unglaubliche klagen....

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von missdior 09.08.07 - 09:22 Uhr

juten morgen alle zusammen,

und zwar wollte ich eine kleine umfrage machen zum thema
die unglaublichsten gerichtsklagen.
es gibt klagen da muß ich lachen und den kopf schütteln.#augen

ich fang einfach mal an.

meine freundin erzählt mir vor kurzem das eine frau eine
mikrowellenfirm angezeigt hat weil auf der beschreibung nicht drauf stand: für tiere verboten.
ihre katze war nass und sie dachte sich wohl trocknen in der mikrowelle. wr wissen wohl alle was passiert ist.:-[ das arme tier(wie blöd muß man sein):-[
der hammer ist diese person ist damit vor gericht auch noch durchgekommen.
hat einige millionen bekommen. hammer.


das andere war in amerika.
jemand verklagte mcDonalds auf schmezensgeld weil auf dem kaffee nicht drauf stand: achtung heiß.
auch durchgekommen. auch einige millionen abgeräumt.
wie heftig ist das bitte???
man weiß doch das kaffee heiß ist wenn man ihn kauft. oder?!

bin mal auf eure klagen gespannt.#freu

schön tag euch noch
gruß missdior

Beitrag von monchibaer 09.08.07 - 09:38 Uhr

Das mit der Katze ist uralt. "ein Bekannter von meiner Nichte, siebten Grades, dessen Ex-Verlobter, deren Freund hat gesagt/erlebt" ;-)

Beitrag von germany 09.08.07 - 09:44 Uhr

Als mein Papa noch selbstständig einen Lebensmittelhandel hatte (Brot und Backwaren) hat er auch seine Kunden mit dem Bulli beliefert.Von einer Kundin die Kinder haben den yorkshire in die Mikrowelle gesteckt.Die Kinder waren 6 und 8 Jahre alt!Das war so krass.Mein vater meinte einige Tage zuvor zu den kleinen der Hund sei ja so schmutzig die sollten den mal baden (das war spaß) naja sie haben ihn gebadet und anschließend getrocknet.Der arme Hund.

Beitrag von curlysue2 09.08.07 - 09:49 Uhr

Hi!

Zwar auch ein alter Hut, aber:

In der Beschreibung für Wohnmobile mit Tempomat steht immer drin, dass dies KEIN Autopilot ist, seitdem (ich glaube auch in Amerika) jemand den Tempomat auf der Autobahn einstellte, nach hinten ging um sich Kaffee zu kochen, da er der Meinung war, der Tempomat würde das Fahrzeug auf der Straße halten#kratz (hat er aber nicht:-p ). Und mit der Klage, dass das nirgendwo gestanden hätte ist der auch noch durchgekommen#gruebel . Mann muss wirklich überall mit der Blödheit der Leute rechnen *gg ;-).


LG

curlysue

Beitrag von aggie69 09.08.07 - 10:21 Uhr

Ich habe mir gestern die Beschreibung auf der Packung mit "PH-Plus" Pulver durchgelesen (ist so'n Mittel für den Pool um den PH-Wert anzuheben)
Da stand für Deutschland drauf, was da alles drin ist - und für Österreich noch mal extra:
- daß es ätzend ist,
- daß man es nicht einatmen soll,
- falls man was in die Augen bekommt, soll man sofort mit klarem Wasser ausspülen
usw.

Wie jetzt, gilt das nicht für Deutschland? Wenn ich mir was davon was in die Augen streue, könnte ich den Hersteller verklagen, weil die Hinweise ja nur für die Österreicher waren? #freu
Ich will das natürlich nicht probieren, aber der Gedanke kam mir ganz spontan, als ich das gelesen habe.

Beitrag von schwalliwalli 09.08.07 - 10:24 Uhr

nun ja...ösis muss es eben extra sagen die wissen es sonst nicht. der deutsche bürger ist etwas mündiger in den augen des herstellers! (der bestimmt ein ösi ist und seine lansleute kennt.....gggggggggggggggg)

Beitrag von aggie69 09.08.07 - 10:54 Uhr

Vielleicht ist es dort Vorschrift, daß es drauf stehen muß und bei uns nicht? Bloß dann hätte man es doch einfach schreiben können, ohne die Länder einzeln zu erwähnen. Sprache ist ja die selbe.

