wer ist, wer macht grad....und kann mir helfen??

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von daydream1538 09.08.07 - 14:18 Uhr

Hallo ihr lieben....


ich wende mich an euch, weil ich denke es gibt viele die auch so fühlen wie ich....

Also ich würde gern abnehmen....weis leider nicht wie....zumindest wie ich dauerhaft und gut meine ernährung umstellen kann....wie ich mich dauerhaft gesundernähren kann!?
Habt ihr erfahrung?Welche diat macht ihr, welche hat gut geholfen?was könnt ihr mir empfehlen?
Ich mag mich nicht mehr im spiegel anschauen.....
ich weis nicht was ich tun soll....allein schaff ich das nicht....ins fiti....mag ich nicht gehen....aus angst dumm beguckt zu werden....ich weis was die dort denken.....für die wirds ja zeit usw....sowas geht mir dann durch den kopf!

ich würd ja gern weight watchers machen....aber es ist mir zu teuer!Das kann ich mir im momant nicht leisten!

Könnt ihr mir helfen??Ich wäre sehr dankbar.....Ich mag mich ni mehr!

danke für eure hilfe im vorraus!

vlg monique

Beitrag von nina2 09.08.07 - 19:41 Uhr

Hallo,

also ich mach keine Diät, ich hab nur einfach versucht meine Ernährung umzustellen. Ich achte einfach drauf was ich esse. Nehme meist nur den leichten Käse und Geflügelwurst. Süsses habe ich auch eingeschränkt. Immer wieder mal ein klein bischen, brauch ich um keinen Heißhunger zu bekommen.
Viel trinken, viel Obst und Gemüse und einfach kleinere Portionen. Das ist eigentlich so wie ich das mach. Es dauert zwar und geht nicht so schnell aber ich denke so hab ich keinen Jojo Effekt. Ich hab jetzt seit April 6 kg abgenommen. Einfach durch das Essverhalten ohne zu verzichten.

Du schaffst das auch #liebdrueck

Lg Nina

Beitrag von daisy1307 09.08.07 - 22:09 Uhr

hi du!

lass bloß die finger von irgendwelchen diäten oä, der jojo wartet da ja nur aufs zuschlagen ;-)

vielleicht magst du dich mal schlau machen, wie dein körper funktioniert. (im internet findest du da eh alles dazu)

zb: mehl... weisses mehl ist in semmeln drin. mehl gehört zu den kohlehydraten, aber die kohlehydrate aus dem weißen mehl wandelt dein körper sofort in zucker um. naja, und wo kommt der zucker in den meisten fällen hin? genau, neben das bratwurstfett an den hüften...

es geht also nicht nur ums kalorienzählen, oder weniger essen. du musst bei allen nahrungsmitteln wissen, was dein körper damit macht und vor allem, was dein körper davon brauchen kann und was nicht.
verscuh auf mindestens 5 Obst und Gemüseeinheiten pro tag zu kommen. das heißt nicht, dass du sonst nix essen sollst, aber oft sind in hauptmahlzeiten soviel versteckte fette und zucker drin, dass du eigentlcih das doppelte davon essen könntest, wenn die nicht drinnen wären.

uuuuund bewegung... kinderwagen bergauf schieben in schnellem tempo! kann ich nur empfeheln (10 kilo in eineinhalb monten!) rollerbladen mit kinderwagen geht auch ganz gut.

weiß nciht, kenn dich ja nicht, aber vielelicht konnte ich dir etwas helfen!
und positiv denken ;-) hätt ich fast vergessen. außerdem, hast du nciht grade einkind bekommen? also take it easy!

alles liebe
kerstin