Würdet ihr Euch nochmal melden?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von blablabla112 09.08.07 - 12:27 Uhr



Hallo,

ich bin auf der Suche nach Arbeit und habe mehrere Bewerbungen verfasst.

Vor 1 1/2 Wochen rief mich ein Unternehmen (bei dem ich auch eine Bewerbung zu laufen habe) abends um 21.30 Uhr an - die Geschäftsführerin - und befragte mich zu meinem Bewerberprofil.

Hauptsächlich ging es darum, ob ich mir vorstellen könne auch in einem anderen Bereich (als ich angab) zu arbeiten.
Natürlich kann ich mir das vorstellen und betonte auch mein Engagement "Neuland zu betreten".
Insgesamt verlief das Telefonat sehr positiv.
Es war angedacht ein 2wöchiges Praktikum zu planen, damit beide Seiten schauen können, ob der Job zu bewältigen sei.

Die Geschäftsführerin wollte noch mit ihren Kollegen sprechen und eine Dame aus der Personalabteilung würde sich dann demnächst telefonisch bei mir melden, um alles weitere zum Praktikum zu besprechen.
Nach 3 Tagen rief ich interessiert zurück, weil ich bis dato keine Rückmeldung erhielt.
Die Personaldame wusste auch nichts mit meinem Namen anzufangen und meinte, sie würde mit der Geschäftsführung Rücksprache halten, man würde sich am selben Tag oder am nächsten wieder telefonisch melden.
Auch das ist jetzt eine Woche her.

Nun bin ich verwirrt, eine offizielle Absage kam auch nicht - nichts.
Erst klang alles wichtig... naja wer ruft schon um solche Uhrzeit an und befragt mich intensiv nach meinen Vorstellungen und nun passiert überhaupt nichts mehr.

Soll ich nochmal nachhaken oder wirkt das zu aufdringlich?
Ich kann das jetzt schwer einschätzen und möchte nichts falsch machen, weil ich wirklich gerne diese Herausforderung antreten würde.

Bin über einen Rat sehr dankbar!

Liebe Grüße

Beitrag von rudi333 09.08.07 - 12:45 Uhr

Ruf doch heute abend um 21:30 Uhr die GF nochmal an.


Beitrag von bobb 09.08.07 - 13:17 Uhr

frag nochmal nach!du kriegst doch sonst eh keine ruhe.

Beitrag von nick71 09.08.07 - 21:21 Uhr

Ich weiss gar nicht, ob ich das Praktikum machen würde...die meisten Firmen suchen unter dem Deckmäntelchen doch nur kostenlose Kräfte, die die liegengebliebene "Drecksarbeit" erledigen.

Probearbeiten ist heutzutage sicher usus...aber da reicht m.E. auch eine Woche.