Irgendwie finde ich es unfair, daß man den Ösis allgemein immer solche geistigen Unzulänglichkeiten unterstellt. In jedem Land gibt es Schlaue und Dumme und alles, was dazwischen liegt - und bei den Österreichern, die ich kenne ist mir noch nicht aufgefallen, daß sie geistig irgendwie zurück liegen. Im Gegenteil, sie sind mir als Menschen lieber als viele Deutsche, da sie freundlicher und höflicher sind.


Beitrag von schwalliwalli 09.08.07 - 11:04 Uhr

nen witz verstehen ist nicht so deins??? kann das sein?

Beitrag von aggie69 09.08.07 - 11:09 Uhr

Mag schon sein.
Vielleicht sehe ich einfach keine Lustigkeit in Menschen wegen einer anderen Nationalität?
Ist doch nicht schlimm - oder? #gruebel

Beitrag von mel1983 09.08.07 - 10:36 Uhr

In Amerika kommt man mit so ziemlich allem durch.

Selbst mit einer Klage, die den Hersteller von Zigaretten verklagt, weil diese süchtig machen, und es nicht drauf steht.

Was ich ein stückweit auch nachvollziehen kann.

Nunja, hier wäre man damit niemals durchgekommen. Und ausserdem stehts ja jetzt auch überall drauf.


Hier mal ein paar Zitate dazu:

Auf einem Fön von Sears: "Nicht während des Schlafes benutzen".
(Mist, das ist die einzige Gelegenheit, wo ich Zeit hätte, mir die Haare zu machen)
-----
Auf einer Tüte Fritos (Chips): "Sie könnten schon gewonnen haben! Kein Kauf nötig! Details innenliegend".
(Anscheinend das Spezialangebot für Ladendiebe)

Auf einem Stück Seife der Firma Dial: "Anleitung: Wie normale Seife benutzen."
( Und wie geht das...?)

Auf Tiefkühlkost von Swansons: "Serviervorschlag: Auftauen."
(Aber das ist "nur" ein Vorschlag)

Auf Tiramisu von Tesco's (auf die Unterseite aufgedruckt): "Nicht umdrehen".
(Hoppla, schon zu spät!)

Auf einem Bread-Pudding von Marks & Spencer: "Das Produkt ist nach dem Kochen heiß".
(Ist nicht wahr??!! Echt?!)

Auf der Verpackung eines Rowenta-Bügeleisens: "Die Kleidung nicht während des Tragens bügeln".
(Aber das hätte doch noch mehr Zeit gespart?)


Auf Boot's Hustenmedizin für Kinder: "Nach der Einnahme dieser Medizin nicht autofahren oder Maschinen bedienen".
(Wir könnten viel für die Vermeidung von Arbeitsunfällen tun, wenn wir nur diese erkälteten 5-jährigen Kinder von den Gabelstaplern weg brächten).

Auf Nytol Schlafmittel: "Achtung: Kann Müdigkeit verursachen"
( nichts anderes haben wir gehofft)

Auf den meisten Weihnachtslichterketten: "Für innen und aussen".
( und wo nicht?)

Auf einer japanischen Küchenmaschine: "Nicht für die anderen Benutzungen zu benutzen".
( Zugegebenermaßen, jetzt sind wir neugierig)

Auf Nüssen von Sainsbury's: "Achtung: enthält Nüsse".
( BLITZNACHRICHT!!!)

Auf einer Packung Nüsse von American Airlines: "Anleitung: Packung öffnen, Nüsse essen."
( Schritt 3: Mit Swissair fliegen)

Auf einem Superman-Kostüm für Kinder: "Das Tragen dieses Kleidungsstücks ermöglicht es nicht, zu fliegen".
( Hier ist nicht die Firma schuld, sondern die Eltern!!!)

