Was zahlt man einer Schülerin???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von annazoe 08.08.07 - 23:21 Uhr

Ihr Lieben,

ich bin auf Erfahrungssuche. Ich habe ein ganz tolles 16 jähriges Mädchen in der Nachbarschaft die gerne auf unser Muckel aufpassen würde. Sie verfügt über Erfahrung im Babysitting und mag unsere Kleine sehr.
Ich kann mir gut vorstellen Sie Ihr anzuvertrauen. Jetzt meine Frage: Was zahlt man diesem Mädchen?? #kratz Es wäre abends und unsere Süsse ist echt pflegeleicht. Die Gute könnte den ganzen Abend fernsehen und den Familienhund totkraulen. :-)

Hat jemand eine Idee oder Erfahrung?? Sie selbst will nicht viel haben....aber was heißt das??
Danke für die Hilfe im voraus.
LG
Claudia

Beitrag von sapf 08.08.07 - 23:32 Uhr

Wirklich was sagen kann ich Dir leider auch nicht, aber vllt. als Anhaltspunkt:

Ich bekomme für die Betreuung von 2 Kindern (4,7) 7,50€ die Stunde als private Tagesmutter.

Allerdings bin ich Sozialpädagogin, diverse Erfahrungen und selber Mama.;-)

Ich würde es auch etwas abhängig von Euren eigenen finanziellen Verhältnissen machen.
Aber würde, ganz als Mama gesprochen, max 5 € geben, eher 4€.

Aber wie gesagt, ich weiß das auch nicht!


Lg, sapf

Beitrag von halligalli222 09.08.07 - 00:12 Uhr

***

Beitrag von annkay 09.08.07 - 00:21 Uhr

#gaehn#gaehn#gaehn

Beitrag von spotnik 09.08.07 - 00:22 Uhr

Hi Claudia,

ich hab selbst früher immer als Schülerin auf Kinder aufgepasst, und mir damit mein Taschengeld aufgebessert. Habe für jede Stunde damals 8 DM bekommen und zusätzlich wurde mir abends wenns später wurde das Taxi nach Hause bezahlt. Ich fand das vollkommen ausreichend und würde dir heute auch zu 4€ - 5€ raten.

Liebe Grüße Heike

Beitrag von diejunk 09.08.07 - 00:47 Uhr

Huhu

Wir haben ein Mädchen welches ein Mal in der Woche aufpasst.
Sie bekommt 10€ / 3 Stunden + die Buskarte, mit der sie den ganzen Monat überall hinfahren kann, von uns bezahlt!

Sie kommt meißt auf 50€ im Monat - das finde ich für ein Mädchen von 14 Jahren schon eine Menge.

Ich denke auch eine 16-jährige würde sich über 10€ für einen Abend freuen. Vor allem wenn sie nur dasitzuen und den Hund kraulen muss *lach*

Lg
Junk

Beitrag von lynley 09.08.07 - 06:39 Uhr

Huhu,

ich würde auch zu 4.- € pro Stunde tendieren.
Eine Freundin von mir (auch gelernte Erzieherin) erhält pro Stunde 6.- € (über eine Babysitting-Agentur geregelt) und bekommt noch Bus- bzw. Taxigeld je nachdem wie spät der Abend geworden ist (und wie weit die Babysittingstelle von ihrem Wohnort entfernt ist).

Liebe Grüße
Lynley

Beitrag von germany 09.08.07 - 07:20 Uhr

Mit 16 war ich auch Baysitterin und hab auf 5 Engländer Kinder aufgepasst.Die waren sooo lieb und sooo süß,sowas gut erzogenes wow.Naja jedenfalls hab ich 5€ die stunde bekommen.Die Kinder waren im Bett und ich stand auf kriegsfuß mit der Katze und versuchte mich bei ihr einzu schleimen in der Zeit.Luxie und ich wurden niemals Freunde#schmoll doofe katze..

Also 5€ finde ich angemessen,gerade weil es Abends ist.


lG germany