nächste Woche Donnerstag Mirena raus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von re333 09.08.07 - 09:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier. Hab mich grad angemeldet, nachdem ich schon Tage lang hier alles verfolgt habe.
Mein Männe und ich haben auch beschlossenm, dass es jetzt losgehen soll.
Nächsten Donnerstag kommt die Mirena raus und ich werde mit meinem FA sprechen.
ich hab seit 3 1/2 Jahren die Mirena und vorher zwei Jahre ne Kupferspirale (mit der bin ich überhaupt nicht zurechtgekommen). Davor habe ich Jahrelang die Pille genommen.
Nun habe ich grosse Sorge, dass es mit der SS nicht klappt, da ich seit 3 1/2 Jahren auch keine Mens mehr habe und wenn doch nur ganz kurz und 2-4 mal im Jahr.
Wahrscheinlich mach ich mich einfach nur schon im vorhinein viel zu verrückt, oder??
bin total nervös und freue mich schon so...
ist das normal??
RE#kratz

Beitrag von silkesommer 09.08.07 - 09:37 Uhr

Ich hatte damals auch die Mirene, ich kann dir nur nen guten Tipp geben, nach dem ziehen zweimal abbluten lassen, Empfehlung eines guten Arztes, damit sich die Gebärmutter erst einmal wieder regeneriert, denn durch die Mirena wurde sie fast vollständig "trocken" gelegt....

aber wenn du einen guten arztz hast, dann wird er dir das mit sicherheit geraten haben...

ich bin kurz danach im gleichen monat schwanger geworden, leider war es eine Eileiter-SS, ich denke mal, weil ich es auc<h so eilig hatte und meiner GM nicht die chance gab, sich zu erholen, laut Ärzte...habe dann zwei monate gewartet und es hat sofort wieder geklappt,

also wenn bei euch soweit alles abgeklärt ist, auch bei deinem Mann, denke ich, sollte es hoffentlich schon bald klappen

lg

silke

Beitrag von re333 09.08.07 - 09:43 Uhr

Du sagst, wenn bei uns alles abgeklärt ist, auch bei meienm Mann...
Wir haben nichts testen lassen, wollen es erstmal so versuchen, ist das nicht normal so??

das mit dem abbluten, ich hab schon einige andere berichte hier gelesen, die alle ohne 2x abbluten losgelegt haben.
ich bin doch so hibbelig und kann nur ganz schlecht warten.

#schmoll

will doch ganz schnell #schwanger werden

Beitrag von silkesommer 09.08.07 - 09:47 Uhr

ja dann viel spaß, aber bei nem KiWu sollte man vorher alles abklären um eventuell auch zu wissen, warum es denn vielleicht solange dauern könnte, also wenn dein Doc dir nach dem ziehen nichts raten sollte ist er ein schlechter arzt, ich habe das spiel einmal mitgemacht und das hat gereicht, schnell schwanger zu werden heisst nicht es eventuell zu bleiben,

alles gute

silke

Beitrag von re333 09.08.07 - 09:58 Uhr

Danke dir für die Ehrliche Meinung,
ich weiß löeider nicht, ob ich so vernünftig sein kann, aber ich werde dir berichten.
bei den meisten klappts ja eh erst ab dem 3-4 üz

Beitrag von susibille 09.08.07 - 09:39 Uhr

Hallo,
bin jetzt nach Mirena im 3.ÜZ und hoffe sehr das es geklappt hat.
LG Grit

Beitrag von re333 09.08.07 - 09:44 Uhr

toi toi toi ich drüpck alle daumen.
hoffe du mir auch,

schreib mal wenn es geklappt hat, mach ich auch

Beitrag von smash79 09.08.07 - 09:47 Uhr

Meine Schwester hat sich vor ein paar Monaten die Mirena ziehen lassen, allerdings zwangshalber, weil sie nach ner gewissen Zeit raus muss #schmoll KiWu ist bei ihr abgeschlossen.

Nun hat sie extreme Zyklusprobleme, kriegt alle 14 Tage ihre Mens, und dann
extrem stark #schock :-[

Ich persönlich halte nichts von diesen Spiralen, finde dass sie den Körper unnötig durcheinander bringen #augen

Für Dich hoffe ich natürlich sehr, dass alles glatt läuft und sich dein Zyklus rasch
einpendelt ;-)

Jede Frau ist anders, ebenso kann man nach der Mirena sofort #schwanger werden,
alles ist möglich ;-)

Alles Gute und viel #klee beim #schwanger werden.

Gruss
Smash #blume