Frage zum Tee???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mickychrisi 09.08.07 - 11:42 Uhr

Hallo

mein kleiner ist nun genau 4Wochen alt und wir kämpfen hin und wieder mit Bauchweh.
Ich stille ihn voll hab unmengen von Milch#schmoll das ich die ganze Stadt versorgen könnte grins.

Wenn er nun mal so Bauchweh hat kann ich ihm ab und zu aus dem Fläschchen so Bäuchleintee oder Fencheltee geben oder würdet ihr außer der Brust nichts geben?

Lg mickychrisi und danke im voraus für die Antworten

Beitrag von sally1701 09.08.07 - 11:45 Uhr



In den ersten Wochen hatte Sarah auch Probleme mit Bauchschmerzen. Hab ihr mehrmals am Tag Saab Simplex Tropfen gegeben. Hat super geholfen und schadet auch nicht.

LG Sally
#blume

Beitrag von evi75 09.08.07 - 11:52 Uhr

Hallo,

lt. meiner Hebamme gilt ungesüßter Tee nicht als zufüttern und kann problemlos und in jeglicher Menge gegeben werden.

Lt. Kinderarzt ist ungesüßter Tee ok, aber nicht notwendig, wenn voll gestillt wird.

Gruß Evi

Beitrag von missypepermint 09.08.07 - 12:18 Uhr

Hallo!

Trink Du doch den Tee... Dann bekommt Dein Kleiner die "Gewünschten Stoffe" über die Muttermilch. Soll auch gut helfen...
Mehr Tipps kann ich Dir leider nicht geben, da wir von Bauchweh komplett verschont geblieben sind *aufholzklopft*

Meine Hebi sagt aber auch, dass man ungesüßten Fencheltee jeder Zeit anbieten kann... Meiner mag ihn aber nicht.. ;-)

Alles Liebe,

Missy #sonne mit #baby Maximilian *07.03.07 -Bild in VK-

Beitrag von dragonmother 09.08.07 - 12:19 Uhr

Wenn du Stilltee trinkst bekommt er die wirkstoffe auch ab.

Da ist ja Kümmel, Fenchel, Anis drinnen und meist noch Melisse oder auch Lavendel, und das tut deinem Bauch und auch dem Bauch deines Sohnes gut.

Lg Steffi * Kilian