wer von euch frischgebackenen hatte falsches outing in ss?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von anjilia 09.08.07 - 13:07 Uhr

hi ihr lieben.

als erstes mal herzlichen glückwunsch euch allen zu eurem nachwuchs!ich habe die geburt noch vor mir und beneide euch darum,es hinter euch zu haben.mich würde interessieren wie häufig frauenärzte mit ihren prognosen daneben liegen und ob das überhaupt passiert.besonders frag ich mich ,ob es denn wohl auch dann geschieht wenn der arzt sich sicher ist einen jungen zu erkennen.wer von euch hat nen mädel bekommen obwohl alles nach nem stammhalter aussah?oder kennt jemanden dem das passiert ist?

ich danke euch für eure antworten

anji 8 monat #schwanger mit babyboy (?)

Beitrag von boadscherl 09.08.07 - 13:19 Uhr

Hallo Anji,

also da würd ich mir keine großen Gedanken machen - ich persönliche kenne zwar ein Pärchen, bei denen das so war, aber das kommt wirklich super selten vor. Ihnen wurde von 2 Ärzten gesagt, dass es ein junge wird und raus kam dann ein Mädchen. Der Vater hat dann geheult - war halt ziemlich geschockt :-p

LG Mel

Beitrag von julyana2000 09.08.07 - 13:28 Uhr

Hallo Anji

bei meiner 1.#schwanger sagte mein FA immer das es ein Mädchen wird. Ab der 28SSW war ich regelmäßig im KH und da war man sich sicher das es ein Junge wird.
Musste also alles in weis kaufen weil ich einfach nicht wusste was es wird, denn jeder von den war sich so sicher das sie mich eretiert haben.
Erst bei der Geburt war es eindeutig#freu

Es ist ein Mädchen.


LG

13+3 SSW ( weis noch nicht was es wird,hoffe jedoch bald ;-)

Beitrag von cody77 09.08.07 - 14:48 Uhr

Hallo,

meiner Kollegin haben sie immer gesagt wird ein Mädchen und nach der Geburt hat die Hebamme gefragt,wie er heißen soll?

ER?????#schock

Sie hatte sich so ein Mädchen gewünscht.

Lg cody mit Lynn 7 Wochen(wußte es seit der 19 SSW)

Beitrag von schnuppe75 09.08.07 - 16:14 Uhr

Hallo anji! #blume

Na Deine Gedanken kommen mir doch gar nicht so fremd vor und vor allen ist es noch gar nicht so lange her! Uns wurde auch gesagt das wir einen Buben bekommen und ich hab das immer noch so recht glauben können/wollen. Und es ist auch ein Bub geworden, wie vorher gesagt, obwohl er sich nie so richtig 100%ig präsentiert hat. Aber die Wahrscheinlichkeit sich bei nem Buben zu vertun ist eben geringer als bei nem Mädel.
Da ich bei jedem Frauenarztbesuch ne Ultraschalluntersuchung bekam, hab ich auch immer nachgefragt "Und? Ists immernoch ein Bub?" Der FA musste schon immer lachen.
Also mach Dich nicht verrückt, denn es kommt eh wie es kommt und letztendlich zählt nur noch eins ... alles dran, gesund und munter.
Ich wünsch Dir noch eine schöne Schwangerschaft und eine schnelle Geburt!
LG Schnuppe + #baby Julian #herzlich

Beitrag von bunny2204 10.08.07 - 07:25 Uhr

Hallo,

ich hab die April 2007 - ET-Liste geführt und es gab von den ca. 350 Babys nur ein falsches Outing. Das waren Zwillinge und sollte ein Junge und ein Mädchen werden. Raus kamen zwei Jungs.

Alle anderen Outings waren richtig.

Ich hatte selber bisher 3 Outings

1x 17. SSW - Junge - heißt jetzt Maximilian
2x in der 15. SSW - Junge - heißt Florian (leider Totgeburt)
3x in der 11. SSW (der Doc meinte aber das sei sehr unsicher, Outing wurde in der 21. SSW bestätigt) - Junge - heißt Alexander

LG BUNNY #hasi

Beitrag von sternchen1075 11.08.07 - 12:33 Uhr

Hallo,

der FA hat mir 3 Mal versichert, es sei ein Mädchen. Dann habe ich plötzlich Lust auf rosa bekommen, obwohl ich diese Farbe hasse : Zimmer rosa, einige rosa Klamotten gekauft, usw...
Allerdings wußte ich, daß US nicht 100%ig ist, somit hatten wir einen Jungennamen und ich hatte keine Röckchen gekauft und sehr wenig rosa.

Bei der Geburt hat man mir nichts gesagt. Als sie mir das Baby überreicht haben ging das Tuch auf #schock #schock #schock

Ein Junge mit roten Haaren... Bild ist in meiner VK

Er ist für mich das Süßeste der Welt. Das Zimmer ist übrigens immer noch rosa!!!!
Deshalb lache ich immer, wenn ich im Forum die Outings lese.
Sicher ist nur mit Blutabnahme ;-)

Gili

Beitrag von kermitng 16.08.07 - 14:03 Uhr

hallo anja, mein FA hat mir bis zur 37. ssw ständig versichert, dass es ein mädchen wird!!! tja und dann hiess es plötzlich er hätte da vielleicht ein paar hoden gesehen, aber keinen pullermann...jetzt bin ich genauso schlau, wie wenn ich mich von anfang an hätte überraschen lassen;-) das würde ich auch beim nächsten kind tun!!! ich warte jetzt einfach ab, wenns kommt.....Surprise,surprise...liebe grüße...kermitng (39.Woche)