Masern-Mums-Röteln-Impfung- wie lange Theater?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nadine_mit_bauch_200 09.08.07 - 12:41 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Saskias Impfung ist jetzt schon 1,5 Wochen her, und seit einer Woche ist sie echt unausstehlich. Isst schlecht, schläft schlecht, ist immer müde, will nur auf den Arm.

Wie lange hat das bei Euren angedauert?

Danke für Eure Antworten,
Nadine und Saskia (26.07.06)

Beitrag von streifenhoernchen76 09.08.07 - 12:44 Uhr

Das ist echt lange kann es sein das sie vielleicht irgend ein anderes Problem hat (Zähne oder Erkältung )

Beitrag von nadine_mit_bauch_200 09.08.07 - 12:49 Uhr

Evtl die Zähne. Aber hat kein Fieber und ist ach sonst fit.

Beitrag von streifenhoernchen76 09.08.07 - 12:59 Uhr

Aha Also Felixc hat eigendlich auch nie Fieber beim Zahnen.
Denn er isst dann auch sehr schlecht und Trinken will er dann auchnicht wirklich.

Beitrag von cathie_g 09.08.07 - 13:46 Uhr

hi,

wenn es Ende der Woche (also 2 Wochen nach der Impfung) nicht vorbei ist, ist es ziemlich sicher was anderes. Tast mal am Hals/hinterm Ohr. Vielleicht sind die Drüsen etwas geschwollen und tun ihr weh?

Ansonsten gute Besserung

Catherina

Beitrag von nadine_mit_bauch_200 09.08.07 - 15:45 Uhr

Nein nicht hinterm Ohr, aber in der Leiste! Auch auf der Seite wo sie die Impfung bekommen hat.

Beitrag von cathie_g 09.08.07 - 21:00 Uhr

Hi nochmal,

das sollte aber nicht wehtun. Wie gesagt, wart nochmal das Wochenende ab und sonst fragst Du mal den Arzt.

LG

Catherina