Was als "Dankeschöngeschenk"?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von ansi80 09.08.07 - 14:24 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Was können wir den Hebammen vom Kreißsaal als Dankeschöngeschek mitbringen? #gruebel

Ich finde Kaffee oder Geld irendwie unpersönlich #hicks

LG Andrea und Pius (3 Wochen alt) #herzlich

Beitrag von schnuppe75 09.08.07 - 16:04 Uhr

Hallo Andrea!

Wir haben den Hebammen aus dem Krankenhaus eine Dankeschön-Karte mit Bild von unserem Schatz (selbst gebastelt) und was Süßes für die langen Nächte #schein (unser Kleiner ist um 01:00 geboren) mitgebracht.

Ich hatte eine Beleghebamme, die also mit ins Krankenhaus gekommen ist und unseren Sohn als erstes in den Händen hielt. Sie hat dann noch einige Nachsorgebesuche gemacht.
Bei Ihr haben wir uns mit einem Dankeschön-Kärtchen und einen schönen Blumenstraus bedankt. Ich hab in nem Bastelladen noch so Deko-Schnuller, einen kleinen winzigen Storch, Kinderwagen und ein kleines Baby besorgt und diese niedlichen Sachen in den Strauß mit einbinden lassen. War wirklich super süß und sie hat sich sehr gefreut darüber! Übrigens schwört sie sehr darauf das Babys in Milch und Olivenöl gebadet werden, daher haben wir noch ein kleines Fläschchen Olivenöl in den Strauß eingebracht, Muttermilch wäre schwierig gewesen. Sie hat sich kaputt gelacht darüber #freu Es war eben irgendwie was einzigartiges und persönliches.

Vielleicht konnte ich Dir ein bissl weiterhelfen? Ich wünsch Dir noch alles Liebe!

LG Schnuppe + #baby Julian #herzlich

Beitrag von velvetsnail 10.08.07 - 10:26 Uhr

HAllo,

habe den Hebammen, die direkt an der Geburt beteiligt waren, ein Bild von meinem Sohn auf einer Karte "gebastelt" und einen Gutschein von einem Blumenladen geschenkt, edachte dann können sie sich selber was raussuchen und einen Kuchen gebacken. Die Hebammen und die Kinderkrankenschwestern machen oft zusammen Kaffee.

Meiner Nachsorge Hebamme habe ich, weil sie 2 Kinder hat und sie das 3. mal bei mir war und ich nichts mehr wußte, süße Bücher für ihre Kinder gekauft. Der Urlaubsvertretungshebi habe ich einen Gutschein fürs Eiscafe geschenkt.

Gruß Kristina