Habt ihr auch ständig...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sus2906 09.08.07 - 09:14 Uhr

Hallo ihr Lieben #liebdrueck,

ich hoffe es geht euch gut!
Mir geht es wunderbar, wenn bloß nicht ständig dieser Hunger wäre...

Geht es euch da genauso?? Könnt ihr euch beherrschen oder sündigt ihr auch gelegentlich mal? ;-)

LG
Susi + #baby 12. SSW

Beitrag von jassy-1984 09.08.07 - 09:16 Uhr

wenn süßes, schokoladiges und saures eine sünde wäre würde ich ständig im beichtstuhl sitzen :-D

Beitrag von bianca1522 09.08.07 - 09:19 Uhr

Hi Susi!

Hunger ist ja gar kein Ausdruck! Wenn ich nicht jede Stunde eine Kleinigkeit esse, wird mir sowieso schlecht! Nach dem Essen ist es dann wieder gut!

Ich sündige schon auch manchmal, wobei ich schon auf abwechslungsreiche Kost achte. Aber wenn halt der Heißhunger auf Pommes oder saure Gurken kommt, dann geb ich schon auch mal nach!

Alles Liebe,

bianca, prinzessin lea (15 monate) & krümel (9.ssw)

Beitrag von shawn 09.08.07 - 09:22 Uhr

Also soweit ich weiss darf frau am Anfang ruhig alles essen wonach ihr ist. Später in der 2. SS -Hälfte setzt es dann ganz fürchterlich an und das gibt Übergewicht und Wassereinlagerungen. Solange ihr noch Übelkeit und solche Zicken habt esst was euch bekommt #freu

Ich hatte das auch - geht aber vorbei. Mitlerweile bin ich soweit dass ich keine Lust habe etwas zu essen. Ich hätte gerne ein wenig ab von eurem Appetit #hicks
Ich muss mich immer animieren was zu essen.

Guten Appetit
Shawn #schwanger mit #ei 30+5

Beitrag von sobal 09.08.07 - 09:20 Uhr

Hallo,
ich habe von Anfang an häufiger Apettit gehabt, aber dann auch nur kleinere Portionen essen können...
bin jetzt 8+3 und habe schon ein kleines Bäuchlein, mein Mann sagt ein Fettbäuchlein. Kommt sicherlich vom mehr-essen, aber auch daher, weil ich weniger laufen gegangen bin die letzten Wochen (war erkältet). Versuche jetzt, mich etwas zu disziplinieren, will ja nicht jetzt schon eine Kugel werden. Wenn aber der Bauch wächst (und wachsen darf), werde ich sicherlich mir ab und zu etwas gönnen....
Grüße,
Sonja

Beitrag von maria2006 09.08.07 - 09:23 Uhr

Hallo Susi!

Hab am 23.2. ET! Wir sind also fast gleich weit .. .und es geht mir genau gleich wie dir ... ich könnt den ganzen Tag nur essen. Mir ist dauerzustand schlecht ... aber eben nur so komisch schlecht und ich weiß dann nicht kommt es weil ich was essen sollte, oder weil ich zu viel gegessen habe. Ich versuche so viel wie möglich gesundes zu essen obst oder so nussriegel ... aber ich weiß trotzdem nicht ob mir vor hunger schlecht ist, weil das nicht sättigt oder ob mir vom vielen essen schlecht ist.
Hab jetzt schon 2,5 kg zugenommen und ich glaube, dass ist schon ziemlich genug für die 12. woche. und ich hab schon richtig Bauch ... aber eben nur angefressen (denke ich)
Irgendwie will ich ja auch nicht anfangen zu Hungern wegen dem Baby ...
Ach ist das alles kompliziert!

