Was macht ihr mit eurem KLeid nach der Hochzeit`??

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von nanimarco 09.08.07 - 12:56 Uhr

Hallo,

unsere Hochzeit ist nun schon ein Weilchen her 7.7.07.:-)
Was macht ihr mit eurem Kleid ? Meins ist nu gereinigt und sieht TOP aus. Es ist zu Schade um aufzuheben. War aber auch teuer 1200 €. Daher weiß ich nicht wo ich es verkaufen kann/soll. Will es ja nicht für ein Apfel und ein Ei verkaufen.
Was macht ihr??

LG Christiane

Beitrag von jindabyne 09.08.07 - 13:23 Uhr

Ich werde es in dem Brautladen, in dem ich es gekauft habe, weiterverkaufen lassen. Die bieten das gegen Provision an und versuchen es daher noch so gut wie möglich zu verkaufen.

LG Steffi

Beitrag von lorelai84 09.08.07 - 15:20 Uhr

was meinst du bekommst du denn dann noch dafür???

ich habe mal bei eb** geguckt.... da gehen die kleider für 50 euro weg!#schock

n bisschen mehr würd ich ja schon haben wollen!#kratz

lieben gruß

Beitrag von jindabyne 09.08.07 - 19:59 Uhr

Die gebrauchten Kleider, die da hingen, kosteten alle zwischen 400-700 Euro, je nachdem, was das Kleid auch neu gekostet hat und je nach Zustand! Wobei alle, die ich gesehen habe, noch ser gut aussahen, da war nix dran. Natürlich geht das Geld nicht alles an die Braut, einen Teil behält das Geschäft. Die Verkäuferin kann keine Verkaufs-Garantie geben und es kann auch ein paar Monate dauern, bis sich mal jemand für das Kleid interessiert. Aber ich warte gerne, wenn ich dann noch was dafür bekomme ;-)

LG Steffi

Beitrag von merline 09.08.07 - 13:44 Uhr

Egal, ob meines 100,- oder 1.500,- gekostet hätte - ich würde es niemals abgeben! Es hängt in einem Kleidersack am Schrank - nach dem 1. Hochzeitstag (14.10.07) kommt es IN den Schrank.

LG Merline

Beitrag von weiblich_28 09.08.07 - 16:58 Uhr

Es hängt im Schrank und ab und zu schau ich es mir an... Ich rück es nicht raus... Dafür was man dafür bekommt, ist es bei mir besser aufgehoben.

Hab schon mal gesehen, das manche es auf eine Kleiderpuppe (Ebay) ziehen und sich dann ins Schlafzimmer oder so stellen...

LG Ela

Beitrag von jacqi 09.08.07 - 18:39 Uhr

Für mich war am Anfang auch klar das ich es verkaufe, ABER nun mache ich es doch nicht und ich bin froh darüber.
So kann ich es meinen Kindern später mal zeigen.
Du wirst Dich nur ärgern, denn 1000€ wirst Du niemals dafür wieder bekommen und ehe ich mein Kleid dann fast verschenke ;-) behalte ich es lieber selber :-)

Gruss jacqi

Beitrag von cady7 09.08.07 - 18:43 Uhr

hallo

ich habe auch am 7.7.07 geheiratet, doch mir käme nie in den sinn mein kleid wegzugeben.... es ist eine massanfertigung und bleibt nun noch einige zeit im kleidersack in meinem zimmer draussen hängen....

gruss
cady

Beitrag von ines_22 09.08.07 - 19:31 Uhr

Hallo Christiane...

Wir haben am 27.7.2007 geheiratet. Ich würde mein Kleid auch nie weg geben.... Man bekommt eh nicht mehr das, was man dafür ausgegeben hat... Und es ist einfach eine schöne Erinnerung...

Lieben Gruß Ines

Beitrag von cindy72 10.08.07 - 08:20 Uhr

Mein Kleid ist ein Trachtenkleid aus Leder (siehe VK), werde ich auch nach der Hochzeit zu bestimmten Anlässen bestimmt wieder tragen !

Unsere erste Gelegenheit wird im Oktober auf der Hochzeitreise sein (Südtirol), werden unsere Klmaotten mitnehmen und abends zum Essen gehen anziehen !!!!!

Freu mich schon 09.08.07 #huepf

Grüße Cindy

Beitrag von summie18 10.08.07 - 10:57 Uhr

Hallo :-),

ich habe mein Kleid nur geliehen, war zwar auch teuer, aber nun hab ich dafür Platz im Schrank :-)

Was hab ich denn davon wenn das Kleid im Schrank rumhängt, Platz weg nimmt und ich es eh nicht wieder tragen werde ?! Es ist zwar eine sehr schöne Erinnerung und man könnte es später den Kindern/Enkeln etc. zeigen, aber dafür hab ich ja genug Bilder und evtl. auch ein Video.

Von daher hab ich mich damals für das ausleihen entschieden.

...

Gruss Summie #blume

Beitrag von 69bine 10.08.07 - 11:06 Uhr

Hi

Ich habe grad Färbereien angeschrieben. Allerdings ist meines auch kein super ausladendes Traumkleid mit Schleppe ect.. Kann ich so gut noch bei anderen Gelegenheiten tragen, nur eben in creme? #kratz Vielleicht wird's ein apricot, oder so. Mal schaun.
Verkaufen ist halt echt schwierig, ich wollte ja auch kein gebrauchtes. #schein
Aber im Schrank hängen lassen? Schaut man ja doch nach ein paar Jahren nicht mehr an!

lg bine

Beitrag von tiffels 11.08.07 - 00:20 Uhr

hallo,

ich habe meins damals bei Ebay verkauft#heul

Ich bereue das heut zutiefst#heul

LG
Susi, die jetzt traurig ist:-(

Beitrag von mefilu 12.08.07 - 21:28 Uhr

Hallo, ihr Lieben . . .

. . . ich werde mein Brautkleid niemals verkaufen und die Idee mit der Kleiderpuppe finde ich genial. Sowas will ich auch!

Hier in Stuttgart gibt es jedes Jahr einen Brautkleiderball. So habe ich die Möglichkeit mein Kleid jedes Jahr noch einmal zu tragen.

Aber hergeben könnte ich es nie!

Liebe Grüße
Meli