LG Mel

Beitrag von max101202 09.08.07 - 11:47 Uhr

Hallo Mel,
#danke, dass ich heute so richtig lachen durfte.
Habe mich fast weggehauen. Wie blöd muss man denn sein???
Nochmals #danke
LG Nicole

Beitrag von yamie 09.08.07 - 12:26 Uhr

die sache mit den weihnachtslichterketten find ich gar nich mal sooo unnütz. gibt etliche lichterketten die sind nur für drinnen ODER nur für draußen.

sooft ich eine lichterkette gekauft hab, ich war jedesmal über diesen hinweis dankbar.



lg
yamie

Beitrag von baumrock 09.08.07 - 10:56 Uhr

Hallo,

Ich habe neulich auf der Packung meines britischen Duschgels gelesen: "Suitable for vegetarians" (Fuer Vegetarier geeignet).

#kratz#schock#augen

Keine Ahnung was das sollte, ob da wohl auch mal eine Klage hinter stand?

Gruss
Baumrock

Beitrag von aeffchen77 09.08.07 - 11:11 Uhr

Diesen Hinweis finde ich allerdings doch hilfreich.

Es kommt ja schließlich auch vor, dass in Pflegeprodukten Stoffe tierischen Ursprungs - teilweise auch von toten Tieren - Verwendung finden.

Ich denke, dass der Hersteller hier nur sagen wollte, dass dies bei diesem Gel nicht der Fall ist.

Gruß
aeffchen77

Beitrag von baumrock 09.08.07 - 11:34 Uhr

Mmmmhhh,

Dann finde ich das aber ganz schlechtes Englisch. Die Bezeichnung: Suitable for vegetarians
kenne ich nur von Produkten die man im Supermarkt kauft die offensichtlich zum Verzehr geeignet sind (z.B. Chipstueten, Fertiggerichte etc.)


Das was Du meinst kenne ich auch. Allerdings wuerde man da in etwa sagen: No animal testing - oder vielleicht - made with no animal products. Oft liest man auch: No animals were harmed when developing or manufacturing this product.

Es ist ja auch wurscht. Dieser Thread sollte ja nicht zu ernst genommen werden. Mein Mann und ich haben uns jedenfalls koestlich amuesiert, da wir mit Satz verbinden das man es als Vegetarier verzehren koennte.

Gruss
Baumrock, die es bislang immer noch zum Fruehstueckstisch geschafft hat und nicht schon unter der Dusche am Duschgel genuckelt hat.

Beitrag von aeffchen77 09.08.07 - 12:02 Uhr

Hmmm, dann sollten die sich aber wirklich genauer ausdrücken.

Nicht das einer tatsächlich noch drauf kommt das Zeug zu trinken und die Firma dann verklagt, weil er den ganzen Tag über der Kloschüssel hing oder beim Versuch zu sprechen nur Seifenblasen gekommen sind - was bei manchen Zeitgenossen gar nicht mal schlecht wäre. ;-)

Andererseits: Müssten dann manche Produkte, die so groß sind wie ein Stück Seife, in Kartons eingepackt werden, in denen locker auch ein Fernsehr Platz hätte?!?! #kratz
Ich meine, die Menschen kommen ja auf die verrücktesten Ideen - da müssen alle Eventualitäten ausgeschlossen werden, z. B. könne Nüsse in sämtliche Körperöffnungen gesteckt werden - habe aber dazu noch nie ne Warnung gelesen. #schein

Beitrag von baumrock 09.08.07 - 12:17 Uhr

Hi,

Ich schmeis mich weg. #heul#freu#heul
...<<beim Versuch zu sprechen nur Seifenblasen gekommen sind - was bei manchen Zeitgenossen gar nicht mal schlecht wäre. >>

Da faellt mir ein. Mein Sohn hat sich letzte Woche ein Ricola Bonbon in die Nase geschoben wo es prompt stecken blieb!#schock
Vielleicht sollte ich mal Ricola verklagen da es nicht ausdruecklichauf der Packung statt "Nur zum oralen Verkehr geeignet". Bei den Schweizern liesse sich bestimmt was holen.
Ich hatte es lediglich mit dem Gedanken, das der Junge seinem Vater immer aehnlicher wird, als Schicksal abgebucht.#gruebel

Mensch, ich werde reich!!!!#freu

Lachende gruesse
Baumrock

Beitrag von aeffchen77 09.08.07 - 12:20 Uhr

Dann riecht es doch aber zumindest frisch, wenn dein Sohn niesen muss und du ihm den Siff abwischen musst. #heul

Beitrag von cootie 09.08.07 - 12:51 Uhr

Ich lach mich grade weg bei der Vorstellung, daß auf Ricola-Packungen was von "oralem Verkehr" drauf stehen könnte #freu#freu#freu

Ich liebe solche Verschreibsler!

