Zykluslänge nach DR mit Decapeptyl?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von marcita 09.08.07 - 06:47 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

Frage steht oben; (ich habe die einmalige DR-Spritze am 1.6.2007 bekommen)
Es geht um den Zyklus der sich an eine erfolglose ICSI anschließt.
Habe das Gefühl, dass bei mir immer noch alles "downreguliert" ist und die Mens noch gaaaanz lange auf sich warten lässt. #kratz
Bin schon ZT 33 und wir wollen doch nun einen Kryozyklus starten#schwitz

Vielleicht hat jemand Erfahrung?
#herzlich
Marcita

Beitrag von chiqui 09.08.07 - 08:39 Uhr

Morgen Marcita,

es kann den Zyklus verlängern, bzw. erstmal komplett durcheinander bringen..
Fühst du ein ZB?
Viele Grüsse
chiqui

Beitrag von marcita 09.08.07 - 20:14 Uhr

Hallo Chiqui,

danke für Deine Antwort. #danke
Führe kein ZB, aber messe ab und an mal die Tempi. Kann da deutlich sehen, ob sie oben oder unten ist. Natürlich ist sie im Moment tief.

Habe in Deiner Visitenkarte gelesen, dass Ihr auch eine Kryo für August plant.#schwitz
Alles o.k. bei Dir und Deinen Eisbären bisher?

Lieben Gruß
Marcita

Beitrag von chiqui 09.08.07 - 20:23 Uhr

Hi Marcita!
Hm- hattest du schon in diesem Zyklus eine höhere Tempi? Bei mir ist es teilweise ganz unterschiedlich. Ich hatte mal ein ZB da lag die Durchschnittstempi bei 35,7!!! Brrrrrrr...

Ja #huepf!!! Nehme seit dem 30.07. 2xtäglich 2 Estrifam und Morgen muss ich zum US ob die GMS gut aufgebaut ist... wenn ja werden die Eskimos geweckt (ich hoffe sie wachen auch wirklich auf) und dann denke ich werden sie Montag oder Dienstag eingebettet... Ach irgendwie ist alles aufregend...ich versuche ganz #cool zu bleiben. Aber es gelingt mir nicht wirklich!!

Es ist doch teilweise schon verkehrte WElt... erst hofft man dass die Mens nicht kommt und dann hofft man dass sie kommt. Dann hofft man, dass man endlich anfangen kann.. dann gehts endlich los... dann hofft man,dass die Eskimos auftauen und dann geht die ganze Aufregung erst recht los...#kratz ... und dann soll man auch noch normal bleiben!!!;-)

Liebe Grüsse
Anita

Beitrag von marcita 09.08.07 - 20:46 Uhr

#freu#freu#freu
Ja, ja Du sprichst mir aus der Seele. Habe auch schon über mich gelacht, dass ich auf einmal dringend nach Mensvorboten "suche"; man ist echt komisch#kratz
Aber was meinst Du, wenn es erstmal geklappt hat bei uns;-), was man dann von Termin zu Termin zittert. #schwitz
Da ist das jetzt bestimmt noch ein Spaziergang#cool

Trotzdem...... Du hast allen Grund aufgeregt zu sein, denn Du bist ja bald schon "ein bißchen schwanger".#huepf
Deine Eskimos warten bestimmt schon darauf, endlich aus dem Eis zu kommen und es sich bei Dir gemütlich zu machen.

Drücke Dir die Daumen, dass die GMS morgen schon schön aussieht, dass Du nicht länger warten musst.#pro#pro

#herzlichGruß
Marcita


Beitrag von chiqui 10.08.07 - 08:47 Uhr

Morgen!
Ich komm grad vom US! Sieht alles prima aus! D.h. wenn alles weitere gutgeht#schwitz, ist am Mittwoch 8.30h der Transfer!!!
Zur Info... d.h. das Zittern und hoffen geht weiter...
Soweit will ich noch gar nicht denken... US-Termine zur Vorsorge.#schock #freu, dass wären mal gerne-wahrgenommene-Termine, oder so..;-)
Wünsch dir einen schönen Freitag,
Anita

Beitrag von marcita 10.08.07 - 15:59 Uhr

Na prima,

wieder ein kleines Schrittchen weiter#freu

Wünsche Dir auch ein schönes WE.

....und vor Mittwoch "sprechen" wir bestimmt noch, dann wünsche ich Dir Glück.#klee

Gruß
Marcita