Welche Babysachen im Januar......

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dani0801 09.08.07 - 08:47 Uhr

Hallo Mädels.

Unser Bubi wird ein Winterkind, habe Anfang Januar Termin. #huepfJetzt überleg ich nur gerade, was ich wovon alles brauche. #kratz

Hab natürlich viele Fragen wie man die Kleinen am besten anzieht, soll ja warm genug sein..
Brauche ich Bodys mit langen Armen oder reichen auch die mit halben Armen? Normalerweise kommt doch tagsüber noch Pulli mit Strampler drüber oder??? Nachts dann Body, Schlafanzug mit langen Armen und Schlafsack - reicht aus oder? #gruebel

War gestern kurz bei H&M, die haben viele Schlafanzüge (50/56) ohne Füße! Ich dachte die kleinen sollten die Füßchen sowieso immer warm haben.....#kratz

Danke für eure Antworten!!! #herzlich
lg
dani

Beitrag von myrla 09.08.07 - 09:50 Uhr

Huhu

Ich bekomme Zwar ein SeptemberBaby aber muss ja mit ihr auch über den Winter.
Ich habe auch langärmlige Bodys gekauft .
Schlafanzüge würde ich jedoch immer mit füssen kaufen.

Gruss Myrla 34ssw

Beitrag von bianca1522 09.08.07 - 09:54 Uhr

Hi Dani!

Also für den Anfang brauchst du auf jeden Fall warme Sachen! In den ersten 8 Wochen können die Kleinen ihre Körpertemperatur noch nicht so richtig regeln, darum kühlen sie auch schnell aus, wenn man sie nicht warm genug einpackt. Danach haben sie dasselbe Körperempfinden wie alle anderen auch, d.h. wenn euch in der Wohnung heiß ist, muss der Kleine nicht unbedingt 5 Schichten Kleidung tragen.

Ich würde dir für den Anfang unbedingt Langarm-Bodies empfehlen, bevorzugt Wickelbodies, weil die echt praktisch sind. Bei den Schlafanzügen würd ich auch nur welche MIT Füßchen nehmen, weil gerade die warm gehalten werden müssen!

Ansonsten 2 Winterschlafsäcke, eine gute Babydecke, Mützchen, unbedingt auch Handschuhe und dicke Socken zum Weggehen (Schuhe solltest du unbedingt vermeiden!!!).
Sehr praktisch sind gerade am Anfang auch Strampler. Achte drauf, dass Pullis und Westen keine Kapuzen haben, das ist total unpraktisch, wenn das Baby nur drauf rumliegt. Ebenso Druckknöpfe, die auf die Wirbelsäule drücken, wenn das Baby auf dem Rücken liegt.

Für den Kinderwagen kann ich dir ein Lammfell oder einen Lammfellsack sehr empfehlen! Und eine Wind-und Wettercreme für die kalte Jahreszeit, um das Gesicht gut einzucremen. Sie hält die Haut fett und verhindert Kälterisse.

Ein guter Tipp ist auch, nicht zu viel zu kaufen. 1. bekommst du sicher sehr viel Kleidung geschenkt, weil es sich fast niemand nehmen lässt, die Babyabteilung bei H&M zu durchstöbern und 2. kommst du ziemlich schnell von selbst drauf, was du praktisch und unpraktisch findest und dann kannst du dich im Nachhinein noch bedarfsgerecht mit den restlichen Sachen eindecken! Nur den Lammfellsack und sehr warme Kleidung für Draußen würd ich gleich ausreichend besorgen, ebenso Bodies, denn davon wirst du auch genügend brauchen!

Alles Gute,

bianca, prinzessin lea (15 monate) & krümel (9.ssw)

Beitrag von lieserl 09.08.07 - 10:53 Uhr

Hallo!

Ich hab ein Januar Baby, vielleicht kann ich dir etwas helfen #freu

wegen kleidung:
er hatte meistens nen langarmbody, ein Nikishirt/Baumwollshirt drüber und nen warmen Niki Strampler an, manchmal noch Söckchen. Wenn wir draußen waren gabs immer noch so nen Schneeanzug drüber.
Zum Schlafen hatten wir wenns ganz kalt war nen langen Body, Schlafi (mit füsschen, fand ich wichtig)aus Niki und nen langarm Schlafsack an. Dem entsprechend der Temperatur natürlich weniger :-)

Ich würde in der ersten Größe keine Hosen und auch keine Schlafis, Stampler,... ohne Füsschen kaufen! Auch wenns anscheinend gerade "in" ist...#augen

Grüße
Lieserl

Beitrag von dani0801 09.08.07 - 13:06 Uhr

Hallo Lieserl.

hast du zusätzlich zum Strampler mit Füßen auch noch Söckchen angezogen.....ich dachte die Füsschen kommen da immer nackig rein....

lg
dani

Beitrag von lieserl 09.08.07 - 14:26 Uhr

Wenns kalt war hab ich über den Strampler noch Söckchen gezogen. Lukas hatte immer kalte Hände und Füße#augen