AUGUSTIS kurz vor ET genervt von FÄ...(Thema Ödeme!)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von raichu 09.08.07 - 10:16 Uhr

Hallo liebe Endspurtlerinnen,

wie geht es euch heute? Leidet ihr unter dem miesen Wetter oder ist es eine Erleichterung?
Ich habe heute nacht gut geschlafen aber mir ist es heute doch etwas zu dunkel...
Da ich mich entschlossen habe, dass am Freitag die Geburt losgeht;-) geht es mir ganz gut, mal abgesehen von den üblichen Beschwerden und dass ich eigentlich direkt auf der Toilette sitzen bleiben könnte#augen

Naja, und dann diese Wassereinlagerungen...

Am Dienstag war ich beim CTG und habe meiner FÄ meine Füße gezeigt (die nicht mehr als solche zu erkennen waren) und gefragt, ob sie mir evtl. noch Stützstrümpfe verschreiben könnte oder sonst einen Tipp hat.
(Bin seit 11 Jahren sehr zufrieden mit ihr, vertraue ihr sehr, sie ist auch Homöopathin)
Nein, sagt sie, so kurz vor ET nicht, aber ich solle UNBEDINGT einen Reistag machen und viel Brennesseltee trinken und Freitag wiederkommen zur Kontrolle.
Aaaaarrrgh:-[ ich bin absolut überzeugt davon, dass das kontraproduktive Methoden sind und meine Hebamme hat da auch eine ganz andere Einstellung zu.
(Das Thema wird ja auch hier immer wieder diskutiert)
Ich mache keinen Reistag und trinke im Leben keinen Brennesseltee.
Ich trinke soviel Wasser wie möglich und nehme die empfohlene Salzmenge zu mir und hab mir jetzt selber ne Stützstrumpfhose abgeschnitten, die zu tragen tut total gut!

Ich bin jedenfalls ziemlich enttäuscht darüber, dass sie da noch auf dem Stand von vor 10 Jahren ist.
Meine Urinwerte und Blutdruck sind übrigens TOP, aber als ich dann heute den TE für morgen abgesagt habe
(weil ich mich mit diesem Thema bei der Hebi wesentlich besser aufgehoben fühle) sagte die Sprechstundenhilfe dazu "Ja, das ist IHRE Entscheidung!"

Naja, ich ärger mich darüber. Weiss nicht, ob ihr das verstehen könnt.
Jedenfalls machen mir die Ödeme keine Sorgen und konzentriere mich auf die bevorstehende Geburt...
Drückt mir die Daumen, dass es am WE was wird. MuMu ist zentriert und GMH verstrichen, tiefer ins Becken sinken geht nicht mehr... fehlen nur noch die richtigen Wehen. Die, die ich bisher habe, sind zu lasch#schein


LG
Anja mit Emilia,
ET-6

Beitrag von annek1981 09.08.07 - 10:22 Uhr

Hey Anja,

drück Dir die Daumen, dass Du`s am WE hinter Dich gebracht hast und Du Deine Kleine im Arm halten kannst :-)
und ärger Dich nicht über Deine FÄ, leider wird es immer unterschiedliche Meinungen bei allem geben!

LG Anne + Tim (2 1/2 Jahre) + Lotte (37+5 SSW)

Beitrag von raichu 09.08.07 - 10:25 Uhr

Dankeschön!
Unterschiedliche MEINUNGEN sind ja ok, aber wenn es um Fachwissen geht finde ich es irritierend, wenn es da (wie meine FÄ auf mein Nachfragen auch sagte) 2 Lager gibt.
Ich denke, dass die Behandlungsergebnisse in solchen Fällen doch dann ausschlaggebend sind? Naja.
Dir auch alles Gute für die Geburt, hast ja auch nicht mehr lange#klee
LG
Anja

Beitrag von lamia1981 09.08.07 - 11:30 Uhr

Hallo Anja,

mit den Wassereinlagerungen das ist echt blöde.

Mir hilft da total ein Vollbad mit 1 bis 1,5 kg Totes Meer Badesalz. Hat nen ähnlichen Effekt wie salzreich essen. Wenn ich das abends mach, kann ich am nächsten Morgen Pipi machen wie ein Weltmeister und merke förmlich, dass die Beine und Hände abschwellen. Laut meiner Hebi schwemmt das nämlich tatsächlich aus dem Gewebe aus und dickt nicht das Blut ein. Probiers doch mal aus.

Alles gute für die Entbindung.

lg lamia 33.ssw

Beitrag von raichu 09.08.07 - 16:08 Uhr

Danke, werde ich mal probieren...#danke
ist aber auch schon besser durch Salzdrinks (bäh) und die Strümpfe. Fand nur die FÄ so doof...#augen
Die auch noch eine schöne Rest-SS!
Komisch es geht soo schnell, selbst wenn es einem nicht gut geht... wo sind die letzten 40 Wochen geblieben?
LG
Anja