Soll ich es sagen?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von OhneNamen1 09.08.07 - 12:42 Uhr

Hallo zusammen!
Ich habe da ein Problem. Bin sehr glücklich verheiratet und habe 2. Kinder. Ich war alleine auf einer Feier, weil mein Mann beruflich unterwegs war. Dort habe ich mich sehr lange mit einem Bekannten unterhalten der auch ohne Frau da war. Dort haben wir dicht bei einander gestanden, weil es abends recht kühl geworden ist. Und er fing an mir den Rücken zu streicheln. Und ich würde lügen wenn ich sage das es mir nicht gefallen hätte. Nun Frage ich mich andauernd ob das schon ein Ehebruch war? Und wie ich mich seiner Frau gegenüber verhalten soll? Weil ich habe Angst das sie was merken könnte?
Es ist nicht so das ich mich in diesen Mann verleibt hätte. Weil ich bin wirklich glücklich mit meinem Mann. Es ist einfach nur die Angst das ich was falsches gemacht habe. Und ich somit jeden Anlüge. Weil nächstes Wochenende werden wir mit dem Paar zusammen essen gehen.

OhneNamen1

Beitrag von neeeeee 09.08.07 - 12:49 Uhr

hallo ,

ich würde nichts sagen. du hast dir nichts schlimmes getan noch nicht mal ein kuss.

behalte es für dich und entspann dich.

ich selber habe den mann von meiner freundin vor kurzem geküsst und wir 2 haben beschlassen nichts unseren ehepartnern zu sagen das wäre ein fiasko.

es bleibt unser beider süßes geheimnis. wir hatten uns danach schon mal zu viert getroffen und alles war wie immer.

Beitrag von Sch-lam---p-----el 09.08.07 - 17:42 Uhr

Na Du bist ja ne tolle Freundin !!!


Würd MIch nicht wundern wenn die das gleiche mal bei dir macht:-p

Beitrag von neeeee 09.08.07 - 18:39 Uhr

haha, no way

mein mann würde sie noch nicht mal mit der beißzange anfassen! brauche ich mir keine sorgen machen.

Beitrag von Dooooochhhh 10.08.07 - 08:17 Uhr

Vielleicht nicht bei ihr aber bei anderen :-pdenn so toll wie Du meinst bist Du wirklich nicht:-p



Beitrag von ohhdooochh 10.08.07 - 18:11 Uhr

bin ich supertoll sogar

Beitrag von hahaha...ja ne is klar 10.08.07 - 19:56 Uhr

Ganz sicher net!:-p

Schau mal in den Spiegel und dein Mann erschreckt sich:-p

---------------))))))))))und holt sich heimlich geschickt woanders seinen Spaß#glas#wolkeoder denkt an andere Frauen;-)#schein


steht nicht jeder Mann auf unförmige Kurven:-p


Ich weiß Wer Du bist wie geil is das denn#fest




:-p:-p:-p:-p:-p

Beitrag von heute lieber in schwarz 09.08.07 - 12:52 Uhr

Hallo,

was willst Du denn sagen? Es ist doch nicht passiert!
Außerdem hat er Dir über den Rücken gestreichelt! Oder hast Du darum gebettelt! Tue so als wäre nichts gewesen, verhalte Dich nicht auffällig bei Euren Treffen, denn das fällt auf.

Aber verstehen tue ich Dich, habe früher auch so gedacht, das alles gleich ein Beziehungs- oder Ehebruch ist.

Du hast die Nähe dieses Mannes genossen, das passiert und das heißt ja nicht, das Du DeinenMann nicht mehr liebst.

Habe dieselbe Situation monaten, da gibt es jemanden, der mich verrückt macht. Aber keine Gefühle oder liebe. Er schafft es einfach mich durcheinander zu bringen. Allerdings ohne jegliche Berührung oder sonnstiges.

Solange nichts passiert, ist es meiner Meinung nach okay. Ich genieße es!

lg
heute lieber in schwarz (bin hier zu Bekannt)

Beitrag von susi85 09.08.07 - 13:13 Uhr

hey na du ...

also mein tipp wäre das du es ihm einfach sagst,denn wenn du das kraulen wirklich als schön empfunden hast,mehr aber nicht von ihm willst wird dein mann nicht böse sein.

stell dir mal vor er bekommt das irgendwie raus,dann würde ich schon verstehen,wenn er böse wird,denn du hast ihm im prinzip belogen.
so hart das auch klingt.

ich meine wenn mich jemand krault ob mann ob frau finde ich das auch sehr schön, aber nur das gefühl und nicht den oder die dazu #freu.

also wenn du wirklich nichts für den mann empfindest dann kannst du es deinem mann ruhig sagen.
wie gesagt wenn er es selber rausbekommt wird er sich schon fragen ob da nicht mehr war, weil du ihm nichts gesagt haast.

lieb grüße

Beitrag von ni-et 09.08.07 - 13:28 Uhr

Nicht sagen. Eine wichtigere Sache ist: wie gehts weiter? Beim nächsten Treffen mit ihm, alleine. Mann/Frau rutscht leicht in etwas hinein. das geht manchmal schleichend. Du hast nichts falsch gemacht. Mach Dir keine Vorwürfe.

Beitrag von auriane_sn 09.08.07 - 14:11 Uhr

Bist du auf seine Avancen eingegangen? So wie sich dein Text liest: NEIN!

Also was hast du dir vorzuwerfen? Behalte es für dich, denn warum schlafende Hunde wecken? Du machst sonst eventuell nur unnötig etwas kaputt!

Ich denke mal, das Ereignis ist aus der Situation heraus entstanden.

Sollte der andere Mann nochmals auf dich zugehen, sage ihm klipp und klar, daß du das nicht willst.
Ansonsten gehe dem Pärchen mal eine Weile aus dem Wege.

LG
Auriane

Beitrag von teufelchen67 09.08.07 - 14:25 Uhr

Hallo

kann es vielleicht sein das er dich doch einwenig reizt?
klingt irgendwie danach..#cool
vielleicht vermisst du ja genau diese Art von zärtlichkeit bein Deinem Mann.#gruebel
Falls es nicht so ist..würde ich es abhaken..falls doch mehr dahinter steckt würde ich offen mit Deinem Mann reden

lg Teufelchen

Beitrag von lovley 10.08.07 - 10:41 Uhr

Hallo!

Auf jeden Fall mit Vorsicht zu genießen.....
Ehebruch.... für manche Menschen ist es schon ein Ehebruch wenn sie beim Sex an jemanden anderen denken oder wenn der Partner in einem Film jemanden sexuell antörnend findet.

Ich würde einfach nur sagen: Vorsicht! Da hat die Chemie schon gestimmt... zwischen dir und dem anderen Mann!

Ehebruch ist das für mich keiner.

Es gibt zwei Arten mit einem schlechten Gewissen umzugehen: Die eine: Man sagt es dem Partner damit man selbst keines mehr hat.... oder das Eigene etwas zum Verstummen kommt.
Die andere: Man sagt nichts und versucht selbst damit klar zu kommen....

Ich würde mal sagen wegen so einer Lapalie solltest du deinen Mann vielleicht nicht in nervöse Aufmerksamkeit versetzen.

Und den anderen Mann solltest du auf jeden Fall mit Abstand begegnen. Da schrillen nämlich bei mir die Alarmglocken.

Alles Liebe