Huhu Januarmamis!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von toseva 09.08.07 - 12:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

war aus Zeitgründen kaum hier bei urbia und möchte mich nun aber mal erkundigen, wie es euch denn so geht? Habt Ihr schon ein kleines Bäuchlein bekommen? Ich war vorher auch schon nicht gerade schlank, aber nun ist es wirklich nicht mehr zu verheimlichen. Ich hatte mich die letzten Wochen ziemlich unschwanger gefühlt, aber heute habe ich mein Würmchen das erste Mal richtig gespürt #freu. Ich bin schon ganz gespannt, was es wird. Wollt Ihr es denn auch wissen, oder laßt Ihr euch überraschen? Nächster Termin beim FA ist nächste Woche, aber ich glaube da macht er keinen US :-p

Also laßt doch mal von euch hören!

LG Silke (ab heute 18. ssw)

Beitrag von cateye 09.08.07 - 12:22 Uhr

Hallo Silke,

ja, ich habe schon einen richtigen Babybauch. Bis vor 2 wochen war es noch ein sehr großer Blähbauch. Hatte einen Umfang von 115 cm. #heul

Aber nun sind es nur noch 109 cm. Und das auch nur nach vorne weg. Zum Glück hat sich noch nichts weiter angesetzt. Hab bisher 2 Kilo zugenommen. Meine Hebi meinte, dass wäre sehr gut. #freu

Ja, ich möchte diesmal wissen, was es wird. ;-)
Beim letzten Mal wollte ich es nicht wissen, aber diesmal würde ich mich über ein Mädchen sehr freuen. Aber egal was es wird, Hauptsache gesund. ;-) Hab in 3,5 Wochen wieder VU mit US und vielleicht bekomme ich da ja schon mein Outing. ;-)

Meinen Krümel spüre ich seit vorgestern richtig gut. Davor war es nur immer mal so ein kleines Blubbern. Aber nun ist es ein richtig schönes Gefühl und ich freu mich immer mehr darauf, es bald in meinen Armen halten zu dürfen. ;-)

Ansonsten haben meine Beschwerden um einiges nachgelassen. Nur das ich immer mal wieder Rückenschmerzen und Schmerzen in der linken Brust habe. Aber dagegen bekomme ich einmal die Woche Akupunktur. Das hilft ungemein. :-)

Wünsch dir nun eine schöne Kugelzeit und genieße die Zeit, in denen du dein Kleines spürst. ;-)

LG Maria mit Marvin (22 Monate) und Baby inside (18. SSW)

Beitrag von toseva 09.08.07 - 12:37 Uhr

Na das hört sich doch alles toll an! Mein Bauch geht auch nach vorne weg, so wie beim letzten Mal und da ist es ein Mädchen geworden! Zugenommen habe ich bislang noch nicht, ist aber bei mir anfangs immer so und ich habe in den gesamten Schwangerschaften noch nie mehr als 6,5 kg zugenommen. Mal sehen, ob es diesmal auch wieder so ist! Habe wahrscheinlich genug Reserven :-D

Das einzige was mich noch quält, ist das ich nachts sehr oft nicht schlafen kann. Ich liege ewig wach oder wache ständig auf. Das nervt mich etwas, aber sonst geht es mir jetzt richtig gut!

Wir freuen uns auch schon alle drauf! Ich wünsche Dir auch noch eine schöne Kugelzeit. Wann hast Du denn ET? Meiner ist am 17.01.08! Vielleicht bis bald!

LG Silke

Beitrag von cateye 09.08.07 - 13:05 Uhr

Hi Silke,

ich hab in der letzten SS auch nur 8,5 Kilo zugenommen. Ich fand, das lag noch im Rahmen. Hoffe mal, das es diesmal auch nicht mehr wird. ;-)

Beim letzten Mal ging mein Bauch auch nur nach vorne weg und ich hab einen Jungen bekommen. #freu
Vielleicht hab ich ja doch Glück und es wird diesmal ein Mädchen. ;-)

Die schlafprobleme hab ich auch. Vor 2 Wochen konnte ich 6 Nächte nicht schlafen. Da kam ich dann auf max 3 Stunden in der Nacht. Ist nicht grad prima, da man am nächsten Tag ja eigentlich fit für sein Kind sein sollte. Meine Hebi macht nun Akupunktur dagegen und ich hab mir von ihr nen Tee zusammen stellen lassen. Seit dem gehts wieder. Wenn du willst, kann ich dir ja mal die zutaten mailen. :-)

