Rezept für gefüllte Paprika gesucht!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von 17876 09.08.07 - 11:28 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meien Frage steht ja schon oben. Hat jemand ein leckeres Rezept für mich?:-)

Liebe Grüße Antje#blume

Beitrag von 274 09.08.07 - 15:22 Uhr

Hallo,

habe kein Rp aber eine eigene Erfindung (vergetarisch) :
also ich befülle meine Paprika mit Reis, oder Hirse, Mais, Pilzen, Tomaten usw.

Bevor ich die Paprika fülle dünste ich sie im Topf damit sie schon ein bischen weich ist, dann befülle ich sie mit gekochtem Reis oder Hirse und eben dem Gemüse. Als Soße mache ich einfach eine Tomatensoße (wie auch zu Spagetti). Dann gebe ich die gefüllte Paprika in eine Auflaufform, Soße darüber und nochmal so ca 25 Min in den Backofen.
Wenn Du nicht ganz vegetarisch sein möchtest, kannst Du einfach noch gekochten Schinken reinschneiden.

Liebe Grüße Britta :-)

Beitrag von lulu06 09.08.07 - 16:31 Uhr

Also ich fülle die Paprika immer mit Reis & Hackfleisch...der Reis muss natürlich vorher gekocht und das Fleisch leicht angebraten werden. Dann das ganze gut würzen, etwas kleingehackte Zwiebeln dazu und in die Paprika geben.

Die Paprika stelle ich in einen Topf, der mit Gemüsebrühe gefüllt ist und das ganz 40 min. garen. Aus der Brühe kannst anschließend mit etwas Soßenbinder und Sahne ne super Soße dazu machen.

Beitrag von sonni1980 09.08.07 - 22:04 Uhr

Hallo,

ich mache das so:

2 Beutel Reis kochen. Mit Hack (ich schätze so 300 bis 500 gr für 4 Schoten), etwas Senf, Salz und Pfeffer mischen und in die Schoten füllen. Deckel der Paprika wieder oben rauf (natürlich ohne Kerne). Nebenbei kocht man schon eine Tomatensauce nach Belieben... ich nehme 1 - 2 Pakete passierte Tomaten, evtl. etwas Sahne (wenn es nicht kalorienarm sein soll), evtl. vorher Zwiebel anbraten (muss nicht), würzen mit Salz, Pfeffer, Chilischrot und Zucker.

Dann die Sauce über die Schoten geben und ab in den Ofen. 45 Minuten müssen schon sein, damit es nicht roh in der Mitte bleibt.

lg
Sonja