Mein Baby schläft und schläft und schläft...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nijura 09.08.07 - 11:31 Uhr

Also ich weiss nicht...gibt´s das auch, das Babys einfach zuviel schlafen? So langsam mach ich mir wirklich Gedanken.

Ich beschreib euch mal einen "normalen" Tagesablauf:

07.00: Max wacht auf
07.30: Flasche
08.30: Er wird müde, ich leg mich mit ihm hin#gaehn
11.15: Ich wache auf, er schläft immer noch (so wie jetzt)
12.00: Langsam wird er munter
12.10: Flasche
14.00: Er wird müde, schläft wieder ein
16.00: Max wacht auf
16.30: Flasche
18.00: Er macht nochmal ein "Nickerchen" zw. 30 u. 60 Minuten
19.00: Flasche
19.30: Bettzeit wieder bis 07.00 morgens#gruebel

Also ihr seht, sein Tag besteht meist nur aus schlafen und das von Geburt an. Wenn ich hier lese wie munter andere Babys sind, komm ich wirklich ins grübeln#kratz

Wie läufts bei euch?

lg
Ela und Max (der noch immer schläft)

Beitrag von beany 09.08.07 - 11:33 Uhr

hi ela,

wie alt ist denn dein würmchen?

anja

Beitrag von nijura 09.08.07 - 13:21 Uhr

Mein kleiner ist heute 15 Wochen

Beitrag von cathrin1979 09.08.07 - 11:43 Uhr

Huhu !

War bei uns das Gleiche. Ich dachte immer, dass Babys viiieeeel weniger schlafen würden. Ich hab da wohl nen kleinen Faulpelz erwischt #schein

Hab anfangs auch schon gepostet weil mir das nicht geheuer war.

Lukas ist auch heute mit seinen 10 Monaten noch so, dass der Vormittag eigentlich komplett verschlafen wird. Nachmittags schaffen wir es jetzt aber mit viel Spazierengehen und Krabbeln, dass er 6 unglaubliche Stunden am Stück schafft *LOL*

Wenn Dein Mäuserich in seinen Wachphasen fit ist, dann denke ich nicht, dass es Grund zur Sorge gibt !




LG

Cat & Lukas (* 26.09.2006) der grade schläft *grins*
http://engellukas.de.tl/

Beitrag von ma-lu 09.08.07 - 11:44 Uhr

Hallo Ela,

Euer Tagesablauf sieht aus wie unserer... nur gibt's kein Fläschchen, sondern die Brust...;-)

Ich mach' mir teilweise auch Sorgen deshalb, aber keiner kann's verstehen. Die Hebamme meint, ich soll froh sein, dann kann ich wenigstens was für mich und Haushalt tun, der Arzt bei der U3, den ich deshalb gefragt habe, meinte dasselbe. Inzwischen denk' ich mir, solange sie zunimmt und ich merke, dass sie sich trotz der vielen Schlaferei weitereintwickelt (Ball fixieren, Köpfchen halten etc.), wird wohl alles in Ordnung sein.

Liebe Grüße
Malu und Maja (die gerade ausnahmsweise mal wach ist und rumguckt)

Beitrag von noemi1 09.08.07 - 11:45 Uhr

Hallo Ela,
wie alt ist dein Kleiner??
Meine Maus ist jetzt 8 Mon. und schläft seit 2 Wochen auch sehr viel:
Nachts immer 12 Std.
ca. 8:00 wird sie wach : Flasche
ca. 9:30 wieder müde , schläft bis ca.12:00
dann gibts Mittagessen, gegen 14:00 müde
ca. 16:00 wird sie wach, Zwischenmahlzeit
dann wird sie schon um 18:00 wieder müde und manchmal schaffe ich es kaum sie bis 19:00 wach zu halten weils für Abendessen noch zu früh ist.
Wie du siehst verschläft sie sogar eine Flasche am morgen.
Hab mich auch schon gefragt ob das noch normal ist?
Vielleicht frage ich mal den Arzt. Alle Bekannten sagten mir schon es wäre nicht schlimm.
Lg Petra mit Noemi *27.11.06

Beitrag von nijura 09.08.07 - 13:23 Uhr

Hallo ihr,

mein kleiner ist heute 15 Wochen...also wenn es bei euch ähnlich ist, bin ich beruhigt.

lg
Ela