Ab wann kommen eure Mäuse in den Buggy?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von purzelchen1309 09.08.07 - 14:27 Uhr

Hallo Mädels,

wollte mal eure Meinung hören.Da meine Maus schon 71 cm gross und bestimmt im nächsten Monat nicht mehr in denKiwa passt wollte ich mal eure Meinungen hören ab wann die Mäuse in den Buggy können.Unser Buggy hat eine 5-fach verstellbare Lehne und ist vorn sowie hinten gefedert.Da es ausserdem bald kälter draussen wird könnt ihr mir einen Fussack empfehlen?Vielen Dank .


Claudia mit Lea(6) und Vanessa (4 Monate)

Beitrag von sabrina_06 09.08.07 - 14:50 Uhr

Hallo Purzelchen!!

Also, mein Krümel ist jetzt 5 Monate, sein Kinderwagen wird auch schon ziemlich klein... Ich überlege auch, wann er in den Buggy kann, dass hießt ich hab da auch nen Kombiwagen, also wann ich den umbauen könnte. Sitzen kann er noch nicht ganz selbstständig, wenn man ihn in die Sofaecke setzt bleibt er aber schon recht stabil sitzen. Ich frage mich, ob er erst in den Buggy kann wenn er sitzen kann? Kann deine Maus schon sitzen?? mein Wagen ist verstellbar bis in die Liegeposition. was meinst du?

Lg Brina :-)

Beitrag von purzelchen1309 09.08.07 - 20:55 Uhr

Sitzen kann meine Kleine noch nicht.Ich möchte den Buggy hauptsächlich für kurze Strecken nutzen und natürlich in der Liegeposition.Müsste ja eigentlich in Ordnung sein.

Beitrag von ili_luis 09.08.07 - 15:01 Uhr

Hallo, ich habe schon seit 2 Monaten einen Liegebuggy im Kofferraum, da ich an unserem Kombiwagen immer die Räder abmachen müßte. Zum einkaufen oder für kurze Strecken nehme ich den schon, in Liegeposition. Sonst nehme ich immer den Großen, mein Kleiner ist jetzt 6 Monate, ich denke ich werde den Großen dann bald umbauen und mit Fußsack nutzen. Aber welchen Fußsack ich nehme weiß ich noch nicht, hauptsache schön warm. Und wenn mein Kleiner 1 Jahr ist, werde ich den kleinen Buggy dann auch öfter nehmen.

Liebe Grüße Ilona

Beitrag von purzelchen1309 09.08.07 - 20:58 Uhr

vielen Dank für Deine Antwort.So werde ich das auch machen.Habe mit dem grossen Kiwa auch das Problem.Aber es müsste ja in Ordnung sein wenn wir den grossen Kiwa umbauen und für kurze Strecken den Buggy nutzen.

Beitrag von ili_luis 09.08.07 - 21:33 Uhr

Das denke ich auch, zumal man den Buggy ja fast in totale Liegeposition bringen kann. Da liegt er nicht mal so gekrümmt wie im Autositz. Und mir hat der Buggy echt schon gute Dienste geleistet. Ich habe auch noch so ein Gestell für die Babyschale, die nehme ich aber nur, wenn er grade schläft, damit ich ihn nicht wecken muß.

Liebe Grüße Ilona

Beitrag von belinda1972 09.08.07 - 15:34 Uhr

Die Kleinen sollten erst in den Buggy wenn sie sich selbst hinsetzen und eigenständig sitzen können!

Beitrag von atarimaus 09.08.07 - 21:13 Uhr

Hallo,

Emma wird in zwei Wochen 6 Monate, ist auch schon 70cm groß und fährt seit 2 Wochen Buggy.

Sie findet es toll, so sieht sie mehr. Und wenn wir mal irgendwo sitzen (Biergarten, Cafe) dan stell ich die Lehne von der Liegeposition etwas höher. So fühlt sie sich nicht ausgeschlossen und erzählt kräftig mit. Die höhere Position aber nicht länger als ne halbe Stunde.

Ansonsten wüsste ich kaum einen Grund warum man das Kind nicht schon in den Buggy setzen kann. Ist zwar nicht so gut gefedert, aber ich denke du wirst damit nicht über Schotterpisten rasen wollen... oder? ;-)

Beate

Beitrag von purzelchen1309 09.08.07 - 21:21 Uhr

Aber meine Kleine ist erst 4 Monate.Sie hat ja noch einen grossen Kiwa der bald umgebaut werden muss da mein King wächst und wächst.Sie soll ja im Buggy liegen und nicht sitzen,wenn dann auch nur kurze Strecken.Unser Buggy ist luftbereift und beide Achsen sind gefedert.Müsste doch aber trotzdem in Ordnung sein.Oder?

Beitrag von atarimaus 09.08.07 - 21:30 Uhr

Ich sehe da kein Problem. Nur gut anschnallen ;-)

Sie schaut ja dann in Fahrtrichtung... wenn du merkst, das wird ihr zuviel an Eindrücken, dann hängst du nen Tuch/Moltonwindel davor. So fühlt sie sich sicher.

Gruß
Beate