Wer kennt Eisenreiches Rezept ohne Fisch?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von nina001 09.08.07 - 13:56 Uhr

Hat da jemand ne Idee. Ich bin Schwanger und mein Eisenwert liegt bei 3,7. Nehme nun auch Tabletten würde aber gern auch was mit der Ernährung machen.
Weiss da jemand was gutes?
Grüße
Nina

Beitrag von christina_franz 09.08.07 - 14:35 Uhr

hallo du...

hoppla ist dein eisenwert niedrig..

du kannst dir saft(es gibt von der Firma Rhön Sprudel ne Saftschorle johannesbeerschorle galub ich) kaufen mit viel eisen drinn
dann rote bete essen

als gericht würd ich rote bete mit rahmkartoffeln sagen.. aber auch rindfleisch ist gut bei nem niedrigen eisenwert ansonsten fällt mir spontan nichts ein...

ich persönlich werd mich in nächster zeit auch dazu aufraffen müssen wieder eisenmittel zu nehmen da meiner eisenwert auch net so toll ist.krieg aber von den eisentabletten bauchweh und verstopfung
hoff ich konnt dir ein bissle weiter helfen

lg chrissi

Beitrag von knoepfchen77 09.08.07 - 14:38 Uhr

Vollkornprodukte, Rindfleisch und grünes Gemüse enthalten viel Eisen (Spinat natürlich auch, am besten ist sogar der TK-Spinat). Am meisten Eisen enthalten Hülsenfrüchte, von denen ich in der Schwangerschaft wohl eher abraten würde#hicks

Mir würde da einfallen:

Steak (allerdings durchgebraten) mit grünen Bohnen

Schweineschnitzel (kommt im Eisengehalt kurz nach Rindfleisch) mit Broccoli

Spinat mit Kartoffeln und Ei

Vollkornnudeln mit Rahmspinat

Gruß, Knopf

Beitrag von myrilein 09.08.07 - 14:44 Uhr

Hi Nina,
hatte das auch.
Versuch es auch mal mit:
Haferflocken, Johnissbeersaft, Traubensaft
Liebe Grüße
myriam

Beitrag von michaellaura 09.08.07 - 18:18 Uhr

Hallo Nina!

Das war in meiner ss auch so. Was toll ist, ist Kräuterblut aus der Apotheke oder aus dem Reformhaus.

Wenn du eisenhaltige Nahrungsmittel zu dir nimmst, ist es wichtig, dass du beim Essen Vitamin C zu dir nimmst, sonst kann dein Körper das Eisen nicht aufnehmen. Am einfachsten ist es sich aus der Apotheke Ascorbinsäure zu kaufen und einen Löffel ins Getränk zu rühren.
Alles Gute

Laura

Beitrag von colli26 10.08.07 - 09:15 Uhr

Hallo Nina,

Hirse hat auch sehr viel Eisen. Kann man auch gut süß essen, indem die die fertig gequollene Hirse mit Jogurt mischst und noch rotes Obst und einen Schuß Orangensaft dazu gibst (ZUcker, oder Honig nach GEschmack).

LG
Coli
mit Jule und Lena (2J 2M)