LG
Daniela

Beitrag von sobal 09.08.07 - 09:28 Uhr

Hallo Daniela und Susi,

habt ihr es en die Übelkeit mal mit Pfefferminztee probiert? Ich hatte auch ein paar Tage so eine Übelkeits-Fressattaken-im-Wechsel-Phase (so war es bei mir) und habe dann angefangen, Pfefferminztee zu trinken. Hat dann nach ein paar Tagen geholfen: mir war nicht mehr übel und ich habe wieder einigermaßen gemäßigtes Essgefühlt gehabt.
Doof war daran nur, dass meine Kollegen im Büro etwas doof geguckt haben, dass ich an den warmen Tagen Pfefferminztee getrunken habe (aber die warmen Tage sind ja jetzt vorbei)....
Grüße,

Sonja + Pünktchen (8.Woche)

Beitrag von maria2006 09.08.07 - 09:30 Uhr

Vielen Dank für den Tipp!!

LG
Daniela

Beitrag von sobal 09.08.07 - 09:35 Uhr

Gerne, vielleicht hilft es ja bei dir auch.

Eine ganz andere Frage: wie machst du das mit Kaffee-genuß? Ich habe vor der Schwangerschaft ab und zu einen Milchkaffee oder Latte Macchiato getrunken (4-5 pro Woche) und würde das gerne ab und zu jetzt auch machen. Ich frage mich nur, ob ab und zu ein Koffeinschub doof ist für Pünktchen....oder ob das okay ist?

Grüße,

Sonja + Pünktchen (8.)

Beitrag von maria2006 09.08.07 - 09:48 Uhr

Also im Moment trinke ich 1 Tasse Kaffee am Tag ... irgendwie aus gewohnheit! Mein Arzt hat auch gemeint, dass das in Ordnung ist, weil mein Blutdruck eh im Keller ist! Ein Glas Wein oder Sekt würde auch nicht schaden, aber alles in Maßen halt.
Mittlerweile merke ich, dass ich den Kaffee hier im Büro gar nicht mehr vertrage und deshalb lasse ich es lieber und steig jetzt auf Pfefferminztee um ;-)

Also so viel ich weiß sind 2 bis 3 Tassen kaffee pro Tag unbedenklich also lass ihn dir schmecken!!

LG
Daniela

Beitrag von sobal 09.08.07 - 09:52 Uhr

Hallo Daniela,

Danke, das hört sich gut an. Heute bin ich auch mal wieder so müde, dass es ein Kaffee sein musste - sonst kann ich gar nichts mehr arbeiten (bin eh ziemlich unproduktiv zur Zeit). Habe den Kaffee auch soooo sehr genossen, dass ich davon einige Zeit zehren kann.
Liebe Grüße,

Sonja

Beitrag von sus2906 09.08.07 - 09:32 Uhr

Hallo Daniela,
ich habe am 24.02.2008 meinen ET! Da sind wir wirklich fast gleich ;-)

Mir ist auch ständig flau im Magen, aber nach dem Essen geht es wieder weg! Manchmal esse ich aber auch soviel, dass mir danach nochmehr schlecht ist #augen #schwitz

Ich habe bis jetzt 1,5 kg zugenommen - meinen Bauch sieht man jetzt auch schon! Ich freue mich, wenn er jetzt immer dicker wird! #huepf

LG Susi

Beitrag von maria2006 09.08.07 - 09:39 Uhr

Ich freue mich eigentlich auch, dass mein Bauch wächst ... aber ich befürchte, dass ist mehr von meiner esserei. Ich weiß nämlich auch nicht wann aufhören. bis mir vor lauter essen halt wieder schlecht ist und ich kaum mehr was tun kann. Echt bescheuert ... Ich hoffe das wird wieder besser!

Ich hab nächsten Donnerstag einen Termin beim FA ... nach 5 Wochen endlich! Bin schon so gespannt! Ich kann sogar eine Videokassette mitnehmen und die Bewegungen von meinem Baby aufzeichnen lassen! Kann es kaum mehr erwarten!

LG
Daniela

Beitrag von sobal 09.08.07 - 09:43 Uhr

Hallo Daniela,

meine Freundin, die vor einem Jahr ein Baby bekommen hat, meinte, dass sich der Babybauch anders anfühlt als ein "angefressenes Bäuchlein". Fester und härter, irgendwie. Vielleicht wandelt sich ja das eine in das andere Bäuchlein, ich freu mich auf jeden Fall schon auf meinen richtigen Babybauch.
Grüße,

Sonja