Woher wißt ihr, wie es liegt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pebles 08.08.07 - 22:27 Uhr

Hallöle,

manche denken vielleicht, das ist ja ne dumme Frage.

Ich sehe oder fühle zwar manchmal die eine oder andere leichte Beule am Bäuchli, aber ich kann nie sagen, was diese verursacht. Fast alle "Beulen" fühlen sich gleich an.

In der 29. SSW lag es leider quer und ich habe auch nur Beulen im linken Unterbauch und rechten Oberbauch gehabt. Die Beulen oder Tritte sind immer noch an den selben Stellen. Mein FA hat mir seitdem auch nicht mehr gesagt wie es liegt und im Mutterpaß hat er auch nichts eingetragen. Die Hebi ist aber der Meinung, der Kopf liegt unten. Kann das sein, wenn die Beulen noch immer dort sind?

Ich frage nur, weil dann ja leider ein KS sein muß.

LG,
Sandra (34+6)

Beitrag von ssf74 08.08.07 - 22:30 Uhr

Hallo Sandra,

also ich spüre den Kopf deutlich...der liegt unterhalb meines rechten Rippenbogens. Die Füsse treten mit immer unten links. Meine Kleine liegt definitv noch in BEL. Ich bin der Meinung, dass ich spüren würde, wenn sie sich dreht, aber sicher bin ich mir nicht #gruebel. Ist nicht so einfach, die Beulen auseinander zu halten. Schreibt Dein FA nicht in den MuPa, wie Dein Krümel liegt? Steht bei mir immer drin. LG Steffi (33.SSW)

Beitrag von pebles 08.08.07 - 22:56 Uhr

Beim vorletzten Mal hat er Sl? reingeschrieben und beim letzten Mal i.d.

Bei dem Sl (Schädellage) war er sich total unsicher. Hat er nur auf Verdacht reingeschrieben. Und was das i.d. heißen soll, weiß ich nicht.

Bei meinem Sohn damals war er mitteilsamer.
Am 16. habe ich den nächsten Termin, mal sehen ob er da mal was sagt. Beim letzten Mal hat er auch gar nicht den Bauch abgetastet, nur ganz oben, um zu fühlen bis wohin die Gebährmutter nun geht. Dann noch mal kurz vaginal und das wars.
Dann geht er für drei Wochen in den Urlaub, bin mal auf seine Vertretung gespannt, soll echt klasse sein.

Ich habe aber auch immer unterm rechten Rippenbogen ne "Murmel". Ein Fuß kann doch wohl nicht so rund sein.

Sandra

Beitrag von tagesmutti.kiki 08.08.07 - 23:53 Uhr

Hi,

also wenn du weist, in welcher Lage dein Kind schon liegt ist es gar nicht so schwer.

Hast du vielleicht eine Puppe?? leg die dir doch mal auf den Bauch. Dann könntest du auf dem Bauch sehen wo im Buch in etwa Arme und Beine sind.

Lainie hatte mir im Bauch grundätzlich immer den Hintern raus gestreckt :-p und mir mit den Händen in die Blasengegend gehauen.

knuddels KiKi