Mein Zyklusblatt ( Tempi Korrektur ok ?)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von claudia.1970 09.08.07 - 08:33 Uhr

Guten morgen an alle die schon wach sind

Hab da mal ne Frage. Gestern hatte ich ja nen großen Tempi Absturz, wahrscheinlich bedingt durch Stress und extremen Schlafmangel.
Hatte erstmal nur das Warnschild gelassen und die gemessene Tempi eingetragen.

Heute nach normaler Nacht und normalem Tag gestern war meine Tempi auch wieder so normal wie vorgestern.

Habe einen 26/27 Tage Zyklus in der Regel und der angezeigte ES im Blatt müsste auch richtig sein.
Wenn ich jedoch die Tempi so lasse gestern wie ich sie gemessen habe dann erscheinen keine Balken.

Meint ihr es ist ok das ich die Tempi von gestern angeglichen habe und nur ne Notiz gemacht habe wie die eigentlich Tempi war ??? Oder sollte man das nicht machen ???

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=201779&user_id=723746

Gruß
Claudia

Beitrag von mausi124 09.08.07 - 08:50 Uhr

Hallo Claudia!

Ich würd keine Tempi verändern sondern die gemessene Temp mit Stress und Schlafmangel markieren, alles andere verfälscht das Ergebnis.

Drück Dir die Däumchen und viel #klee

lg.
mausi124

Beitrag von nigna 09.08.07 - 08:57 Uhr

Hallo !

Du kannst die Tempi auch ganz rausnehmen und nur in die Notiz schreiben. Das macht gar nix ! :-)
Eigentlich kann man nach seinem ES auch aufhören zu messen, das ändert auch nix am Zyklus.
(wenn man nur nicht so neugierig wäre, wie es denn weitergeht ! ;-))

#blume LG,
nigna

Beitrag von claudia.1970 09.08.07 - 09:07 Uhr

Hehe stimmt, die Neugier, aber ich soll das ZB auch führen weils den FA interessiert.
Hatte letzten Monat nen Zyklus von 58 Tagen und meine Mens wurde dann eingeleitet.
Hormone und alles war zwar ok aber er riet mir mal ein paar Monate ein ZB zu führen zur Kontrolle.

Und wenn ich da die Tempi von gestern rauslasse oder markiere erscheinen eben keine Balken.
Wenn ich sie korrigiere erscheinen die Balken genau da wo ich meinen ES auch gespürt habe.

LG
Claudia

Beitrag von nigna 09.08.07 - 09:13 Uhr

Dann lass sie doch so drin. Ich denke, dass ist in Ordnung.
Schon blöd, wenn die "Balken- entscheidende- Tempi" verfälscht wird. Wenn du deinen ES gespürt hast und dir sicher bist !?

Wünsch dir viel #klee!