Ich hab auch am 17.01.08 ET. #freu

Dann können wir ja den Rest der SS gemeinsam durchstehe und schauen, wer sein Kind eher bekommt. :-p;-)

LG Maria

Beitrag von toseva 09.08.07 - 13:46 Uhr

Hey, das ist ja cool! Na mal sehen, wer schneller ist :-p Wenn Du magst, kannst Du mir die Zutaten für den Tee gern mal durchgeben. Ich muss nämlich gestehen, das ich bei meinen Schwangerschaften noch nie eine Hebi hatte und auch keinen Geburtsvorbereitungskurs gemacht habe "schäm"! Aber es kommt immer eine Hebamme zur Nachsorge nach der Geburt! Hast Du schon was eingekauft, oder hast Du noch Sachen?

Wir hatten eigentlich nach dem 3. Kind gesagt okay jetzt ist Schluß. Aber dann wurde der Wunsch doch noch einmal so groß, das wir uns für ein 4. entschieden haben. Und der Platz ist auch vorhanden!

LG Silke

Beitrag von cateye 09.08.07 - 14:45 Uhr

Aber nicht, dass wir dann am 16.01. Beide mit der Stoppuhr da stehen. #huepf

Ich denke diesmal eh, es wird ein paar Tage später kommen. Aber ich lass mich einfach mal überraschen. Marvin ist punktgenau zum errechneten ET gekommen. :-)

Nein, ich hab bisher noch nichts gekauft. Ich hab ja auch noch eine Menge von Marvin. Und wenn es ein Mädchen werden sollte, dann bekomm ich von 2 Nachbarinnen eine Menge. Da brauch ich wohl selber gar nichts mehr holen. ;-)
Werd ich aber trotzdem machen. Man findet ja immer noch mal was schönes, was man gerne hätte. :-)

Finde ich deine Emailadresse in deiner VK? Dann ist es einfacher dir das Rezept zu schicken.

Ich hab beim letzten Mal eine Hebi gebraucht, weil kein Arzt mir bei meinen Problemen mit der Brust helfen konnte. Und den GVK hab ich nur raus reiner Langeweile gemacht. Hätt ich mich aber auch schenken können. Noch einen mache ich definitv nicht. #freu

Ich wollte immer 2 Kinder haben. Und so kommt es ja nun auch. Aber ob es noch mehr werden, das bezweifle ich ganz stark. Ich denke mal, 2 reichen mir. ;-)
Und mein Mann ist ja auch nicht mehr der jüngste. #schein

LG Maria

Beitrag von july-berlin 09.08.07 - 12:27 Uhr

Huhu zurück!

Bin noch ganz knapp eine Januarmami (ET 31.01.) und jaaa, ich habe sooo eine schöne Wampe und bin supi stolz darauf! #freu
Ansonsten geht es mir mittlerweile ganz gut. Bis letzte Woche habe ich ziemlich oft das Klo umarmt, aber nun gehts bergauf. Unschwanger fühle ich mich garnicht. Bei mir zwickt und zwackt es überall gelegentlich.
Ich mag auch unbedingt wissen, was es wird. Wir haben in drei Wochen den nächsten Termin und hoffe unbedingt auf ein Outing!
Frage Deinen FA doch nach einen US. Sage ihm, Du würdest noch keine Bewegungen spüren (er muss ja nicht wissen, dass es nicht stimmt ;-) ) und sage, Du machst Dir da schon so Gedanken und Sorgen. Vielleicht klappt es ja!

Lg July + krümel 15+0

Beitrag von toseva 09.08.07 - 12:44 Uhr

Huhu, ja ja das mit dem Klo umarmen kenne ich auch! Bei meinen beiden Jungs hatte ich das nicht, aber bei meiner Tochter und diesmal auch wieder. Bin gespannt, ob es wieder eine "kleine Zicke" wird! Mal sehen, wie es beim Arzt am Mittwoch läuft. Vielleicht macht er ja doch US, bin dann Anfang 19. ssw! Aber das heißt ja auch nicht, das Würmchen es uns verrät. Bei meinem ersten Sohn habe ich erst kurz vor der Geburt erfahren, was es wird. Er hat sich nie zwischen die Beine schauen lassen! Aber uns ist es egal, was es wird. Hauptsache gesund! Ich finde es nur schön, wenn man das Babyzimmer dementsprechend einrichten und einkaufen kann!

