Nur morgens stillen und Alkohol...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonne_1975 09.08.07 - 11:12 Uhr

Hallo,

seit 2 Wochen will Juri (15 Monate) nur morgens von der Brust trinken. Vor kurzem ist mir eingefallen, dass ich ja evtl. abends 1 Glas Bier/Wein trinken könnte.

Wie sieht es aus? Die meiste Milch wird ja erst morgens gebildet, aber ein bisschen Milch ist ja immer in der Brust drin.

Ich muss jetzt nicht trinken, mich würde nur interessieren, ob das Alkohol in der Nacht reinkommt oder nicht.

Hat jemand eine Ahnung?

Gruss. Alla

Beitrag von fraukef 09.08.07 - 11:52 Uhr

Der Alkohol in der MuMi baut sich genauso schnell ab wie im Blut. Also kannst du abends durchaus ein Glas Bier , Wein, ... trinken.

LG
Frauke

Beitrag von sunflower.1976 09.08.07 - 11:56 Uhr

Hallo!

Ich habe ab und zu abends nach dem Stillen mal ein Glas Bier oder Wein getrunken, als André nur noch morgens und abends gestillt wurde.
Laut Hebamme baut sich der Alkohol über Nacht ab.

LG Silvia

Beitrag von ratpanat75 09.08.07 - 23:17 Uhr

Hallo,

ich schliesse mich an, Alkohol wird in der Milch genauso schnell abgebaut wie im Blut.

Wenn du nicht gerade einen Vollrausch hast, ist das bis morgens wieder ok.

Mein Sohn hat sehr früh durchgeschlafen und ich habe mir ab und zu nach dem Einschlafstillen ein Gläschen Wein gegönnt ( oder sogar mal ein Mojito #freu).

LG