in der Nacht immer schweißgebadet, hat jemand nen Tip?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pebles 09.08.07 - 14:20 Uhr

Hallo Mitkuglis,

es ist mir ein wenig peinlich, aber langsam wird es wirklich unangenehm.

Mit diesen Temperaturen habe ich eigentlich keine Probleme, nur in der Nacht (auch wenn es sich abkühlt) schwitze ich so stark, daß morgens dann mein Kissen und die Decke und meine Haare ganz naß sind. Ich finde das ja echt langsam widerlich.
Daß man nach der Geburt verstärkt schwitzt ist ja normal, aber schon vorher?
Das geht nun schon seit 3-4 Wochen so und ich bin doch erst in der 35. SSW.

Hat denn jemand nen Tip? Ich komme mit der Wäsche ja kaum noch nach. Und ich schlafe auch direkt neben dem offenen Fenster.

LG,
Sandra

Beitrag von ivikugel 09.08.07 - 14:49 Uhr

hi sandra,

da bin ich ja beruhigt, dass es nicht nur mir so geht. ich habe das auch schon seit wochen. ich bin "erst" 33. SSW. gut, bei uns in griechenland ist es sehr heiß und ich habe es immer auf die hitze geschoben, aber auch wenn wir die klimaanlage anhaben ist mein kissen klatschnass und die haare sind triefend. ich vermute ja, es hat mit den hormonen zu tun. ich kenne das eigentlich auch nur nach der geburt.
vielleicht kennt sich ja jemand aus und weiß, was das ist. bin gespannt!

liebe grüße!


ivonne + annabell 28 monate + babyjunge morgen 33. SSW

Beitrag von pebles 09.08.07 - 15:06 Uhr

Ich bin ja doch beruhigt, dass es noch andere gibt, denen es so geht. Also können wir nur hoffen, dass jemand helfen kann.

Sandra

Beitrag von zh1-wirt 09.08.07 - 14:55 Uhr

Hallo auch!

Tja, dann bin ich ja mal auf die Antworten und vor allem darauf gespannt, wie das so weitergeht. Bin nämlich grade in der 28 Woche und seit einigen Tagen, auch wo es jetzt nicht mehr so warm ist, geht mir das auch so.

Habs erst auf die kurze Hitzewelle geschoben, aber die ist ja nun rum. Außerdem hat mein Mann selbst da kaum geschwitzt, jetzt wundert er sich immer nur über die Hitze die ich hab.

LG
Eva

Beitrag von pebles 09.08.07 - 15:07 Uhr

Ich bin auch froh, dass es nicht mehr so heiß ist,vorallem die Nächte. Aber es wird nicht besser, sondern eher schlimmer.

Sandra