Wünsche Dir alles Gute! :-D

LG Silke

Beitrag von orschel122 09.08.07 - 17:34 Uhr

Hallo July,

ich bin auch ET 31.01. und habe auch schon einen guten Wanst!

Hast du das Bobbelsche schon mal gespürt?

LG
Anja

Beitrag von july-berlin 09.08.07 - 19:52 Uhr

Hi Anja,

hab Deine Antwort gerade erst gelesen...

Ob ich meinen Wurm schon gespürt habe... hmmm... weiss ich ehrlich gesagt nicht. Hatte vorgestern beim faulenzen auf der Couch eine Art "buddeln" im Unterbauch, das ich nicht zuordnen kann. Und da es meine 1. SS weiss ich ja nicht, wie sich das anfühlt..... wie schaut es bei Dir aus???

Beitrag von orschel122 10.08.07 - 15:18 Uhr

Hi,

ja, ich kenn das. Bin wegen der Arbeit auch nicht so oft im Forum, deshalb kommt meine Antwort auch reichlich spät.

Hatte ein paar mal ein "Sprudeln" im Unterbauch. Hat sich ungefähr so angefühlt, als würde man eine Sprudelbadtablette ins Wasser werfen. Und äh, blähungen, können es nicht gewesen sein, denn es war nur auf einer Stelle...

War das bei dir auch ungefähr so?

LG
Anja

Beitrag von engel_patty 09.08.07 - 12:30 Uhr

HUHU Silke,

also bei mir ist soweit alles in Ordung. Hab gegen die Dehnungsschmerzen jetzt Magensium bekommen - seither geht es mir wieder gut..
ich war vorher nicht wirklich schlank und somit erkennt man meinen bauch nicht unbedingt als babybauch..das ist schade - weil ist schon ne kleine murmel..
bis jetzt spür ich den wurm leider noch nicht - bin schon ganz gespannt...kann mir irgendwie das noch gar nicht vorstellen - das ich das auch "weiß",dass das mein kind ist..
nächste woche hab ich "nur" schwangerberatung bei der Hebi und dann am 29.08. us und am 05.09. feindiagnostik...hoffe, dass alles in Ordnung ist und hoffe so sehr auf ein outing...ich kann es kaum noch aushalten - ich weiß eigentlich ist es ja egal - aber hibbel schon wie blöde bis zu den terminen - wie haltet ihr das nur alle aus - hab jetzt 6 wochen wegen urlaub und so zwischen den us-terminen - das macht mich kirre...
ich weiß - eigentlich ist es egal und es wirklich wirklich wirklich die hauptsache, dass alles gesund ist - aber wenn ich ehrlich sein soll - so insgeheim wünsch ich mir ne mädchen - findet ihr das schlimm?
naja, fühl mich auch zur zeit ziemlich unschwanger - kann mir noch gar nicht richtig vorstellen, dass ich im januar ein baby habe...geht es jemanden auch so?
lasst es euch allen gut gehen - dicker knutschi tricia mit wurm 16+1

Beitrag von toseva 09.08.07 - 12:56 Uhr

Hallo, keine Angst, das kommt alles noch. Du bekommst dein erstes Baby, oder? Da spürt man die Bewegungen etwas später und auch der Bauch macht sich erst etwas später bemerkbar. Bei mir ist es ja schon Nummer 4! Es ist ein wunderschönes Gefühl, wenn man es dann spüren kann und auch Du wirst dieses Gefühl noch kennen lernen. Ich finde es nicht schlimm, das Du dir ein Mädchen wünscht. Aber sei bitte nicht enttäuscht, wenn es doch ein kleiner Junge wird. Ich habe erst 2 Jungs bekommen, die total pflegeleicht waren und das 3. war dann ein Mädchen. Und sie ist eine richtige Zicke. Sie macht alles das, was ich von den Jungs her nie kannte und kann echt super anstrengend sein, weil sie immer, aber auch wirklich immer das letzte Wort hat! Mädchen kann man zwar schöner anziehen, finde ich, aber meine läßt sich nicht mal Zöpfe oder sowas machen. Da flippt sie völlig aus und duldet wenn sie gut drauf ist vielleicht mal eine Haarspange! Das finde ich sehr schade, da man ja Mädels eigentlich so toll friesieren könnte. Aber was soll`s, sie ist trotzdem "unsere kleine Maus"!

