Hab voll die Sch... Nacht hinter mir Oktobis.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xjasmin 09.08.07 - 05:27 Uhr

Hallo ihr lieben hab voll die beschissene Nacht hinter mir alle 2 min aufs klo und noch nicht eine min geschlafen.Bin sowas von genervt.Kennt das einer von euch?Und was kann ich gegen denn ständigen Harndrang tun?Hab das schon seit wochen aber noch nie so schlimm wie heute.Ich weis nicht wie ich es noch so lange aushalten soll.Muss dazu sagen hab auch noch ne 2 1/2 Jahre alte Tochter und hab keine Kraft mehr.Mein Mann geht arbeiten und ich bekomme total die Kriese da ich meiner Tochter nicht mehr gerecht werden kann durch denn ständigen schlafversust.
Danke fürs zuhörehn.
LG Jasmin 32+1

Beitrag von nadined 09.08.07 - 05:31 Uhr

Morgen#gaehn#gaehn#gaehn

Bin zwar kein Oktobi , aber ein ET-14#huepf#huepf#huepf

Ich kann dir sagen ich hab heute keine 30 min am Stück geschlafen#gaehn

Alles tut weh#heul

Naja kann sich ja nur noch um Tage handeln#freu

LG Nadine mit #baby boy ET-14 #huepf#huepf#huepf

Wer mag#tasse#torte das könnte den ganzen Tag so gehen

Beitrag von julki 09.08.07 - 05:42 Uhr

Guten morgen.... bin auch seit ner stunde auf und kann nicht mehr einschlafen, hier hat es so geregnet und alles gegen das fenster das ich aufgewacht bin, dann natürlich ritual= Toilette, katze fütern und nun hellwach.

Bin eigentlich jede nacht so gegen fünf wach aber meistens schlaf ichwieder ein. werd mich wohl was vor den Tv legen vielleciht schlaf ich bei dem gelabber dann wieder ein...

und ich hab ja noch so lang wie soll das bloß im november werden...

LG Julia + krümel22+1

Beitrag von ohmama 09.08.07 - 05:53 Uhr

Bin zwar kein Oktobi, kann Dir aber nachfühlen.
Ich schlafe auch sehr schlecht und WENN ich dann schlafe, muß ich auch jede Stunde auf die Toilette.

Versuche einfach in jeder Minute, in der Deine kleine sich allein beschäftigt, oder sie Mittagsschlaf macht -wenn sie denn noch einen macht- Dich selber auch auszuruhen. Es muß ja nicht immer schlafen sein, auch mal einfach bequem hinsetzen, Füße hoch und entspannen.....Seele baumeln lassen.

Ich habe auch eine 2 jährige Tochter, einen 4jährigen und einen 10jährigen Sohn...

Ich wünsch Dir bessere Nächte (Heute Nacht habe ich z.B. 5 Stunden am Stück geschlafen, im Gegensatz zu gestern, wo es 2 waren in denen ich auch noch einmal zwischendurch raus mußte).

LG Bille mit
Leon(10), Tarik(4), Hanna(2) und #ei Greta(38.SSW)

Beitrag von roha77 09.08.07 - 07:56 Uhr

Hallo Jasmin,

Du bist mir zwar noch einige Wochen voraus, ich bin heute 29+2, aber ich habe auch schon immer Nächte, in denen ich wahnsinnig schlecht schlafe. Ich fürchte, das gehört einfach dazu und man kann das nicht lindern. :-(

Ich habe nur den "Vorteil", dass ich jetzt Urlaub habe und noch kein Kind, dem ich gerecht werden muss.

Kann Dich nicht irgendwe bei der Betreuung Deiner Tochter zumindest mal stundenweise entlasten?

Lass Dich mal #liebdrueck

LG
Roha

Beitrag von kleinermuck2006 09.08.07 - 08:48 Uhr

Kann dir leider keine Tipps geben, weil ich selbst sehr darunter leide. Ich kann nachtskaum noch schlafen und tagsüber fordert mein 16-monatiger Sohn mich so sehr, dass ich abends müde und fix und fertig ins Bett falle. Zum Glück habe ich noch meinen Mann, der mir den KLeinen auch mal abnimmt, sodass ich mich dann auch mal ausruhen kann. Oder ich fahre mit dem Kleinen zu meiner Mama und dort kann er dann auch mal richtig spielen und toben, sodass ich nicht jede Minute daneben sitzen brauch.

Heute nacht konnte ich auch kaum schlafen. Ständig aufs Klo und dann ständig dieser Druck im Bauch. Habe seit heute morgen so gegen 4 Uhr ständig einen Druck als ob ich Stuhlgang machen müsste. Es drückt hinten und vorne. Werd gleich mal bei meinem FA anrufen und fragen ob das normal ist.

Ich fürchte wir müssen da jetzt durch, bis zum Schluss.

Lg.
Melanie, Leon (16 Monate) + Mick 32. SSW