Schlagen bei manchen wirklich die SST später oder wurde der ES falsch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sonnenblume1980 09.08.07 - 10:27 Uhr

berechnet...?

Das würde mich mal interessieren. Manche berichten ja davon, erst NMT +7 oder so einen positiven Test in den Händen gehalten zu haben.

Liegt das daran, dass sich der ES verschoben hatte oder ist das Hcg wirklich so langsam angestiegen?

LG und vielen Dank bereits für die Antworten!

Beitrag von nigna 09.08.07 - 10:28 Uhr

Hallo,

je nachdem. Kann beides ein Grund sein.

LG,
nigna

Beitrag von melanie0305 09.08.07 - 10:31 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=196925&user_id=610654

schau mal ES war erst am ZT 21 urbia hat ihn falsch angezeigt/berechnet ...kann passieren.


Lg
Melanie

Beitrag von katrinchen85 09.08.07 - 12:46 Uhr

Hallo,

also ich hatte bei der ersten SS bei NMT +5 getestet und da war der Test nur schwach positiv. Der ES muss schon relativ gut gestimmt haben, da Nina letztendlich 3 Tage nach ET kam, aber auch sehr groß dann war...

LG,Kati