß ich mich noch gewöhnen. tim fühlt sich zwar echt wohl dadrin aber es ist noch umständlich für mich, ihn darein zusetzen...


liene grüße
anne

Beitrag von funnyschnuppi 08.08.07 - 23:28 Uhr

Ich hab mein kind immer getragen und wenn wir länger unterwegs waren hatten wir so einen Trgaegurt wo das kind vorm Bauch ist oder der Papa hat es getragen. Naja nach zweimal einbauen ist auch der Einbau super leicht, bei uns ist nur der Gurt kürzer gewesen als in dem anderen Auto wo sie s versucht haben. Inzwischen ist meine Technik so gut mit rein setzen und rausnehmen das es ganz schnell geht und ich mich nicht mehr verdrehe. Bin aber trotzdem froh wenn das Kind endlich 9 kg wiegt ( fehlen nur noch 0,5kg) und wir den Sitz umdrehen können. Wie gesagt was bei uns ausschlaggebend war, war das wir uns den Kauf der Babyschale und des zweiten Kindersitzes gespart haben aber weniger Geld ausgegeben haben. Außerdem haben die Concord- Sitze in den Test gut abgeschnitten, was ja auch wichtig ist.


LG Anke

Beitrag von pka79 09.08.07 - 07:31 Uhr

Huhu Anne,


schau mal ich hab 4 Testberichte gefunden.


http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_concord_ultimax_p51166.html


glg steffi

Beitrag von nioble 09.08.07 - 07:39 Uhr

die testberichte sind von diesem jahr.warum hat der gleiche sitz 2004 mit gut abgeschlossen?
ok er ist schwieriger beim einbau und irgendwas mit den sitzbezug ist was und dafür wurden punkte abgezogen. naja ich finde hauptsache sicher.

Beitrag von lieserl 09.08.07 - 11:07 Uhr

Hallo!

Wir haben auch den Ultimax und der ist echt top. Einzig: Ich würd noch etwas warten damit. Für ganz kleine find ich den noch nicht so geeignet, da er 1. doch relativ groß ist und 2. man die kleinen doch oft im Maxi Cosi trägt (z. B. beim Einkaufen oder zum Arzt). Wir haben ihn gekauft als Lukas vier Monate war, das war ok.

Grüße
Lieserl