Riesiger "Flatschen"am Arm

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von nicola_noah 09.08.07 - 14:53 Uhr

Hallo Ihr,

Diese Nacht hat mich irgendwas gestochen oder gebissen.
Ich bin wach geworden weil es tierisch gejuckt hat.
Ich hab direkt nachgeguckt,sah aber nur einen 1Euro großen Knubbel.
Im Laufe des Tages ist dieser Knubbel aber so groß wie eine Untertasse geworden#schock
Jucken tut es auch noch,ich vermeide es aber zu kratzen aus Angst das es noch größer wird.
Also ein Mückenstich war/ist das auf keinen Fall.

Hat jemand eine Ahnung?

LG

Nicola

Beitrag von zockerschnuff 09.08.07 - 15:06 Uhr

Hallo

Also das kann eine Spinne gewesen sein...
Ich hatte das selbst schon.

Geh und hol dir "SYNTHOL" aus der Apotheke, du muss das auf ein dtück watte oder ne kompresse machen und die stelle tupfen wenns nicht weh tut dann kans du das getränkte stück watte/kompresse auch draus liegen lassen.
Das ist echt super gegen den juckreiz und die Schwellung.

Gute besserung.
Deine Zockerschnuff

Beitrag von nicola_noah 09.08.07 - 15:09 Uhr

Spinne#schock#schockAhhhhh

Beitrag von zockerschnuff 09.08.07 - 15:13 Uhr

Ja ich hab auch Angst vor Spinnen, aber die beissen nunmal. Sei doch froh dass du es nicht mitbekommen hast.
Hol dir doch dieses Zeugs "SYNTHOL", das hilft echt, brennt anfangs aber hilft.
Und du musst es verdünnen, halb SYNTHOL halb WASSER.

Beitrag von nicola_noah 09.08.07 - 15:18 Uhr

Ganz "normale"Hausspinnen??
Wie sieht das mit diesem Synthol aus,ich bin schwanger.

Beitrag von zockerschnuff 09.08.07 - 15:37 Uhr

Ja normale Hausspinnen.

Synthol ist ne braune durchsichtige Flasche.

Hab sie leider nicht dabei sonst würd ich lesen ob es was ausmacht wenn du schwanger bist...

Frag einfach in der Apotheke nach

Beitrag von nicola_noah 09.08.07 - 19:17 Uhr

Ich war gerade in der Aphotheke,darf ich nicht nehmen.
hab irgendwas Homöopathisches bekommen.
das hilft aber nicht wirklich#schmoll
Die guckte sich den Flatschen an und wusste auch nichts damit anzufangen.
Dann sagte die auch noch:"da müssen sie wegen einer Blutvergiftung aufpassen"
#schock
Und ich sollte besser zum Arzt gehen,die haben aber leider schon zu

Beitrag von doucefrance 09.08.07 - 19:53 Uhr

Wenn du schwanger bist, hier ein gutes Hausmittel, das absolut kühlt und die Entzündung zieht!

Quarkumschlag:

Nimm ein Herren-Stofftaschentuch ( oder ähnliches aus Baumwolle) und streiche Quark auf eine Hälfte. #Die andere Hälfte darüberlegen und dann ab auf den "Flatschen".
Wechseln wenn der Quark war geworden ist.

Aber bitte Quark nicht auf direkt auf die Haut -kann nicht jeder vertragen, bzw. trocknet die Haut sehr aus und bröselt furchtbar, wenn er trocken wird.