Ab wann versteht man sie auch???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kleinnadine 09.08.07 - 13:36 Uhr

Hi ihr Lieben,

ich bin etwas irritiert....

Meine Maus wird jetzt Ende des Monats 2 Jahre alt und mir wird andauernd gesagt, dass sie zu undeutlich spricht #kratz

Die leichteren Worte (mama, tee, teddy, pipi...) klappen sauber und gut. Sowas wie Katze (Atze) oder so versteht man, aber es halt nicht "sauber" ausgesprochen.

Sie redet und singt unheimlich viel, aber irgendwie marsianisch oder so *gg* Stundenlang mit wachsender Begeisterung, Arm- und Handbewegungen und allem was dazu gehört, aber halt ohne sinnigen Text.

Einige Wort aneinanderreihen klappt so halb "Mama - Tee", "Mama - da Atze"

Sie ist mein erstes Kind, daher hab ich da nicht so die vergleiche und ich selbst wäre auch nicht drauf gekommen... aber langsam machen mich die Leute verrückt #gruebel

Ich hoffe ihr könnt mich beruhigen.

Gruß Nadine

Beitrag von 2.monster 09.08.07 - 13:50 Uhr

sei beruhigt.:-)

Bei uns im Kindergarten machen sie ein Sprachscreening mit 3,5 bis 4 Jahren - dann sollte sich das gelegt haben.(wobei einige Sprachfehler noch toleriert werden, wie die Aussprache von S/Sch) Sei doch froh, dass sie überhaupt schon spricht - keine Selbstverständlichkeit. Einfach immer selbst korrekt sprechen und nicht ihre falschen Wörter benutzen - dann wird sich das geben.

Beitrag von sisia04 09.08.07 - 13:59 Uhr

Hallo Nadine

Dasselbe habe ich auch durch, zu mir haben die Leute auch gesagt, als Leonie 2 Jahre alt war, sie würde kaum reden und wenn würde sie keiner verstehen.
Bei der U7 war der Arzt zufrieden und hat nix nachteiliges gesagt, das kommt von ganz alleine.
Leonie ist jetzt 2,5 Jahre und spricht manche Wörter immer noch komisch aus.
Dafür ist Deine kleine in anderen Dingen vielleicht weiter vorraus, so war und ist es bein Leonie.
Lass Dich nicht verwirren von anderen Leuten.
Jedes unserer Mäuse hat seine eigene Persönlicheit und das ist gut so.

Alles Liebe Sylvia mit Leonie *27.12.04

Beitrag von pizzafahrer 09.08.07 - 16:56 Uhr

hallo,

wie kann denn ein kind mit zwei jahren zu undeutlich sprechen? wer sagt denn sowas bei euch?

mach dir mal keine sorgen.

ich sag immer: die doofen sind die erwachsenen. die kleinen verstehen uns (wenn sie wollen) aber wir verstehen nicht immer die kleinen. (auch wenn wir wollen) ;-)

und das gebrabbel wird mit der zeit doch auch besser. und wenn atze gleich katze ist.... naja...dann ist das so.

unser sagt auch das meisste noch falsch, aber ich bin froh, dass überhaupt eine kommunikation möglich ist. wenn man mal so ein jahr zurück denkt... #schwitz

mattis sein erstes wort für katze war damals übrigens "kacke".
bis wir drauf gekommen sind, was er nun wirklich meinte..... ;-)