was essen eure mäuse mit 14/15 Monaten

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von elaine 09.08.07 - 11:48 Uhr

hallo

louis wird am 18.8. 15 monate und er will abend nichts weiter essen wie seinen ollen pamps, ich biete ihm immer wieder stulle an aber er verweigert sie völlig.

morgens ist er seinen toast und trinkt seine milch, mittags ist er richtig gut, am nachmittag bekommt er obst, nen jogurth oder kekse,einen müsliriegel, ißt er alles aber abends ist es ein kampf. was kann ich machen, habt ihr tips???

wie ist das bei euren kleinen??

lg elaine

Beitrag von biancula 09.08.07 - 12:53 Uhr

Huhu,

Luis wird am 24.08 15 Monate :-)

Ich würde mal an deiner stelle nachmittags die Mahlzeit weglassen. So hab ich es mit Luis gemacht und dann hat er abends auch wunderbar gegessen. Ich hab ihm immer ein wenig brot gegeben mit streichkäse und danach gibts irgendeinen milchbrei.

Viel Erfolg und liebe Grüße

Bianca und Luis *24.05.06

Beitrag von katta0606 09.08.07 - 12:57 Uhr

Hallo Elaine,
Mara ist jetzt 14 Monate. Sie ist auch nicht ein so berauschender Esser.
Sie bekommt morgens noch ihre Milch, 180 ml 3er. Dann als zweites Frühstück ein Brötchen, Brot, Milchbrötchen oder ähnliches.
Mittags gibt es ganz normal vom Tisch, da isst sie aber auch nie soo viel.
Nachmittags gibt es dann Obst mit Keksen oder auch mal einen GOB.
Abends isst sie dann manchmal nochmal einen Happen mit uns mit oder sie kaut an einem Brot rum. Ab und zu nimmt sie auch nochmal gerne einen GOB oder Grießbrei oder sowas.
Kurz vor dem Schlafen-gehen gibt es dann noch eine 5-Korn-Milchmahlzeit, Zähneputzen, ab ins Bett.
Ich denke manchmal, dass es viel zu wenig ist, was sie isst, aber sie sieht gut aus, nimmt zwar langsam, aber stetig zu. Also hab ich mir jetzt schworen, zu sagen, dass sie sich das nimmt, was sie braucht :-)
Ich hab festgestellt, wenn Mara Zähne bekommt, ist sie sehr kau-faul. Dann nimmt sie lieber alles eher in flüssiger/breiiger Form.
Versuch es doch mal mit einer Trinkmahlzeit abends.
Ich hab gute Erfahrungen mit der 5-Korn-Milchmahlzeit für Kinder ab 12 Monaten gemacht. Die gibt es bei uns noch aus der Flasche, man kann sie aber auch aus dem Becher geben.
Wäre evtl. auch eine Lösung. Vielleicht ist er abends einfach zu müde, um sich beim Essen noch groß anstrengen zu wollen. Dann wäre trinken ja eine ganz gute Lösung.

LG Katja