LG, Maja

Beitrag von baumrock 09.08.07 - 14:07 Uhr

Oh neiiiiin!!! #hicks

Das ist echt ein uebler Verschreiber.......

Hoffen wir mal nicht das demnaechst alle Ricola Threads in die Rubrik "Liebesforum" verschoben werden. ;-)

Gruss
Baumrock, die gleich einen Tippkurs belegt

Beitrag von cootie 09.08.07 - 16:14 Uhr

#freu#freu#freu Solange es Ricola dann nicht nur in Erotikshops gibt und man beim Bonbonlutschen auf offener Strasse wegen erregen öffentlichen Ärgernisses verhaftet wird...

Oder stell Dir vor, Ricola-Werbung mit FSK 18!

Ich lach immer noch! Ist das schön!

LG, Maja

Beitrag von baumrock 09.08.07 - 18:31 Uhr

Hallo,

Man, mein Tag ist gerettet!
Selten so gut gelacht.

Das mit FSK 18 ist ja schon hart an der Grenze. Gab es nicht mal die Ricola Werbung mit den halbbnackten Schweizern in der Sauna?

Und wenn ich mich recht errinere hat mal ein total suesser Typ Werbung fuer Ricola gemacht? Das war ein Biobauer. Mir sagte dann jemand das er wohl Mr. Schweiz war. Ein Jammer nur das man den nicht in der Sauna sah, vielleicht waren die Schweizer zu geizig. Schade, schade.


Lachende Gruesse
Baumrock, die erwaehnen sollte das sie ganz liebe Schweizer Freunde hat und sich keiner auf den Schlips getreten fuehlen soll.

Beitrag von cootie 09.08.07 - 21:37 Uhr

#freu Stimmt, an die Herren aus der Sauna kann ich mich erinnern, aber der süße Typ #kratz ... hm, nicht wirklich. Schade!

LG, Maja

Beitrag von schnuppelschaf1 09.08.07 - 15:04 Uhr

Huhu!

#danke#danke#danke#danke#hicks

Der war echt gut!
Lach mich hier weg!

Was ich auch gut finde ist die Bauhaus Werbung wo die im Haus grillen wo nun dabeisteht!

*Achtung grillen im Haus ist gefährlich*

denke mal da gab es ein paar Gepökelte Beppos die das auch gemacht haben und denen die Bude abgefackelt ist!

Lachende Grüsse

Steffi

Beitrag von miau2 09.08.07 - 12:09 Uhr

Hi,
gabs da nicht mal was mit einem amerikanischen Rechtsanwalt, der sich eine Packung super teurer Zigarren gekauft hat? Er hat die dann gegen Brandschäden versichert.

Und nach dem Rauchen einen Versicherungsschaden angemeldet, weil die Dinger ja abgebrannt waren.

Soweit ich mich erinnere, musste die Versicherung zahlen.

Der Anwalt wurde dann aber von der Versicherung (ich glaube) erfolgreich verklagt - wegen Brandstiftung.

Immer wieder traurig finde ich Klagen gegen Coca Cola, Master Food, McDoof usw., weil den armen armen Eltern keiner gesagt hat, dass eine Ernährung, die hauptsächlich aus Cola, Mars und Hamburger mit Pommes besteht ihre Kinder dick macht und Diabetes fördern kann. In Deutschland kommen solche Klagen wohl auch nach und nach in Mode.

Dann gab es wohl mal den Fall, dass jemand in einem Lokal sein eigenes Wasser verschüttet hat, nur um dann darauf auszurutschen. Er hat das Lokal verklagt, schließlich hat ihm niemand gesagt, dass der Boden nass und damit glatt ist.

Viele Grüße
Miau2

  • 1
  • 2