Wenn das "nur" Senkwehen sein sollen, dann prost Mahlzeit...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von skrolli 09.08.07 - 14:55 Uhr

Sagt mir bitte, daß das nicht noch schlimmer wird. Habe am 4.09. ET und seit 2 Wochen mit sehr starken Senkwehen zu kämpfen.Ich war am Montag schon im KH, da ich es im Liegen, Sitzen und Stehen nicht mehr ausgehalten habe. Es ist ein Gefühl, als würde mein Becken jeden Moment gesprengt werden#schock#schock..Bis in den Rücken und in die Beine. Ist ja mal von der Marke echt ätzend und kaum auszuhalten. Versuche jetzt schon die Dinger zu veratmen#schwitz.. Und das ist erst der Vorgeschmack?#augen Na prost Mahlzeit, dann bekomm ich jetzt doch mal Angst und habe die Hosen gestrichen voll. Hätte am liebsten ne Vollnarkose zur Geburt#hicks#schein.. Sorry, aber ich habe echt langsam Bedenken, daß ich vor Schmerzen nicht in Ohnmacht falle#kratz


Lg Sylvie 37 SSW mit Marie #baby inside

Beitrag von bamsel 09.08.07 - 14:58 Uhr

Hi,hi!
Sorry, schmeiss mich gerade wech vor lachen! #freu Ich habe die Senkwehen überhaupt nicht bemerkt.Mein Bauch ist von alleine runter gerutscht.Ich habe nur Angst,das ich die Geburtswehen verpasse. Habe heute schon den ganzen Tag Wehen,aber besonders schmerzhaft waren die bislang nicht.Erst seit kurzem wird es schmerzhafter. Ob es wohl bald soweit ist????

Gruss,
bamsel +5 die auch nicht mehr will und ne Vollnakose wäre auch nett. :)

Beitrag von bensmutze 09.08.07 - 14:59 Uhr

Hallo Sylvie,

jeder empfindet das anders, vielleicht findest du die Senkwehen so unangenehm, aber kannst die "normalen" Wehen dann später besser ertragen, wer weiß?! Bei mir waren die Senkwehen überhaupt nicht schmerzhaft, nur so ein ziehendes Gefühl, als ob der Bauch sich total spannt und nach unten gezogen wird, im Becken habe ich das gar nicht gespürt. Würdest du denn generell sagen, dass du besonders schmerzempfindlich bist? Wenn ja, würde ich dir zumindest dazu raten, den PDA-Bogen vorab auszufüllen, dann kannst du dir ne PDA legen lassen, wenn du die Wehen nicht mehr aushältst.

LG
Claudia mit Ben *28.12.05 + #ei 12. SSW

Beitrag von skrolli 09.08.07 - 15:04 Uhr

Ich nehme 10 PDA`s; wenns möglich ist. Kann Schmerzen schon gut ab, aber das finde ich schon mega heftig und das ist noch nicht alles? Na denn mal prost #schmoll

LG #klee

Beitrag von bensmutze 09.08.07 - 15:10 Uhr

Ach, mach dich nicht verrückt, zum Glück gibt es ja heute PDA und sowas, damit konnten sich unsere Mütter noch nicht trösten und haben es ja auch alle irgendwie geschafft. ;-) Einfach abwarten, das Wort "Wehe", sagt es ja schon, dass es Weh tut, aber im Kreißsaal bist du ja nicht allein, ich hatte damals auch eine PDA bekommen, als ich es nicht mehr ohne aushielt, der Anästhesist war innerhalb von 5 Minuten da und weitere 5 Minuten später habe ich nichts mehr gespürt, da braucht man gar keine Vollnarkose, alles wird gut! :-)

Beitrag von julyana2000 09.08.07 - 15:00 Uhr

Hallo Sylvie

ich weis genau wovon du redest #schwitz möchte dir keine Angst machen aber das ist noch nichts.
Bei meiner 1 #schwanger sagten mir alle ach das wird nicht so schlimm und es wäre ein Kinderspiel, als aber die richtigen Wehen anfingen bin ich vor Schreck beinahe in Ohnmacht gefallen hab mich nur auf leichte Schmerzen vorbereitet aber soooo hätte ich nicht gedacht. Zum Glück kam auch dann die PDA #schwitz.

Am besten auf starke schmerzen vorbereiten und wenn es nicht so schlimm wird dann freust du dich nicht so wie bei mir.#heul
Wünsch dir alles Gute und minimale Schmerzen;-)

LG
#baby 13+3 SSW

Beitrag von w23 09.08.07 - 15:03 Uhr

Hallo, eigendlich gehöre ich nicht mehr in dieses Forum, muss dir aber trotzdem eine Antort schreiben!
Mein Sohn Luca ist am 15.12.06 geboren!#freu
Ich hatte genau solche Schmerzen wie du es beschreibst!
War im Krankenhaus, weil ich dachte das es los geht!
Die haben mich dann auch mit dem Befund " Senkwehen" wieder nach Hause geschickt! #heul
Habe dann Magnesium genommen aber es ging nix mehr! 12 Std. später hatte ich dann Luca im Arm #schein Waren wohl doch keine Senkwehen!
Aber eines muß ich noch sagen, die Schmerzen waren schlimmer als die ganze Geburt! Mach dich also nicht verrückt, du schaffst das schon! Ruh dich aus und versuch zu entspannen! Das hilft vielleicht ein wenig! Viel Glück für die restliche SS und eine schmerzfreie Geburt#blume
Kathi mit Luca #baby an der Hand

Beitrag von skrolli 09.08.07 - 15:06 Uhr

#danke#danke#danke und dein Wort in Gottes Ohr!

Sylvie

Beitrag von anarchie 09.08.07 - 15:09 Uhr

Hallo!

Na, vielleicht weicht dein MuMu schon mal schön auf - so dass die Geburt dann schnell geht?!#liebdrueck
Sieh es mal so: was dein Körper jetzt leistet, brauch er dann zur Geburt nicht mehr!;-)

Und: hab keine Angst vor der Geburt...das schaffst du schon!

Ich habe zwei Kinder zuhause bekommen, ergo ohne Schmerzmittel...die eine Geburt war nicht easy...aber es ist leistbar und man fühlt sich super, wenn man das geschafft hat!
meine Geburten sind zwei meiner allerschönsten Erinnerungen - trotz Schmerzen!
Ich entscheide mich bewusst ein 3.mal für die Hausgeburt ohne Schmerzmittel - und ich bin kein Masochist!;-)

lg

melanie mit nr.3(35.SSW)