LG Silke

Beitrag von engel_patty 09.08.07 - 13:37 Uhr

Danke, dass ist sooo lieb - das macht mir mut...
lass es dir gut gehen. knutschi tricia mit wurm 16+1

Beitrag von habiba07 09.08.07 - 12:49 Uhr

Hallo Silke,

bin auch knapp eine Januarmami, ET ist 5.1., meine Hebamme meinte, es käme wahrscheinlich früher, weil der Zyklus vor der ss sehr kurz bei mir war. Meinen Bauch sieht man schon ziemlich, seit einer Woche spüre ich mein Kleines auch "endlich". Manchmal bin ich mir bei bewegungen noch nicht sicher, ob es vom Kind kommt, aber spätestens wenn es mich mal so richtig tritt, weiß ich bescheid! Das ist ja sooo süß!
Hab auch schon ein paar sachen gekauft bzw. organisiert. Möchte vor der Geburt aber auf jeden Fall noch umziehen in eine größere Wohnung. Das wird schon langsam knapp! Ich freue mich so, wenn ich mein Kleines endlich in den Armen halten kann...

lg

habiba + #stern + #baby 19. SSW

Beitrag von toseva 09.08.07 - 13:00 Uhr

Hallo, also meine 3 wollten gar nicht von alleine auf die Welt und es wurde immer eingeleitet. Ich würde mir so sehr wünschen, das es diesmal von alleine losgeht! Wir sind momentan auch am renovieren und das wird sich auch noch etwas hinziehen. Aber ich hoffe das spätestens zu Weihnachten alles fertig ist!

Ich wünsche Dir alles Gute!

LG Silke

Beitrag von sonettle82 09.08.07 - 12:52 Uhr

Hallo Silke,

ich war gerade heute beim FA. Hab auch schon ein Bäuchlein, war aber auch nicht wirklich schlank. Meine ursprünglichen Hosen passen mir schon lange nicht mehr.

Wie hast du gewusst, dass es dein Kind ist, das du gefühlt hast? Ich dachte schon ein paar Mal, dass es das sein könnte, aber sicher bin ich mir absolut nicht.

Mein Mann und ich wussten ganz lange nicht was es ist, aber irgendwie wollten wir es dann doch wissen.
Haben uns aber geschworen, es niemandem zu sagen. Auch den Namen sagen wir nicht jedem. Ich find es blöd, wenn man dem Kind im Bauch schon einen Namen gibt und auch so anredet, obwohl es noch garnicht auf der Welt ist.

Liebe Grüße
Sonette (16+5)
:-)

Beitrag von toseva 09.08.07 - 13:54 Uhr

Hallo,

ja ja so ist das mit den Hosen (kenne ich auch) :-D Ja wie soll ich das beschreiben? Ist schwierig, also ich würde mal so sagen, es fühlt sich anfangs etwa so an, als würde ein Fisch in deinem Bauch ganz leichte Wellen schlagen. Später wird es mehr wie ein leichtes Klopfen und irgendwann krabbelt dein Baby durch deinen Bauch und macht sämtliche Übungen. Bei meiner ersten Schwangerschaft lag ich in der Badewanne, als sich mein Sohn gedreht hat und ich konnte es ganz doll sehen und auch spüren #freu

Du weißt schon was es wird? Ist ja toll! Hattest Du eine Fruchtwasseruntersuchung, oder konnte man es auf dem US schon so früh sehen?

LG Silke

Beitrag von sonettle82 09.08.07 - 15:04 Uhr

Hallo,

mein FA hat beim letzten Termin schon auf einen Jungen getippt.
Heute hätte selbst ein Nicht-Profi erkannt, dass das ein kleiner Junge ist.

hab mich heute zum Gebrutsvorbereitungskurs angemeldet. Konnte garnicht glauben, dass der schon fast belegt war.

Wegen der Bewegungen, ich wart halt mal ab. Ich hab meinem kleinen Schatz letzte Woche eine Spieluhr gekauft. Die spiel ich ihm ab und zu mal vor, vielleicht hat er ja mal Lust zu tanzen...#huepf

Aber danke mal

Liebe Grüße
Sonette:-)