Ich glaub ich halt das nimmer aus#heul

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnapsi2007 09.08.07 - 08:11 Uhr

Guten morgen Zusammen,

ertmal ne #tasse Kaffe und ein STück#torte für alle die Lust haben.

Folgendes Hibbelproblem und ich bin echt am Ende#schmoll.

Erster Zyklus nach Absetzen der Pille 26 Tage.#freu
Jetzt 2 Zyklus nach Absetzten bin heute an NMT (gerechnet nach vorherigen Zyklus) da man aber den NMT eingentlich ja noch nicht wissen kann;-).

Jetzt helft mir BIIIIIIIIIIIITTTTTTTTTTEEEEEE#heul wann kann ich eurer Meinung nach testen#kratz? Ich habe so schiß vor einem negativen Ergebniss.#schock

Hatte erst bis gestern zweit Tage lang schmerzen als ob die Mens käme:-[, heute keine Schmerzen mehr und auch keine Mens.

Liebe Grüße und viel Glück beim#schwanger werden.

Jenny#danke

Beitrag von lizza 09.08.07 - 08:15 Uhr


HI du...

ich kenne mich da leider selber ncht so gut aus.

Aber kann dir sagen als ich schon schwanger war (nur noch nichts davon wusste) dachte ich auch ich würde jeden Tag meine mens bekommen da ich wie du schmerzen hatte!

Wünsche dir viel Glück#pro

lg lizza

Beitrag von schnapsi2007 09.08.07 - 08:20 Uhr

Hi Lizza,

danke dir für deine Info. Hoffe natürlich auch das ich schwanger bin, einerseits möchte ich gewissheit andererseits habe ich auch angst davor.

Danke LG Jenny

Beitrag von scubaisa 09.08.07 - 08:19 Uhr

Guten Morgen!

Du Arme, du machst dich ganz verrückt! Warum hast du Angst vor einem negativen Test? Schön wäre es zwar nicht, aber es könnte dir etwas Ruhe bringen.

Hast ein ZB? Je nachdem, wie deine Temperaturkurve aussieht, kann sie einen guten Hinweis darauf liefern, ob die SS bist oder nicht.

Und: Wir sind keine Maschinen, die Zykluslänge variiert nun mal von Monat zu Monat, sei lieb zu deinem Körper ;-)

Ich bin im 6 ÜZ und natürlich immer wieder enttäuscht. Letzten Monat war ich vor dem NMT auch super hibbelig, habe einen Test gemacht und danach viel ruhiger. Das Nicht-Wissen, das macht eine fertig.

Ganz lieben Gruß und ich drücke dir die Daumen, dass der Test positiv wird!
Isabelle

Beitrag von schnapsi2007 09.08.07 - 08:34 Uhr

HI Isabell,

nein ein ZB führe ich leider nicht. Liegt daran dass ich mir nicht noch mehr Stress machen will. Bin hat jetzt schon total durch den Wind?
Wollte ja nur wissen wann ich nun testen kann, soll oder darf?

LG Jenny#pro

Beitrag von smash79 09.08.07 - 08:27 Uhr

Hallo Jenny

Hab schon gedacht, dass Du heute postest ;-)
Oje, ich kenne ja die Hibblerei, trotzdem - bleib ganz #cool

Ok, dein erster Zyklus war nur 26 Tage lang, trotzdem würde ich sicher den 28. ZT noch abwarten, wenn nicht sogar noch 3-5 Tage länger, denn die Zykluslänge kann wirklich schwanken.

Aber nach 5 Tagen das heisst am 33 ZT solltest Du eigentlich eni sicheres Ergebnis haben.

Lenk Dich ein wenig ab, das hilft. Und teste bitte nicht zu früh, gib Deinem Körper noch etwas Zeit. Ich denke wenn Du wirklich #schwanger bist dann wird er es Dir schon mitteilen, und Dir noch ein paar Anzeichen schicken ;-)

Alles Gute und viel viel #klee
Ich drücke alle #pro die ich habe #freu

Liebe Grüsse
Andrea, heute 20. ZT im 3. ÜZ

Beitrag von schnapsi2007 09.08.07 - 08:38 Uhr

Hi,

gut dich zu hören. Ich denke (falls ich es schaffe) werde ich am Sonntag testen. Länger halte ich es wahrscheinlich eh nicht aus.
Anzeichen haben die einen viele die anderen wenige. Ich glaub ich geb nichts mehr auf übelkeit oder sonstiges. Hatte ich jetzt auch ein paar mal und denke nicht das es was bedeutet.

Bin total genervt. Die letzten zwei Tagen war ich abends sogar depri. Hab geheult und war fertig. Nach ner Stunde wars dann wieder i.O.

Hoffe dir gehts besser wie mir ZT 20 könnte ja auch schon wieder die Hibbelei losgehen!!!
LG Jenny

Beitrag von smash79 09.08.07 - 08:49 Uhr

Welcher ZT ist denn am Sonntag?
Und welcher ist heute?
Sorry, blick da irgendwie nicht ganz durch #gruebel bei Dir...

Also das mit der Hibblerei bei mir ist relativ.
Wenn ich von einem Zyklus von 28 Tagen ausgeh war mein ES genau am letzten Samstag, wo wir ein Bienchen gesetzt haben #freu

Wenn ich aber von einem Zyklus von 33 Tagen ausgehe, wie er das 1. Mal war, dann ist mein ES erst heute #schock Ich werde mir mein Männle jedenfalls heute nochmals zu Gemüte führen ;-) Kann ja nicht schaden #schein

Hibbeln werde ich erst nächste Woche, wobei ich im Moment vor lauter Terminen so im Stress bin dass ich wahrscheinlich gar nicht dazu komme ;-)

Gruss
Andrea

Beitrag von schnapsi2007 09.08.07 - 08:54 Uhr

Hi meine Süße

heute Nachhilfe#freu: Heute bin ich an ZT26;-) dann bin ich am Sonntag an ZT 29.:-p
Wenn ich bis Sonntag keine Mens habe werd ich mal testen.#schwitz

Bis dahin muss ich wohl ausharren.
Werde nächste Woche dann auch an dich denken wenn du mit dem hibbeln beginnst.
Du weitst ja Berechnung des MIttelweges wären bei dier 31Tage An ZT 31 hätte ich gerne was erfreuliches Gehört#freu.

LG Jenny

Beitrag von smash79 09.08.07 - 09:00 Uhr

Ich werde mir Mühe geben ;-)

Also, hibble nicht zu sehr, trink ne Runde #tasse und lass es auf Dich zukommen. Und bitte, sei nicht zu enttäuscht, wenns nicht geklappt hat (obwohl ich Dir das natürlich nicht wünsche).

Aber meistens dauert es eben länger, bis es klappt, wobei ich gerade diese Woche von einem Fall hier gehört habe, wo mal wieder jemand bereits im 2. ÜZ #schwanger geworden ist #freu

Es ist also noch alles offen, ich drück die #pro

Bis bald
Gruss
Andrea

Beitrag von rubinstein 09.08.07 - 08:52 Uhr

*stellt ihr nen Topf Baldrian hin*

wenn Du im 2 Zyklus schon so mit den Nerven am Ende bist, wie wird das erst, sollte es länger dauern?

Führst Du denn ein ZB?

Beitrag von schnapsi2007 09.08.07 - 10:46 Uhr

Ne führe kein ZB. Aber Baldrian finde ich ne gute Idee.

Danke LG Jenny