Läuft mit linkem Fuß so nach innen... Kennt das noch wer?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von vonda31 09.08.07 - 11:03 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter - 22 Monate - läuft mit dem linken Fuß sehr stark nach innen (unabhängig vom Schuhwerk). Ganz zu Beginn lief sie mit beiden Füssen "über den großen Onkel", mittlerweile setzt sie den rechten Fuß aber gerade auf.

Bei der nächsten U-Untersuchung wollte ich das mal zur Sprache bringen, aber das ist ja noch ein bißchen hin.

Nun wollte ich einfach mal hier fragen: kennt das jemand von seinem Kind auch und hat vielleicht schon mal einen Kinderarzt danach gefragt?

Gibt sich das mit der Zeit oder muß man da schon was dran machen (Einlagen zum Beispiel?) weil sich sonst eine Fehlstellung entwickelt?

Vielen Dank für Eure Erfahrungen,

liebe Grüße

Vonda

Beitrag von curlysue1 09.08.07 - 11:14 Uhr

Hallo Vonda,

hatte Deine Tocher Sichelfüsschen?

LG
Curly

Beitrag von vonda31 09.08.07 - 11:17 Uhr

Nein, das war alles in Ordnung.

Beitrag von mellepelle 09.08.07 - 12:10 Uhr

HI Vonda,

bei uns ist es dasselbe, nur der rechte Fuß. Ich habe den Kiarzt schon 2mal drauf angesprochen und es SOLL von alleine weggehen...#kratz..bei einer Bekannten allerdings wars nicht so und sie war dann mit 2,5Jahren(Tochter) beim Orthopäden und der hat die Hände überm KOpf zusammen geschlagen, sie hat nu Einlagen bekommen..

Also ich mach mir da auch echte Gedanken und hab nu nen Termin beim Ortopäden, Kiarzt sagte das sie bei der u7 noch mal nachschauen wollte, aber ich denke Einlagen sind ja ab Herbst schon sinnvoll, sobald sie wieder richtige Schuhe anhaben...U7 wäre erst im Dezember...

LG und lass da mal nen Fachmann schauen..
Melle u Timi 09.12.2005

Beitrag von marion71m 09.08.07 - 16:57 Uhr

Ja, das macht unsere auch. Unser Kinderarzt hat folgenden Test gemacht: Lass sie sich mal auf die Zehenspitzen stellen (mit nackten Füßen). Ist der Fuß dann immer noch nach innen geknickt, dann solltest du zum Orthop., wenn nicht, ist alles okay, nur ihre Muskeln noch nicht ausgereift. Da hilft sehr gut barfuß bzw. auf Strümpfen laufen, um die Muskeln zu kräftigen. Das Ganze dann bei der U7 kontrollieren lassen.

Viele Grüße
Marion mit Maya (1 3/4 Jahre)