9 Monate - er "brabbelt" noch nicht, ok?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fechtwoman 09.08.07 - 12:12 Uhr

Hallo zusammen,

ich mache mir ein paar Gedanken, weil Jann-Luca noch überhaupt nicht "brabbelt". Er ist sowieso ein sehr ruhiger Vertreter. Schon als ganz kleines Baby hat er nie viel geweint und wenn doch, dann war es ein sehr angenehmes, leises Weinen. Lange Zeit hat er immer ganz zufrieden auf seiner Krabbeldecke gelegen und mit seinen Rasseln etc. gespielt. Seit ca. 3 Monaten rollt er sich nun durch den Raum und ist ständig in Bewegung. Komischerweise quiekt er aber immer nur oder stößt laute Freudenschreie aus - von einzelnen Silben keine Sicht. Ein paar Mal hat er "haha" gesagt, aber das war's auch schon.

Gibt es hier noch ein Baby, das so sprachfaul ist? Sogar seine Krankengymnastin, zu der er wegen seines "KISS-Syndroms" gegangen ist (ist nun alles wieder i. O.), sagte, dass wir bei unserer U6 kontrollieren lassen sollten, ob es mit der Sprache besser geworden ist, da es schon sehr ungewöhnlich sei, dass er immer noch nichts sagt. Und das war schon vor zwei Monaten!!!

Hilfe!!

LG

Gunda mit Jann-Luca (*08.11.2006)

Beitrag von anja478 09.08.07 - 12:19 Uhr

Hallo,

Ich hab auch so einen ruhigen Vertreter.
Tim "sagt" die meiste Zeit auch nichts, er stößt auch nur hin und wieder einen Freudenschrei aus oder motzt wenn ihm etwas nicht paßt aber brabbeln tut er auch nicht.
Dafür erzähl ich ihm den ganzen Tag alles mögliche das soll ja helfen. #kratz Ich mach mir da aber nicht so viele Sorgen das wird schon kommen.

LG

Anja und der "stumme" Tim der Mittagsschlaf macht

Beitrag von lyss 09.08.07 - 12:27 Uhr

Lass' beim Kinderarzt mal sein Gehör testen.
Wenn das in Ordnung ist, dann lass' ihn - jedes Kind hat sein Tempo...

LG,
lyss

Beitrag von fechtwoman 09.08.07 - 12:40 Uhr

Sein Gehör ist super, wurde bereits getestet! Er hört mehr als ich ... ;-)

Dann werde ich nun einfach abwarten ...