auf dem rüclen liegen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von get 09.08.07 - 14:03 Uhr

hallo,
jetzt hab ich ne doofe frage. es heisst man darf beim schlafen nichtg auf dem rücken liegen. mein FA sagt ich soll mich schonen also lieg ich auf der couch (auf dem rücken ) und schau TV oder lese, was für ne stellung soll ich denn sonst einnehmen???

Beitrag von senik 09.08.07 - 14:07 Uhr

Wo hört ihr denn immer solche Sachen.

Natürlich darfst du auf dem Rücken liegen oder auf der Seite oder auf dem Bauch.

Ines und #ei(11. SSW)

Beitrag von nicole9981 09.08.07 - 14:12 Uhr

Bauchlage? Der ist gut. Ich frage dich in 20 Wochen nochmal!

Beitrag von senik 09.08.07 - 14:14 Uhr

Hab schon einen Sohn bei dem ich bis zur 33. Woche mit Hilfe meines Stillkissens wunerbar auf dem Bauch geschlafen habe.

Beitrag von uno_michelle 09.08.07 - 14:07 Uhr

Hallo
Das mache ich auch, aber auf dem Sofa liegst du doch nicht ganz flach, oder?
Das ist schon in Ordnung so.
Im Bett bekomme ich dann schlechter Luft auf dem Rücken und der kleine Strampelt da auch immer.
Also liege ich im Bett lieber wieder auf der Seite.
Mach dir keine sogen, du würdest merken wenn es dir nicht gut tut.

lg

Beitrag von nicole9981 09.08.07 - 14:11 Uhr

Ich habe erst kürzlich meine Hebamme gefragt und die sagte "Das Baby sagt dir schon wenn es ihm nicht passt" Ich wache morgens nämlich immer auf dem Rücken auf. Manche bekommen schlechter Luft weil das baby auf eine Vene drückt und manche können bis zum Ende der SS auf dem Rücken liegen. Wenn das Baby dadurch zu wenig Sauerstoff bekommt dann kriegst du einen ordentlichen Knuff vom Baby oder dir selber wird schwindelig. Also mache dir keine Sorgen.

Beitrag von jenny133 09.08.07 - 14:14 Uhr

Hallo!

Ich hab das auch schon gehört. Gilt aber erst, wenn das Kind größer ist und zwar KÖNNTE es passieren, dass es auf irgendeiner Ader (oder so #gruebel ) liegt, die die Blutversorgung abdrückt!
Allerdings würdest du das merken, wenns unbequem wird oder dir schwindlig... Dann einfach die position wechseln!

LG
Melanie mit #baby-boy 33+6
die jede Nacht mit der seitenlage zu kämpfen hat ;-)

Beitrag von geelinde 09.08.07 - 14:14 Uhr

Es ist wohl eher so, dass man auf dem Rücken liegen darf, aber viele Schwangere (vor allem bei fortgeschrittener SS) das nicht mehr KÖNNEN.

Das liegt daran, dass dass Baby dann auf die Hohlvene im Bauch drückt, der Mutter leicht schwindelig wird und dann auch die Blutversorgung des Kindes nicht mehr optimal ist. Manche Frauen haben das dermaßen schlimm, dass sie tatsächlich ohnmächtig werden (Vena-Cava-Syndrom glaube ich).
Solange Du kannst, darfst Du also gerne auf dem Rücken liegen.
Ich konnte das jetzt längere Zeit nicht, selbst die rechte Seite war unangenehm (die Ader läuft rechts der Wirbelsäule lang). Aber mittlerweile ist das Baby schon tief im Becken, der Bauch gut gerutscht und irgendwie wache ich jetzt des öfteren auf dem Rücken liegend auf. Aber ganzganz oft liege ich einfach auf der linken Seite an mein Stillkissen gekuschelt.

Liebe Grüße,
Gerlinde

Beitrag von sooza 09.08.07 - 14:31 Uhr

Hallo,

das mit dem nicht auf dem Rücken liegen stimmt so nicht. Man muss einfach sehen, wie es einem dabei selber geht. Angeblich kann dabei irgendeine Hauptschlagader oder was weiß ich abgedrückt werden und dann wird einem schwarz vor Augen und man wird ohnmächtig. Ist mir bisher noch nie passiert. Ich kann nachts teilweise nur auf dem Rücken schlafen, weil egal auf welcher Seite ich liege, unsere Maus dann immer mächtig anfängt mich zu treten. Nur wenn ich auf dem Rücken liege gibt sie Ruhe. Ohnmächtig bin ich dabei noch nie geworden. Ich finde echt, diese ganzen Regeln und Sprüche sind viel zu übertrieben #augen

Viele Grüße
Sooza (40. SSW, ET-3)